Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Gelenkomnibusse mit Radverkleidung
geschrieben von Jules 
Die beiden Fotos zeigen einmal einen Gelenkomnibus in Marburg und ein weiteren Bus mit den gleichen Radverkleidungen in Luxemburg.
Ich finde diese Radverkleidungen außerordentlich elegant. Habe sie aber noch nicht oft gesehen. In Hannover haben wir keine solche Busse mit Radverkleidungen. Kann mir vielleicht jemand aus Marburg etwas zu den Bussen sagen?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.04.2015 20:14 von Jules.


Es handelt sich um Busse des Typs Neoplan Centroliner Evolution, die auch z.b. in Zürich fahren.In Berlin wurden vor ein paar Jahren vom Subunternehmer HARU neun Erdgasbusse dieses Typs auf der Linie M32 eingesetzt. Nachdem HARU diese Linie verloren hat wurden die Busse in verschiedene Städte verkauft. Auch der hier gezeigte Bus in Marburg könnte ein ex Berliner sein, wo ich mir allerdings nicht ganz sicher bin. Aber alle Busse von dem Typ verfügen über diese Radabdeckungen.
Bei den Gelenkbussen finde ich persönlich diese Radverkleidungen sehr schön. Es ist irgendwie schlecht zu beschreiben, aber ich fand immer, dass diese Neoplan so wirken, als würden sie fast "gleiten". Auf mich wirkten die immer schon so ein bisschen "straßenbahnmäßig". Fällt mir gerade nicht ein, wie ich das besser beschreiben könnte. Bei den Solobussen von Neoplan gefiel mir diese Abdeckung aber nie wirklich. Ich frage mich gerade nur, ob es diese Abdeckungen beim Lion's City von MAN noch als Sonderausstattung gibt?

Habe gerade noch mal versucht, die Fuhrparkliste der Stadtwerke Marburg im Internet zu finden, war aber nicht erfolgreich. Die ist nur recht schwer zu finden, oder sie ist in der Zwischenzeit nicht mehr vorhanden. Soweit ich es in Erinnerung habe, stand dort drin, dass die Busse gebraucht aus Berlin gekauft wurden. Wäre jetzt noch als zusätzlicher Beleg schön gewesen, aber die Sitze haben definitiv den gleichen Bezug wie in Berlin und am Anfang waren ein oder zwei Wagen auch noch in der Lackierung der BVG unterwegs, bevor sie dann umlackiert/-geklebt wurden.
Es fahren in Gotha noch vier mit BVG Lack. Ich finde, dass der den Bussen auch steht, aber in der Einsatzzeit war ja eh immer diese Erdgaswerbung drauf. Auch die Frontanzeige deutet auf einen ex HARU an.

Edit:Habe ex BVGer gegen ex HARU getauscht



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.2015 08:40 von VT 646.
Zitat
marle
Bei den Gelenkbussen finde ich persönlich diese Radverkleidungen sehr schön. Es ist irgendwie schlecht zu beschreiben, aber ich fand immer, dass diese Neoplan so wirken, als würden sie fast "gleiten". Auf mich wirkten die immer schon so ein bisschen "straßenbahnmäßig". Fällt mir gerade nicht ein, wie ich das besser beschreiben könnte. Bei den Solobussen von Neoplan gefiel mir diese Abdeckung aber nie wirklich. Ich frage mich gerade nur, ob es diese Abdeckungen beim Lion's City von MAN noch als Sonderausstattung gibt?

Habe gerade noch mal versucht, die Fuhrparkliste der Stadtwerke Marburg im Internet zu finden, war aber nicht erfolgreich. Die ist nur recht schwer zu finden, oder sie ist in der Zwischenzeit nicht mehr vorhanden. Soweit ich es in Erinnerung habe, stand dort drin, dass die Busse gebraucht aus Berlin gekauft wurden. Wäre jetzt noch als zusätzlicher Beleg schön gewesen, aber die Sitze haben definitiv den gleichen Bezug wie in Berlin und am Anfang waren ein oder zwei Wagen auch noch in der Lackierung der BVG unterwegs, bevor sie dann umlackiert/-geklebt wurden.

Vielen Dank für Ihre Mühe beim Recherchieren . In meiner Fotosammlung habe ich noch ein anderes Modell, dass ich in Luxemburg fotografiert habe. Auf dem einen Foto ist auch der Hersteller erkennbar. Vanhool, eine belgische Firma. Ich füge die Fotos diesem Beitrag an, denn auf diese Modelle trifft Ihre Bemerkung, "Auf mich wirkten die immer schon so ein bisschen "straßenbahnmäßig".", noch viel mehr zu! Zumal dieses Modell vorne und hinten äußerlich fast genau gleich gebaut ist. Es kann aber nur in eine Richtung fahren und hat auch nur an einer Seite Türen.

Im Unterschied zu dem Neoplan-Bus sind auch die Vorderräder verkleidet und es gibt einen zweiten Faltenbalg und zusätzlichen Wagenteil mit zusätzlicher Achse mit lenkbaren Rädern am hinteren Ende. Gibt's so was auch in Deutschland irgendwo? Sind solche Fahrzeuge die Omnibusse der Zukunft?



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.04.2015 22:49 von Jules.


Zwei aktuelle Fotos (Juni 2016) aus Marburg von den Omnibussen mit Radverkleidung, die ich so sehr schätze. Aufgenommen auf der Weidenhäuser Brücke.


Zitat
Jules
Im Unterschied zu dem Neoplan-Bus sind auch die Vorderräder verkleidet und es gibt einen zweiten Faltenbalg und zusätzlichen Wagenteil mit zusätzlicher Achse mit lenkbaren Rädern am hinteren Ende. Gibt's so was auch in Deutschland irgendwo? Sind solche Fahrzeuge die Omnibusse der Zukunft?

In Hamburg sind diese Bus-Bahnen (bald) unterwegs:

[www.vanhool.be]
[www.nahverkehrhamburg.de]
[www.nahverkehrhamburg.de]
Hallo zurückbleiben-bitte,

die haben nicht den selben Chic und die Eleganz, wie die Neoplan-Busse. Aber es ist in jedem Fall ein ganz neuer Design-Ansatz. Weiter oben hatte ich ja schon mal Bilder von einem Van-Hool-Bus in Luxemburg gezeigt. Hamburg hat doch auch Doppelgelenkbusse. Die Busse in den Artikeln zu denen deine Links führen, zeigen aber nur einfache Gelenkbusse. So sehen sie ein bisschen "abgehackt" aus, wie eine Tram, bei der die zweite Fahrerkabine für den Zwei-Richtungs-Verkehr fehlt.
Das bringt mich auf die Idee, mal zu schauen, ob in Hamburg drüber diskutiert wird.
Vielen Dank für die Links, Grüße Jules
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen