Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Nach Borghorst
geschrieben von Achterbahn 
Nach Borghorst
10.09.2016 21:50
Eine ältere Dame wollte von Zollenspieker Fähre nach Borghorst. Leider fährt der 120 nicht mehr bis Borghorst, sondern nur bis Zeltplatz Altengamme, dann weiter als 439 und biegt vor Borghorst nach rechts in die neue Straße ab. Die Frau fuhr irritiert bis Geesthacht ZOB. Wie kommt sie denn nun nach Borghorst?
PAD
Re: Nach Borghorst
10.09.2016 23:45
Steht die alte Dame neben dir und wartet darauf, dass ihr hier jemand eine Antwort gibt? Rug ihr doch mal hvv.de auf und suche ihr eine Verbindung raus.
Re: Nach Borghorst
11.09.2016 09:51
Zitat
PAD
Steht die alte Dame neben dir und wartet darauf, dass ihr hier jemand eine Antwort gibt? Rug ihr doch mal hvv.de auf und suche ihr eine Verbindung raus.

Nein, sie steht nicht neben mir. Ungefähr bei der Schleuse ging sie zum Fahrer, ich habe aber nicht verstanden, was er ihr sagte. Anscheinend gibt es überhaupt keine direkte Verbindung mehr von Zollenspieker und von Geesthacht nach Borghorst. Ich wollte eigentlich darauf hinweisen, daß dies nicht unbedingt als Verbesserung anzusehen ist, zumal an der neuen Straße gar keine Haltestelle liegt. Da wohnt auch niemand. Der 228 fährt noch von Altengamme nach Borghorst, aber er ist schon weg, wenn der 120 dort ankommt.

Die Frau hätte nach Bergedorf fahren können, um von dort ihr Glück zu versuchen. Aber ich glaube, sie wollte lieber mit dem 439 zurückfahren. Der Besuch in Borghorst fiel wohl aus.
Re: Nach Borghorst
11.09.2016 10:05
Zitat
Achterbahn
Anscheinend gibt es überhaupt keine direkte Verbindung mehr von Zollenspieker und von Geesthacht nach Borghorst. Ich wollte eigentlich darauf hinweisen, daß dies nicht unbedingt als Verbesserung anzusehen ist, zumal an der neuen Straße gar keine Haltestelle liegt.

Nein, das ist keine Verbesserung, aber nicht zu ändern, da der Hoster Damm zwischen Borghorst und Geesthacht zurückgebaut wird. [www.rege.hamburg]

Borghorst ist nur noch, wie die anderen Haltestellen auf dem Horster Damm, im Ein-Richtungs-Verkehr mit der 228 von Bergedorf oder spätestens Speckenweg aus zu erreichen (oder 500 m Fußweg vom Zeltplatz).
Zitat
Achterbahn
Der 228 fährt noch von Altengamme nach Borghorst, aber er ist schon weg, wenn der 120 dort ankommt.

Aber der 228 fährt ja auch nicht von Zeltplatz Altengamme nach Borghorst, sondern nur andersherum. Es ist also nur mit der 120 möglich gewesen!!
Ich versteh eh nicht, warum man die 120 nicht zuerst gradeaus bis Kreisel Borghorst fahren lässt, da wendet und im Anschluß als 439 die neue Straße Richtung Geesthacht fahren lässt.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen