Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
DFI Masten
geschrieben von Stara Gamma 
Re: DFI Masten
02.06.2017 12:45
@Eddy
Wenn die Streck frei gewesen wäre hätte die Anzeige funktioniert. Leider war ab Reeperbahn fast Stillstand.
Deswegen sind wir ab Sonnabend mit der 6 und 37 über die Glacichausse gefahren.
Zitat
Ingo Lange
Da zu frühes Abfahren Sünde ist, muss das auch so sein. Außerdem sind die Countdown-Zeiten Abfahrtszeiten und nicht Ankunftszeiten. Wenn der Bus also bei „in 2 Min.“ kommt, hält und zwei Minuten wartet, bis er weiterfährt, ist alles korrekt.

Die Praxis sieht leider manchmal anders aus. Man steht unter der Anzeige „in 2 Min.“ und sieht nur noch die Rücklichter. Da nützt die schönste Technik nichts.

Die Technik wusste das zumindest bei den Schnellbussen und anderen wichtigen Linien schon in den 80ern, da leuchteten die Bildschirme in der Zentrale schoen rot wenn ein Bus zu frueh fuhr, und die Leute da konnten Busfahrer anfunken und sagen jetzt mal bitte stehenbleiben so geht es nicht. Einige haben es eigentlich immer gemacht wenn es mehr als 2-3 Minuten lang rot war, andere nie.

Alles nur eine Frage des Willens, weshalb die roten Ruecklichter so aegerlich sind. Bei Staus kann man oft wenig tun (zumindest sofort), bei Verfruehungen immer.
Re: DFI Masten
20.06.2017 17:23
Als einzige Linie ist die Linie 7 auf allen Haltestellen mit DFI Masten ausgestattet.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen