Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
{Sammelthread} Busunfälle
geschrieben von Railjet 
Kurz vor der Endstation U Wandsbek-Gartenstadt hat es in der Pillauer Straße richtig böse gescheppert. Betroffen war ein Bus der Linie 118:

[www.abendblatt.de] | [www.google.de]

[www.ndr.de]

[www.bild.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.2014 17:59 von Railjet.
Wie wäre es wenn es in Zukunft Busse gibt, die nur noch aus Glas bestehen? Beim Citaro kommen wir diesem Fehltritt immer näher. Beim O305 wäre das Gerüst an der Stahlverkleidung außen hängen geblieben. Mein Beileid den Verletzten.

-
Ich glaube bei einer derartigen Kollision hätte selbst ein o305 nicht besser ausgesehen.
Es wird zwar heutzutage mehr Fensterflächen verbaut, aber auch das Gerippe wird immer fester/steifer gefertigt, um bei Unfällen eine stabile Karosserie zu gewehrleisten.
Ich gehe mal stark von aus, dass ein O305 unter gleichen Umständen genauso nachgegeben hätte, wenn nicht sogar mehr, auch wenn er augenscheinlich robuster aussieht.

Ach ja: Auch von mir alles gute an die Beteiligten, mögen die Verletzungen schnell und ohne bleibenden Schäden verheilen!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.05.2014 16:30 von Krawattentrucker-HH.
Es hat wieder heftig gekracht - diesmal in Eppendorf:

Betroffen war ein Bus der Linie M22. Die Fahrt endete in einem Vorgarten, nachdem die Fahrerin vermutlich die Kontrolle verloren hatte.
Vier Verletzte, zwei Autos schrott, der Bus erheblich beschädigt.

[www.ndr.de]

[www.abendblatt.de] | [www.google.de]
19 Verletzte bei zwei Unfällen mit Bussen in HH-Altona und HH-Lurup: [www.ndr.de]
Zitat
Railjet
19 Verletzte bei zwei Unfällen mit Bussen in HH-Altona und HH-Lurup: [www.ndr.de]

Auch die Luruper Nachrichten lassen sich dazu aus (allerdings nur zu dem Luruper Unfall).

Gruß Ingo
Zitat
ndr.de/kurzmeldungen HH
Drei Verletzte bei Unfall mit HVV-Bus

Bei einem Unfall mit einem HVV-Bus auf der Hoheluftchaussee sind am Samstagnachmittag drei Menschen leicht verletzt worden, wie NDR 90,3 berichtet. Nach Angaben der Hamburger Polizei musste der Busfahrer wegen eines Taxis vollbremsen. Genaueres ist noch nicht bekannt. Da anfangs mehrere Schwerverletzte befürchtet wurden, waren zunächst viele Einsatzkräfte ausgerückt. | 27.08.2016 16:01
Zitat
Railjet
Zitat
ndr.de/kurzmeldungen HH
Drei Verletzte bei Unfall mit HVV-Bus

Bei einem Unfall mit einem HVV-Bus auf der Hoheluftchaussee sind am Samstagnachmittag drei Menschen leicht verletzt worden, wie NDR 90,3 berichtet. Nach Angaben der Hamburger Polizei musste der Busfahrer wegen eines Taxis vollbremsen. Genaueres ist noch nicht bekannt. Da anfangs mehrere Schwerverletzte befürchtet wurden, waren zunächst viele Einsatzkräfte ausgerückt. | 27.08.2016 16:01

Das zeigt mal wieder, daß die Strecke endlich wieder ein spurgeführtes Verkehrssystem benötigt.
Ein solches verkehrte dort bis zum 01.10.1978...

Wenn ich mir die u.a. bei Youtube verfügbaren Führerstandsmitfahrten Straßenbahn reinziehe, sieht man sehr selten plötzliche Wendemanöver über die Straßenbahnschienen. Bei einer recht aktuellen FM sieht man einen Taxifahrer links blinken, vermutlich die Strab erkennen und hektisch über eine Seitenstraße eine Dreiviertelkehre machen (natürlich mit Vollzug hinter der Straßenbahn).
Auch sieht man dort öfters Linksabbieger, die sich trotz auf den Schienenweg aufgemalter Linksabbiegespur rechts der Schienen hinstellen, um die Bahn frei passieren zu lassen und erst dann auf die Gleise fahren.

Andererseits: Bei einer Kaltverformung eines Pkw durch 40t Schienenfahrzeug ist dieser je nach Aufprallgeschwindigkeit meist eh unbrauchbar. An der Strab müssen idR ein paar Kunststoff- oder Leichtblechteile und Scheiben ausgetauscht werden.

Gruß Ingo
Meinst du nicht INW, das es damals auch solche Unfälle gegeben hatte?

Die gab es und auf der anderen Seite war der Verkehr noch nicht so wie es heute ist.
Damals gab es noch Verkehrsregeln, die man in den meisten Fällen auch noch eingehalten hatte, es gab aber auch zu der Zeit schon einige Unfälle.
Somit zeigt es wieder mal, das du absolut nur Blödsinn schreibst.
Auch an der Busspur dort, gibt es Einrichtungen, die auf der Strecke verhindern sollen, das jemand auf die Idee kommt, wenden zu wollen, somit sollte man sich erst einmal schlau machen, an welcher Stelle dieser Unfall passiert ist.
Zitat
INW
Das zeigt mal wieder, daß die Strecke endlich wieder ein spurgeführtes Verkehrssystem benötigt.
Ein solches verkehrte dort bis zum 01.10.1978...

Wenn ich mir die u.a. bei Youtube verfügbaren Führerstandsmitfahrten Straßenbahn reinziehe, sieht man sehr selten plötzliche Wendemanöver über die Straßenbahnschienen. Bei einer recht aktuellen FM sieht man einen Taxifahrer links blinken, vermutlich die Strab erkennen und hektisch über eine Seitenstraße eine Dreiviertelkehre machen (natürlich mit Vollzug hinter der Straßenbahn).
Auch sieht man dort öfters Linksabbieger, die sich trotz auf den Schienenweg aufgemalter Linksabbiegespur rechts der Schienen hinstellen, um die Bahn frei passieren zu lassen und erst dann auf die Gleise fahren.

Andererseits: Bei einer Kaltverformung eines Pkw durch 40t Schienenfahrzeug ist dieser je nach Aufprallgeschwindigkeit meist eh unbrauchbar. An der Strab müssen idR ein paar Kunststoff- oder Leichtblechteile und Scheiben ausgetauscht werden.

Dann frag mal die Stuttgarter SSB. Dort passiert es leider viel zu oft, dass PKW vebotenerweise abbiegen/wenden wollen und dabei die nahende Stadtbahn übersehen.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
In Hammerbrook soll am 18.8. ein Fahrer im SEV einen potentiellen Fahrgast von der Straße gedrängt haben:

[www.google.de]

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Zitat
Der Hanseat
In Hammerbrook soll am 18.8. ein Fahrer im SEV einen potentiellen Fahrgast von der Straße gedrängt haben:

18.08.2015...um es genau zu sagen.

Es war allerdings, nicht wie von dem Abendblatt berichtet, ein Fahrer der HOCHBAHN, sondern der KVG.
Und, es wird dazu einen zweiten Termin geben.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 12:03 von Heiko T..
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen