Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bayern-Tickets bekommen neue Preissystematik
geschrieben von BahnInfo-Redaktion 
Das beliebte Bayern-Ticket wird zum 10. Juni 2012 auf die bereits in einigen Ländern angewandte Systematik des Quer-durchs-Land-Tickets umgestellt. Dies bedeutet: Statt eines Pauschalpreises für maximal fünf Personen wird der Preis künftig nach der Anzahl der Reisenden gestaffelt.
Weitere Informationen in unserem BahnInfo-Artikel unter [www.bahninfo.de]
Gott sei Dank! Endlich hört diese lästige Missbrauch und das ständige "Haben sie Bayernticket" -Angequatsche auf. Mitlerweile antworte ich auf die Frage "Haben sie Bayernticket" schon so: "Das kostet aber 69 Euro: 40 für ihren soeben unternommenen Versuch, Schwarz zu fahren, und weitere 29, um sich am Automaten ihr rechtmäßiges Ticket zu ziehen!"

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Hallo,

ich denke nicht, dass die Anfrage eines Bayerntickets im Bahnhof aufhört. Die Tickets werden von den Schaffnern nicht genauer geprüft, was die eingetragenen Namen auf den Tickets angeht. Ob sich dass durch die neue Maßnahme der Personenanzahleingrenzung auf den Bayerntickets ändert, bezweifel ich. Durch die Einschränkung denke ich, dass lediglich größere Gruppen, die ein Ticket "schnorren" wollen, es dann schwerer haben. Aber mein gegenwärtiges subjektives Empfingen ist so, dass oft Alleinreisende oder ein Pärchen sich ein Ticket "schnorren" möchten und mich am Bahnhof versuchen, abzufangen.
Vielleicht werden solche Anfragen dann zukünftig etwas weniger, wenn andere Leute auf meinem Bayernticket spontan mitfahren wollen, sofern sie mich nicht am Fahrkartenautomat kontaktieren, bei dem ich gerade mein Bayernticket löse.
Bei der neuen Preisystematik wird vergessen, daß für kürzere Strecken keine Sonderangebote zur Verfügung stehen, oder täusch ich mich da.

Beispiel: Von Kaufbeuren nach Weizern-Hopferau ins Brauhaus für Personen 30 €, inakzeptabel
Zitat
Scheibelhund
Bei der neuen Preisystematik wird vergessen, daß für kürzere Strecken keine Sonderangebote zur Verfügung stehen, oder täusch ich mich da.

Beispiel: Von Kaufbeuren nach Weizern-Hopferau ins Brauhaus für Personen 30 €, inakzeptabel

Du hast Die Personenzahl vergessen und 30 Euro könnte einerseits der Preis für 3 Personen mit dem Bayernticket sein oder für 2 Personen zum Normalpreis. Bei zwei Reisenden bietet sich noch das Regioticket an, kostet pro Person 11 Euro und gilt für Hin- und Rückfahrt unter 50 Kilometern einfacher Fahrtstrecke. [www.bahn.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen