Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kieler Verkehrs Gesellschaft mbH
geschrieben von KVG Kiel 
Tja, Gregor, Du hast es erkannt - Du kannst schreiben was Du willst, KVG Kiel geht immer gegenan, garniert mit vielen "xD"'s.

Aber wo doch die echte KVG Kiel auch so sinnlose Schilder anbringt und häßliche Farben hat und in Lodz das Bus-Nirwana zu finden ist...

Ich bin fast geneigt ein "Don't feed the Troll" anzuhängen - upps...!
Ich mache nichts mies, ich schreibe die Wahrheit...
Nicht verzagen, Tschechen fragen!

KVG Kiel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Abgesehen davon, dass es keine 5. Tür gibt:

Ist - mal wieder - wiederlegt: SOR NB 18 City.

Vier Türen für einen 12m? Aber klar doch: SOR NB 12 City.

Womit Stehplätze garantiert und der osteuropäische Soll erfüllt wäre. ;-)



Grüße,
Boris
Hier die Seite für die, die der russischen Sprache nicht so mächtig sind. Das Ganze dann auf englisch zumindestens....

Für den 5-türer Gelenkbus: [www.sor.cz]

Für den 4-türer Stadtbus: [www.sor.cz]

Allerdings haben die nun wieder zuwenig Kinderwagenplätze. Nur im Bereich der Klappsitze. Das wird dann wieder zu eng :-)))



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.04.2009 12:51 von Volker-Kiel.
Tatsächlich... kaum zu glauben!
MAN Lion´s City GL soll angeblkich auch 5 türig sein, gesehen habe ich aber noch keinen!

Wie dem auch sei: Dieser Bus fährt doch wohl nicht in Deutschland oder?



Kinderwagenplätze kann man sich übrigens selber "einbauen". Schließlich entscheidet der Kunde selbst, wo sie sein sollen...
(AK hat z.B. nur 2)
Ich bin der Meinung, dass KVG Kiel lieber auswandern sollte, dann hat er seine 4- oder 5-türigen Busse und keine runden Aufkleber. Durch die vielen Türen hat er dann zwar weniger Sitzplätze aber dafür mehr Steh - und Kinderwagenplätze.

Nicht umsonst hatte ich am 22.03.09 diesen Beitrag eröffnet.

Gruss aus Kiel vom

D-Zug-Schaffner

Eisenbahn in Schleswig-Holstein



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.04.2009 13:36 von d-zug-schaffner.
Lieber KVG-Kiel,

Es gibt Dinge die der Fahrgast beeinflussen kann und es gibt Dinge die den Fahrgast nichts angehen, weil es Sache des Betriebes oder des Aufgabenträgers ist. Der Fahrgast hat in den Belangen Farbgebung der Fahrzeuge, Gestaltung des Namens oder Art des Schriftzuges oder Kürzel und Logos, so wie die Farbliche Gestaltung des Innenraumes so wie der Polster kein Mitspracherecht. Klimaanlage wird es erst geben wenn die Stadt auch bereit ist dann den entsprechend erhöhten Km Preis zu bezahlen. Natürlich kannst du frei sagen was dir nicht gefällt aber fordern kannst du Garnichts. Du bezahlst deinen Fahrpreis um in Sicheren Fahrzeugen von A nach B zu kommen. Die Busse müssen alle Anforderungen der STVO und der STVZO erfüllen und fertig so wie den Bedingungen der Auftraggeber. Ach die ganze Digitale – Anzeigengeschichte an den Haltestellen ist ein weiterer Service und Luxus den man nicht einführen müsste. Ich Persönlich hätte das Geld gespart und uns lieber mehr Weihnachtsgeld gegeben. Die KVG wird nicht nach deinen wünschen, willen oder weil du der Meinung bist das deine Meinung der Maß aller Dinge ist die Busse so ausstatten wie du sie gerne hättest. Du kommst hier um die Ecke und bist der Meinung alles muss jetzt nach deiner Pfeife Tanzen und muss alles so machen wie du das gerne hättest. Ein Verkehrsbetrieb oder ein Aufgabenträger kann erst dann reagieren wenn in der Masse der Fahrgäste ein Mangel in der Leistung oder dem Fuhrpark besteht der auch Aktenkundig wird (Beschwerden von vielen Personen). Würden also 1.000 Fahrgäste sagen die Runden Schilder mit 20 Uhr stören mich würde eher was geschehen als wenn da einer sich in einem Forum aufspielt wie ein großer. So wie auch bei den Fahrplanänderungen. Da setzt sich die KVG mit den jeweiligen Gemeinden zusammen und berät was verbessert werden könnte und nach der Machbarkeit und dem finanziellen aufwand auch Umsetzbahr ist. Aber das du natürlich nicht über alles im Bilde sein kannst ist ja auch nicht schlimm. Du bist ja nicht vom Fach.

Leben und leben lassen.


Jeder ist überzeugt, er könne jeden und alles kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.

William Somerset Maugham, 25.01.1874 - 16.12.1965
engl. Schriftsteller
Einen MAN Lions City GL gibt es glaube ich in Pforzheim. Bin mir da aber auch nicht sicher.
Der Betrieb KVG Kiel bekommt in kürze ihre neuen Citaro, zum Leidwesen von KVG-Kiel. Die sind früher als geplant fertiggestellt worden.
Und wenn einem die KVG-Kiel oder sonst ein Betrieb einem nicht passt, dann kann man ja auch noch zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Niemand wird gezwungen, den ÖPNV in Kiel zu nutzen. Man muss sein Abo auch nicht verlängern. Gibt keinen Zwang dazu.
>>So wie auch bei den Fahrplanänderungen. Da setzt sich die KVG mit den jeweiligen Gemeinden zusammen und berät was verbessert werden könnte

Komisch. Da hat man wohl Kronsburg nicht befragt... ich weiß von massiven Beschwerden die dazu geführt haben, dass bereits im April ein Fahrplanwechsel vorlag...

Ich weiß selber, dass die 900er Schrottaros für Mai geplant waren...
Nur schade, dass jetzt 6 weitere Busse mit Sitzen in Fahrtrichtung "Entlassen" werden und 6 neue mit Querbänken eingereiht werden...


Aber eins kannst Du, IceWulf, sicher nicht sagen: Du kannst nicht behaupten, die Türschilder würden nur mich stören. Das kann man erst sagen, wenn eine öffentliche Umfrage in den Verkehrsmitteln gestartet wurde...
Auch zum Design. Ich kann mir nicht vorstellen, das es jedem außer mir gefällt...
Besonders würde mich aber interessieren, wie die Querbestuhlung bei den Fahrgästen ankommt!
Und schon Wilhelm Busch schrieb:

Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die niemand kann.

Mehr kann einem dazu nicht mehr einfallen.
Hey KVG Kiel,

hast Du Dich den schon mal AKTIV darum gekümmert, das Deine Beschwerden ernst genommen werden?? Oder meckers Du nur hier im Forum rum.

In Kiel gibt es nämlich auch die Möglichkeiten in den Ortsbeiräten (OBR) seine (konstruktive) Kritik vorzubringen. Aber leider ist dieses Gremium nur schlecht besucht. Ich weiß wovon ich rede. Ich bin im vergangenen Jahr durch verschiedene Ortbeiräte gegangen bezüglich der Information zur StadtRegionalBahn.
Und soviel ich mitbekommen habe, ist der Eigenbetrieb Beteiligung (Aufgabenträger des ÖPNV in Kiel) auch gerade in Kronsburg im OBR gewesen und hat Planungen für den ÖPNV vorgestellt.
Heutzutage geht es nicht mehr alles hinter verschlossenen Türen ab.
Aber man muß natürlich auch seine Rechte wahrnehmen.
Aber es ist ja auch viel leichter hier anonym rumzumecjern als sich aktiv für Verbesserungen stark zu machen.

Gruß vom vierachser
Ein Beitrag wegen unsachlicher Kritik und Darstellung einer subjektiven Meinung gelöscht.

Forummaster Hamburg / Schleswig-Holstein
Jaaa.... natürlich! Wenn man die Wahrheit schreibt wirds sofort gelöscht...



Ich schreibs gern nochmal gekürzt: 3 Kinderwagen wurden gestern auf der Strecke gelassen, weil der Fahrer nicht mehr als 3 Mitnehmen wollte!
Im Bus waren aber 4, davon einer zusammen geklappt!
Verspätung: 10 Minuten! << Weil der Fahrer zur Tür ging und meinte "Sie können nicht mit".

Komisch das der Bus später 4 Stück problemlos mitnahm!
KVG Kiel schrieb:
-------------------------------------------------------


> Ich weiß selber, dass die 900er Schrottaros für
> Mai geplant waren...
> Nur schade, dass jetzt 6 weitere Busse mit Sitzen
> in Fahrtrichtung "Entlassen" werden und 6 neue mit
> Querbänken eingereiht werden...

Das kannst du nicht gewusst haben, da die Busse zur Kieler Woche Bestellt wurden. Sie sind lediglich früher fertig geworden und können abgeholt werden.
Volker-Kiel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hier die Seite für die, die der russischen Sprache
> nicht so mächtig sind. Das Ganze dann auf englisch
> zumindestens....
>
> Für den 5-türer Gelenkbus:
> [www.sor.cz]

Sehe ich das richtig, daß der -- zumindest nach der Ingenieurszeichnung -- mehr Sitzplätze (Klappsitze mitgezählt!) hat als ein Citaro-G, obwohl er gar 1-2 Türen mehr hat als die in Hamburg üblichen Gelenkwagen?

Gruß Ingo
Bin eben mit Wagen 734 gefahren. An der zweiten Tür war der Barzahler in einem sehr schlechten Zustand (mehr als zur Hälfte abgepellt), an der dritten fehlte er völlig.
Ob da einer der User hier die Finger im Spiel hatte?! ;-)))

Fühlte mich während der Fahrt nicht anders als mit Schildern...
Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Gruß vom vierachser
In Suchsdorf an der Au entsteht zur Zeit eine Absperrung auf der Straße, durch versenkbare Poller. Eine kleine Ampelanlage ist bereits installiert. Damit wird es in Kiel wieder eine Barriere für den Kfz-Verkehr geben, den der ÖPNV per Funk bedienen und dann passieren kann.
Mal sehen ob das auch so gut wie in Popenrade/Geschwister-Scholl-Straße mit der Schranke funktioniert.

Gruß vom vierachser
Nach dem gestrigen Artikel zur Ablehnung der Kosten für ein Gutachten zur SRB wird in KN-online wieder toll diskutiert

[www.kn-online.de]

Mir kommt es so vor als wenn wir einen davon kennen. 3.Tür, mehr Kinderwagenplätze, Klimaanlage...
kommt mir alles sehr bekannt vor. Nachdem er sich hier wohl nicht mehr traut, bzw. er hier keine Zustimmung findet macht er es jetzt noch öffentlicher. Dafür werden seine Argumente aber auch nicht besser.

Gruß vom vierachser
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen