Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bf Büchen - Umbaumaßnahmen
geschrieben von Railjet 
Die Toiletten sind jetzt (mal) wieder nur gegen Gebühr zu benutzen, außer man beehrt vorher die Bäckerei von Allwörden. Die hat dafür ihr Sortiment erweitert, es gibt jetzt auch "lecker Mittachessen" wie z.B. Bockwurst, Schnitzel, Frickadellen, Kartoffelsalat, Pizza u.ä. - ob da ein Zusammenhang besteht...?




Unter dem Bahnsteigdach von Gleis 4 wurde der Flickenteppich aus neuer und alter Pflasterung doch noch erneuert bzw. geordnet. Beim Einbau der taktilen Blindenleitstreifen sowie bei der Erneuerung des Treppenaufgangs wurde jeweils nur kleinteilig gearbeitet, ein ansehnlicher Gesamteindruck wurde jetzt erst endlich hergestellt.




Auch der Zugang zum P+R-Parkplatz wurde barrierefrei gepflastert. Mal sehen, ob bzw. wie die Gemeinde Büchen den P+R-Platz noch weiter gestalten wird, bisher wird es dort bei Regen noch sehr matschig.




Diese Rampe endet einfach so im Dreck? Das ist ja wohl ein Scherz.
Zitat
PAD
Diese Rampe endet einfach so im Dreck? Das ist ja wohl ein Scherz.

Das Ende dürfte der Grundstücksgrenze zwischen Deutscher Bahn und Gemeinde Büchen entsprechen.

Soweit ich die Meldungen in der örtlichen Presse richtig erinnere:
Die Fläche zwischen dem Lärmschutzwall am Bahnsteig Gleis 4 und der Bahnhofstraße hat die Gemeinde Büchen erworben, um hier etwa 300 Parkplätze zu erstellen. Hierfür ist unter anderem die Regenwasserkanalisation in der Bahnhofstraße und in der Theodor-Körner-Straße auszubauen.

Bis diese Voraussetzungen geschaffen sind, sind die Parkflächen nur provisorisch und unbefestigt hergerichtet. Bei längerem Regen weicht der Untergrund auf und es bilden sich Wasseransammlungen. Es ist beständiger Arbeitseinsatz des Bauhofs der Gemeinde zu beobachten, um die Nutzbarkeit zu bewahren; unter den beschriebenen Randbedingungen ist nach meiner Einschätzung kaum mehr zu machen.

Weitere Informationen finden sich über das Suchwort Ladestraße im Online-Dienst der Legislative des Amts Büchen: http://sessionnet.amt-buechen.eu/bi/infobi.php


Gruß,
Tobias

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Was das Klo angeht, geht es dort um Nichtkunden der Baeckerei oder der Bahn? Wenn ersteres wuerde ich mich bei letzteren beschweren. Dass die Bahn kein oeffentliches Klo betreiben will halte ich fuer verstaendlich, aber das Fahrgaeste nochmal zahlen sollen fuer nicht.

Christian
Ich persönlich hätte es ja noch besser gefunden, wenn man den Bahnsteig ganz überdacht (auch Gleis 41->140). Da es dort z.T. wirklich zugig ist.

MfG Tubewatcher

[www.youtube.com]
Am Dienstag, dem 21. April 2015 hat in Büchen eine Informationsveranstaltung zur weiteren Umgestaltung des Bahnhofsumfelds stattgefunden.

Dazu ist am Donnerstag, dem 23. April 2015 ein Artikel im Lokalteil der "Lübecker Nachrichten" erschienen, online offenbar nur gegen Bezahlung erhältlich:
http://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Grosser-Plan-Buechens-Bahnhof-wird-zur-Verkehrs-Drehscheibe

Ein weiterer Artikel findet sich in der "Lauenburger Online-Zeitung" von Wolfgang Reichenbächer:
http://www.lauenburger-online-zeitung.de/index.php/regionales/lauenburg-buechen/item/15609-buechen-greift-fuer-pendler-tief-in-die-haushaltskasse

Auf den Seiten der Gemeinde findet sich bislang nur die Einladung zur Veranstaltung als amtliche Bekanntmachung vom 9.4.2015:
http://www.amt-buechen.eu/index.phtml?object=tx|1458.1.1&ModID=7&FID=1781.1286.1&sNavID=1781.22&mNavID=1781.11&La=1

Beauftragt ist das Planungsbüro Stationova:
http://www.stationova.de/


Weiterhin haben die Bauarbeiten zur Erneuerung der Regenwasserkanalisation in der Theodor-Körner-Straße begonnen, eine Voraussetzung für zukünftige Baumaßnahmen im Bereich Bahnhofstraße/Ladestraße.


Gruß,
Tobias

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Die Gemeinde Büchen arbeitet weiter an der Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof.

Zur Sitzung des Bau-, Wege- und Umweltausschuss am 3.9.2015 finden sich zahlreiche Unterlagen unter
http://sessionnet.amt-buechen.eu/bi/to0040.php?__ksinr=13528

Weiter geht es in der Sitzung der Gemeindevertretung Büchen am Dienstag, den 29.9.2015 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Bürgerhauses, Amtsplatz 1, 21514 Büchen. Unterlagen dazu unter:
http://sessionnet.amt-buechen.eu/bi/to0040.php?__ksinr=13532


Gruß,
Tobias

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 19.7.2016, um 19 Uhr im Bürgerhaus in Büchen

Einladung im Bericht des Bürgermeisters der Gemeinde Büchen vom 11.7.2016:
Aus unserer Vision, den Bahnhof Büchen zu einer modernen und attraktiven Mobilitätsdrehscheibe zu gestalten, wird nun Wirklichkeit. In diesem Sommer wird mit den Baumaßnahmen (Lauenburger Straße) begonnen. Am 19. Juli findet hierzu ab 19 Uhr eine Veranstaltung im Sitzungssaal des Bürgerhauses statt. Die Verwaltung und die Planer informieren Sie über die Realisierung unserer Vision, über den Planungsstand zum Gesamtprojekt sowie über die aktuellen Baumaßnahmen. Außerdem zeigen wir, wie Sie den Bahnhof auch während der Bauzeiten möglichst einschränkungsarm nutzen können.
http://www.amt-buechen.eu/ > Amtl. Bekanntmachungen > Kategorie: Bürgermeisterbericht

Planungsunterlagen finden sich bei der Sitzung der Gemeindevertretung Büchen am 12.7.2016 ab TOP 11:
http://sessionnet.amt-buechen.eu/bi/to0040.php?__ksinr=13687

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Baubedingte Sperrung des Bahnhofzugangs von der Lauenburger Straße ab Dienstag, dem 2. August 2016.

http://www.amt-buechen.eu/index.phtml?mNavID=1781.13&sNavID=1455.10&La=1

bzw. http://www.amt-buechen.eu/ > Leben im Amt Büchen > Mobilitätsdrehscheibe Büchen > aktuelle Baumaßnahmen

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Danke für die Infos, da wird ja mal richtig geklotzt.
Merkwürdig nur, dass lediglich der Beginn der Sperrung (2.8.) kommuniziert wird. Weiß denn dort niemand, wieviel Zeit man benötigen wird, bis alles fertig ist?
...oder bin ich auf beiden Augen blind???

Naja, gut Ding braucht Weile - Schön, dass das Umfeld jetzt auch rundumerneuert wird.
Zitat
Railjet
Merkwürdig nur, dass lediglich der Beginn der Sperrung (2.8.) kommuniziert wird. Weiß denn dort niemand, wieviel Zeit man benötigen wird, bis alles fertig ist?

Auf der Büchener Internetseite habe ich ebenfalls nichts gefunden.

Am Freitag, d. 22.7.2016, gab es einen Artikel im Lokalteil der Lübecker Nachrichten. Dort wird Herr Böhm von der Planungsgesellschaft Statonova zitiert. Demnach sollen die Bauarbeiten an der Lauenburger Straße im Januar 2017 abgeschlossen werden, passendes Wetter vorausgesetzt.


Zitat
Railjet
Naja, gut Ding braucht Weile - Schön, dass das Umfeld jetzt auch rundumerneuert wird.

Sehr erfreulich, in der Tat.

Zum Jahreswechsel 2018/2019 soll dann auch die andere Seite an der Bahnhofsstraße fertig sein.

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.07.2016 13:41 von tobiasb.
Zitat
tobiasb
Zitat
Railjet
Merkwürdig nur, dass lediglich der Beginn der Sperrung (2.8.) kommuniziert wird. Weiß denn dort niemand, wieviel Zeit man benötigen wird, bis alles fertig ist?

Auf der Büchener Internetseite habe ich ebenfalls nichts gefunden.

Jetzt war Herr Meyer da, und es heißt:

"Die Gemeinde Büchen wird sich bemühen, den Zugang zum Bahnhof in der Lauenburger Straße so früh wie möglich wieder frei zu geben."

siehe: Pressemeldung MWAVT
Das Amt Büchen hat passend dazu eine umfangreiche Broschüre mit Details der Umbauarbeiten erstellt und veröffentlicht:

[www.amt-buechen.eu] (PDF: 20 Seiten)

Interessant ist die Neugestaltung des Zugangsbereichs Bahnhofstraße mit der Verkürzung des Fußgängertunnels. Dazu muß ja jede Menge Erdreich vom Bahn(hofs)damm abgetragen werden...


EDIT: In der Bildergalerie sind aktuelle Fotos vom Beginn der Bauarbeiten zu sehen: [www.amt-buechen.eu]
..........Es wäre gut & praktisch, wenn die laufend aktualisiert werden würde...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.08.2016 22:58 von Railjet.
Hier zwei Bilder aus der Lauenburger Straße von heute. Die alten Anlagen sind entfernt. Derzeit wird eine neue Stützwand am Bahndamm errichtet.

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **


Zwei Bilder aus der Lauenburger Straße von heute. Die Arbeiten an Stützwänden und Fundamenten schreiten voran.

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **


Der neue Zugangsbereich in der Lauenburger Straße nimmt langsam Form an:




Das lange Dach der Bike+Ride-Anlage wurde jetzt aufgestellt:




Der Zugang zum Tunnel und somit zu den Gleisen ist zwar noch lange nicht fertig, jedoch wird jetzt eine provisorische Einhausung für eine baldige Wiedereröffnung errichtet,
sodass die Fahrgäste nicht mehr diese halbe Weltreise von einem Umweg zur Bahnhofsstraße machen müssen:



Laut [www.amt-buechen.eu] liegen die Bauarbeiten derzeit ca. 4 Wochen hinter dem Plan. Grund ist "das Vorfinden vorher unbekannter alter Bausubstanz", was zu ungeplanten zusätzlichen Maßnahmen (u.a. zusätzliche Kampfmittelsondierung) geführt hat.
Zitat
Railjet
Der Zugang zum Tunnel und somit zu den Gleisen ist zwar noch lange nicht fertig, jedoch wird jetzt eine provisorische Einhausung für eine baldige Wiedereröffnung errichtet,
sodass die Fahrgäste nicht mehr diese halbe Weltreise von einem Umweg zur Bahnhofsstraße machen müssen:


Die provisorische Öffnung ist am Montag, den 20.3.2017, erfolgt. Über eine Holztreppe ist der Bahnhof wieder direkt von der Lauenburger Straße aus zugänglich, "Benutzung auf eigene Gefahr".


Gruß,
Tobias

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Am Donnerstag, dem 29. Juni 2017, findet um 19 Uhr im Bürgerhaus in Büchen eine Informationsveranstaltung der Gemeinde Büchen zum zweiten Bauabschnitt Bahnhofsstraße/Ladestraße im Rahmen des Gesamtprojekts "Mobilitätsdrehscheibe Büchen" statt.

Am 14. Juli 2017 sollen die neuen Fahrradstellplätze an der Lauenburger Straße in Betrieb gehen.

Ab 17. Juli 2017 sind der bisherige große provisorische P&R-Platz an der Ladestraße (östlich vom Bahnhof, oberhalb der Bahnhofstraße auf Gleisniveau gelegen) und der Eingang zum Bahnhofstunnel von der Bahnhofstraße aus wegen den Bauarbeiten gesperrt. In Höhe der Querstraße Halenhorst wird ein behelfsmäßiger Zugang für Fußgänger zum Bahnsteig Gleis 4 errichtet, oberhalb der Feuerwache ein Befehlsparkplatz für etwa 160 Pkw ebenfalls mit Zugang zum Bahnsteig Gleis 4. Die dort vorhandenen Reste von Bauten werden derzeit entfernt. Im Rahmen der kommenden Bauarbeiten wird der Bahnhofstunnel verkürzt, es werden eine Bushaltestelle und Stellplätze für Pkw und Fahrräder errichtet.


Quelle: Örtliche Presse und Prospektverteilung am Bahnhof.


Gruß,
Tobias

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **
Sonntag, 30. Juli 2017: Die Baustelle auf dem ehemaligen Bahngelände oberhalb der Bahnhofstraße ist eingerichtet, der Bahnhofstunnel wird zum teilweisen Rückbau freigelegt.

--
Tobias Becker * tobiasb@bddeeilorwww.talypso.de (auch ohne bddeeilorwww.) * OpenPGP 0xD3EDBD89 **


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen