Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Anschluß RE5 RB12 Rostock Hauptbahnhof
geschrieben von Rekowagen 
Hallo,
wenn ich eine Verbindung von Berlin nach Graal-Müritz raussuche, wird mir empfohlen, mit dem RE5 bis Rostock Hbf zu fahren und dort in den RB12 umzusteigen. Nur beträgt die Umsteigezeit in Rostock Hbf leider nur 3 Minuten. Kann mir jemand sagen ob diese Verbindung empfehlenswert ist bzw. ob der Anschluß zuverlässig ist/bei Verspätungen abgewartet wird?
LG Rekowagen
Ich habe mal nachgesehen:
Umstieg ist bahnsteiggleich (www.bahnhof.de), also machbar.
Strecke wird stündlich im Hinketakt bedient.
Von daher dürfte der Anschlußzug nach max. 5 min verduften,
aber Rostock Hbf liegt ja nicht am Ende der Welt, wäre schlimmer,
wenn man in Graal-Müritz klebenbleibt.

TTIP - damit der FC Bayern den Schiedsrichter stellt.
Steig doch in Oranienburg um, da hast du 11 Minuten Zeit, um vom RE5 zur RB12 umzusteigen :-)



Jaja, ich weiß: das ist 'ne andere RB12. Aber immerhin der gleiche RE5. ;-)
Zitat
Fette Beute
Ich habe mal nachgesehen:
Umstieg ist bahnsteiggleich (www.bahnhof.de), also machbar.
Strecke wird stündlich im Hinketakt bedient.
Von daher dürfte der Anschlußzug nach max. 5 min verduften,
aber Rostock Hbf liegt ja nicht am Ende der Welt, wäre schlimmer,
wenn man in Graal-Müritz klebenbleibt.

Vielen Dank für Deine Hilfe! Ich denke mal dann nehme ich die Verbindung, Du hast ja auch Recht, wenn man eine Stunde in Rostock verbringen muß wäre das jetzt auch keine Katastrophe.


Zitat
Jumbo
Steig doch in Oranienburg um, da hast du 11 Minuten Zeit, um vom RE5 zur RB12 umzusteigen :-)



Jaja, ich weiß: das ist 'ne andere RB12. Aber immerhin der gleiche RE5. ;-)

Ja das war Plan B ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen