Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neues zum Fahrplan 2017
geschrieben von Stara Gamma 
Langsam wird es Zeit, dass wir über tatsächlichen Neuerungen zum Fahrplanwechsel im Dezember sprechen.

Bekannt ist ja die Taktausweitung auf der 116 auf dem neuen Linienabschnitt.
Kommt das auf der 213?
Zitat
scotty
Kommt das auf der 213?

Warum sollte eine "Taktausweitung auf der 116 auf dem neuen Linienabschnitt" auf der Linie 213 erfolgen?

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Weil die 213 sein / ihr Steckenpferd ist, vor allem wenn Jasper nicht drauf fährt.
Bin diesen Abschnitt noch nie gefahren, aber die Taktausweitung scheint ja auf erhöhtes Fahrgastaufkommen zu schließen. Wandsbek ist immer ein Wunder, gefühlt fahren "überall" Busse und sind zum bersten voll.

Saludos,
Felipe
Bereits zum 31.10. wird die Linie 5 noch häufiger statt alle 5 Minuten zwischen Nedderfeld und ZOB fahren, zudem wird durch den 5 Minutentakt auf der Linie 4 im Uni- und Innenstadtbereich dann alle 2 Minuten ein Bus fahren.

Darüber hinaus werden zukünftig alle Wagen der Linie 4 bis Brandstwiete fahren. Die Linie 36 statt über Gänsemarkt über Esplanade und Neuer Jungfernstieg sowie die 34 über den Axel-Springer-Platz.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 15:11 von Stara Gamma.
Zitat
Stara Gamma
Bereits zum 31.10. wird die Linie 5 noch häufiger statt alle 5 Minuten zwischen Nedderfeld und ZOB fahren, zudem wird durch den 5 Minutentakt auf der Linie 4 im Uni- und Innenstadtbereich dann alle 2 Minuten ein Bus fahren.

Darüber hinaus werden zukünftig alle Wagen der Linie 4 bis Brandstwiete fahren. Die Linie 36 statt über Gänsemarkt über Esplanade und Neuer Jungfernstieg sowie die 34 über den Axel-Springer-Platz.

Das die 36 und 34 nicht mehr über die Mönckebergstraße fahren liegt einfach daran, dass durch den zusätzlichen Bus auf der Linie 5 die Kapazitäsgrenze in der Mönckebergstraße ohne das heraus nehmen von anderen Linien überschritten währe. Schon jetzt fahren ja schon in der Mönckebergstraße die Busse sehr häuifg Stoßstange an Stoßstange.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Zitat
Stara Gamma
Darüber hinaus werden zukünftig alle Wagen der Linie 4 bis Brandstwiete fahren. Die Linie 36 statt über Gänsemarkt über Esplanade und Neuer Jungfernstieg sowie die 34 über den Axel-Springer-Platz.

Zitat
Norderstedt
Das die 36 und 34 nicht mehr über die Mönckebergstraße fahren liegt einfach daran...

Die 36 fahrt nur nicht mehr übern Gänsemarkt, das hat doch nichts mit der Mö zu tun und die 34 vermutlich über Alter Wall / Großer Burstah zur Stadthausbrücke und dann weiter ??? das man wieder in Richtung Dammtor kommt (klingt aber nicht logisch).
Allerdings geht das mit der Linie 36 nur in eine Richtung, da man von "Neuer Jungfernstieg" nicht in die "Esplanade" abbiegen kann.

Die 5 hat man ja schon für kurze Zeit mal alle 2,5 Minuten fahren lassen, das soll wohl ohne größere Probleme gelaufen sein.
Das der Takt geändert wird auf der Linie 5 hängt damit zusammen, das nach und nach die XXL Busse auf den CapaCityL umgestellt wird.
Dafür kommen ja neben den 4501 und 4502 nun bald in zweistelliger Stückzahl die 46er Wagen.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 16:05 von Heiko T..
Wieso fahren denn nur die 34 und 36 nicht mehr durch die Mönckebergstraße, jedoch die 35 und 37 weiterhin? Wäre es nicht schlauer wegen des Schnellbusnetzes und der Entlastung halber einfach alle Schnellbusse aus der Mö zu entfernen?
Mir erschliesst es sich nicht, warum man die Linien daraus entfernt, weil das ja alles auch so funktioniert.

Saludos,
Felipe
Warum fahren die nicht mehr durch die Mö?

Wo steht das denn?
Zitat
Heiko T.
Warum fahren die nicht mehr durch die Mö?

Wo steht das denn?

Ja es ist richtig, dass diese nicht mehr durch die Mö fahren. Das habe ich aus sicherer Quelle.

Es liegt einfach daran, dass in Zukunft ja ein dritter Bus innerhalb von 10 Minuten auf der Linie 5 fahren wird während der BVZ. Somit ist die Kapazitätsgrenze erreicht und man möchte eigentlich keine weiteren Fahrzeuge auf die Mö. Und irgendwo anders die 5 wenden lassen ist nicht möglich, also müssen andere Fahrzeuge die Mö verlassen und somit kommt man auf diese Idee.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
In der Verlinkung steht aber nichts davon.

Wenn die Linie 36 nicht mehr über dem Gänsemarkt verkehrt, sondern über Esplanade/Neuer Jungfernstieg, geht es ganz normal weiter über Jungfernstieg/Rathausmarkt zur Mö, oder wo sollen die dann längst fahren? Etwa über dem Ballindamm?
Zitat
Heiko T.
In der Verlinkung steht aber nichts davon.

Wenn die Linie 36 nicht mehr über dem Gänsemarkt verkehrt, sondern über Esplanade/Neuer Jungfernstieg, geht es ganz normal weiter über Jungfernstieg/Rathausmarkt zur Mö, oder wo sollen die dann längst fahren? Etwa über dem Ballindamm?

Ich hatte so etwas gehört gehabt, denn gerade die Achse Mönckebergstraße – Rathausmarkt – Jungfernstieg verträgt nämlich nicht so viele Busse zusätzlich.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 17:18 von Norderstedt.
Zitat
Norderstedt
Ich hatte so etwas gehört gehabt, denn gerade die Achse Mönckebergstraße – Rathausmarkt – Jungfernstieg verträgt nämlich nicht so viele Busse zusätzlich.

Jo, hab eben bei der HOCHABHN nachgefragt. Die fahren beide dann über die Steinstraße und nicht mehr durch die Mö.!

Somit treffen sich alle Innenstadtschnellbuslinien weiterhin am Rathausmarkt.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 18:16 von Heiko T..
LH
Re: Neues zum Fahrplan 2017
05.10.2016 19:26
Zitat
Heiko T.
Das der Takt geändert wird auf der Linie 5 hängt damit zusammen, das nach und nach die XXL Busse auf den CapaCityL umgestellt wird.
Dafür kommen ja neben den 4501 und 4502 nun bald in zweistelliger Stückzahl die 46er Wagen.
Warum macht man für die CapaCityL mit 4xxx einen weiteren Nummernkreis auf? Man hätte diese ja auch wieder unter 8xxx eingruppieren können, zumal die XXL eh verschwinden.
owT



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.2016 10:15 von Boris.
Ganz einfach:

Neue Regelung...

1000 er Stadtbusse
2000 er Stadtbusse
3000 er Gelenkbusse Neu
4000 er Großraumbusse CapaCityL Neu
5000 er Betriebsfahrzeuge
6000 er Schnellbusse
7000 er Gelenkbusse
8000 er Tochterunternehmen und XXL (die Nummern bleiben weiter für das Symbol Töchter offen wenn die XXLer weg sind)
9000 er frei

Für das Fahrpersonal wird hier ein Unterschied geschaffen, ob man einen Gelenkbus, oder Großraumbus zur Schicht nehmen soll und an den Wagen Nummer wird dieses dann besser ersichtlich werden. 7581 sowie 7582 jetzt eben 4501 und 4502.

Die Nummern im xx80er und xx90er Bereich bleiben somit weiter für Testfahrzeuge offen.
Wie 1181 bis 1184, ex 1381 bis 1383, 1491 bis 1493, 7281 bis 7284, 7491 bis 7492...

8000er
80xx Jasper Stadtbusse ex 83er Mühlendamm
81xx Jasper Stadtbusse
82xx SBG Stadtbusse
83xx Jasper Gelenkbusse (8316-8318)



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 19:40 von Heiko T..
Um den Linienweg der 34 zu verstehen: Fährt diese dann die Steinstraße runter, biegt dann runter zum Rathausmarkt und fährt dann die jetzige Umleitungsstrecke über den Axe-Springer-Platz und Valentinskamp (?) zum stephansplatz oder eher dann wie die 112 und am Stephansplatz links rum? Wenn dem so ist: Bedeutet das nicht eine wesentlich längere Fahrzeit?! Oder änert sich einfach nur, dass sie jetzt parallel zur Mönckebergstraße fährt? Hab das noch nicht so ganz verstanden.

@Heiko: Wird dann der 7000er Bereich abgeschafft zugunsten des 3000er Bereichs oder geht das Nahtlos ineinander über - bzw wird nur L die 3000er bekommen? Rein Hypothetisch: Dürfen wir uns im nächsten Jahr auf die 37XX freuen? ;)

Saludos,
Felipe



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 19:57 von Pille.
Zitat
Heiko T.
Neue Regelung...

1000 er Stadtbusse
2000 er Stadtbusse
3000 er Gelenkbusse Neu
4000 er Großraumbusse CapaCityL Neu

Warum werden Gelenkbusse bzw. Großraumbusse (CapaCities) denn so nummeriert? Wäre es nicht sinnvoller, Gelenkbusse einschließlich der Capacities analog zu den Stadtbussen mit 3000 er und 4000 er Nummern zu belegen? Ich meine damit, dass Gelenkbusse und Großraumbusse in den Zeiten, in denen Stadtbusse 1000 er und 2000 er Nummern haben, entsprechend mit 3000 er und 4000 er Nummern belegt werden. Also 1000 er Nummern bei Stadtbussen -> 3000 er Nummern bei Gelenk- und Großraumbussen bzw. 2000 er zu 4000 er Nummern.
Frag doch mal die Maus...

Geht doch von den Nummern gar nicht...kann man sehen, wenn man möchte...
Dann müsste man alle 8xxx andere Nummern geben...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2016 20:30 von Heiko T..
Bislang waren die 3000er und 4000er Nummern doch frei, oder? Da habe ich mir schon seit längerem Gedanken darüber gemacht, warum die 3000er und 4000er Nummern nicht analog den 1000er und 2000er Nummern bei Stadtbussen für Gelenkbusse vergeben worden sind. Sicher war es bei den 7000er O305G anno 1979 völlig ausreichend gewesen, wenn diese nach den Schnellbussen die 7000er Nummern bekommen haben. Aber als es in den 2000er und 2010er Jahren mehr Gelenkbusse und jetzt auch noch die Großraumbusse geworden sind, wäre es da nicht sinnvoll gewesen, dieses zu überarbeiten und den Gelenkbussen den Beschaffungsjahren entsprechend die 3000er und 4000er Nummern zu zuweisen?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen