Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bf Bargteheide - Ausstellung zum 150. Jubiläum
geschrieben von Railjet 
Seit 150 Jahren gibt es in Bargteheide an der Strecke Hamburg-Lübeck (heute KBS 104, Linie RB81) einen Bahnhof.
Aus diesem Anlass wurde nun eine Ausstellung mit allerlei historischen Fotos, Karten sowie weiteren Dokumenten und Exponaten eröffnet,
die noch bis Ende Februar 2016 unter dem Titel

"... jetzt machen wir mal richtig Dampf ... - 150 Jahre Eisenbahn in und durch Bargteheide"

zu besichtigen ist.

EDIT: Ausstellungsbroschüre: "150 Jahre Bargteheider Bahnhof"

Ort:
Rathaus Bargteheide, Rathausstraße 24-26, 22941 Bargteheide (ca. 5-10 Min. Fußweg vom Bahnhof)

Öffnungszeiten: (= reguläre Öffnungszeiten des Rathauses)
- montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr
- dienstags und donnerstags von 7.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr
- Eintritt frei
- letzter Tag: Freitag, 26.02.2016


[www.bargteheide.de] | [www.abendblatt.de] | [www.google.de] | [www.stormarn-kulturell.de] | [www.bahnhofbargteheide.de]


Ein paar Impressionen aus dem Jahr 2013:


^ Das Empfangsgebäude beheimatet das Stellwerk "Bf"


^ Der beschrankte Reisendenübergang führt zum Inselbahnsteig


^ Straßenansicht des Empfangsgebäudes


^ Das 2009 sanierte ehemalige Stellwerk "Bw" kann möglicherweise auch beim Bau der S4 stehen bleiben



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.2016 19:42 von Railjet.
Wie wird das den mit den Schranken gemacht, wenn ein Zug am Hausbahnsteig haelt? Sind die dann zu? Was ist wenn eine Tuer gerade hinter der Schranke steht?

Das Bahnhofsgebaeude sieht sehr schoen aus. Schoener waere allerdings noch wenn auch Bahnhof dranstehen wuerde, und nicht nur 'ServiceStore'...
Zitat
christian schmidt
Wie wird das den mit den Schranken gemacht, wenn ein Zug am Hausbahnsteig haelt? Sind die dann zu? Was ist wenn eine Tuer gerade hinter der Schranke steht?

Das Bahnhofsgebaeude sieht sehr schoen aus. Schoener waere allerdings noch wenn auch Bahnhof dranstehen wuerde, und nicht nur 'ServiceStore'...

Die Schranken sind bei Zughalt an Gleis 1 bei der Einfahrt geschlossen, aber die Züge halten am Hausbahnsteig nicht im Bereich der Schranken, sondern südlich davon. Wenn kein Gegenverkehr kommt, können die Schranken wieder geöffnet werden, sobald der Zug am Bahnsteig steht.
Die Schranken sind eigentlich die meiste Zeit geschlossen, da ja auf den Durchgangsgleisen 1 + 2 sämtliche RE-, FV- und Güterzüge durchfahren. Nur wenn die RB81 nach Bad Oldesloe an Gleis 2 hält (stündlich) sowie die in der HVZ von Ahrensburg verlängerten RB81 an Gleis 3 enden & wenden (4x früh und 5x spät), wird vor und nach Halt der Züge der Zu- und Abgang ermöglicht. Der Fdl hat ja alles im Blick, wenn er die Schranken bedient.
Der Inselbahnsteig ist sehr schmal & niedrig (nur 24 cm über SOK) und somit ungeeignet für eine größere wartende Menschenmenge bei der Durchfahrt schneller Züge.
Die Ausstellung ist jetzt als PDF-Broschüre für alle Interessierten zusammengestellt worden: "150 Jahre Bargteheider Bahnhof"
Die Inhalte der Ausstellung sind jetzt zu einer Dokumentation über die strukturelle Entwicklung Bargteheides in Form eines 74-seitigen gebundenen Buches überarbeitet worden.
Es kann bei der Stadtkasse im Rathaus sowie beim Stadtarchiv für 9,50 € erworben werden.

[www.bargteheide.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen