Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
100 Jahre AKN zwischen Bad Bramstedt und Neumünster Süd
geschrieben von Der Hanseat 


Genau heute vor 100 Jahren wurde die Verlängerung der AKN von Bad Bramstedt nach Neumünster Süd eröffnet. Zu diesem Anlass blickt Nahverkehr Aktuell auf die Geschichte und die Haltestellen des Streckenabschnittes und die AKN veranstaltet am Sonntag ein großes Fest am Bahnhof Großenaspe für groß und klein.

[[weiterlesen]]
Zitat
hamburg.nahverkehraktuell.de
Der Bahnhof Wiemersdorf besitzt zwei Gleise und einen Mittelbahnsteig.
Hier könnten sich die Züge auf der eingleisigen Strecke kreuzen, was aber planmäßig nicht vorgesehen ist.

Und wenn's doch mal passiert? Gibt es dann irgendwann Nachwuchs???

---

Zu den Feierlichkeiten der AKN am Sonntag, den 7. August 2016 von 11 bis 17 Uhr rund um den Bahnhof in Großenaspe:

Website: [www.akn.de] | Programm-Flyer: [www.akn.de] (PDF) | Fahrplan 4 Zusatzzugpaare: [www.akn.de] (PDF)

Leider gibt es keine Dampfzug-Sonderfahrten, auch die Uerdinger Schienenbusse sind nicht angekündigt.
Dafür stehen Draisinenfahrten auf dem Programm - zu jeder vollen Stunde (12-16h) für 30 Minuten.

>>> Kann man dann auf der normalen AKN-Strecke quasi zwischen dem Planverkehr rumcruisen,
vielleicht sogar bis zum alten BW-Anschlussgleis Halloh ??? DAS wäre ja mal richtig spaßig!
Wahrscheinlich aber dann doch nur ca. 100m vor und zurück auf dem Ladegleis...


Außerdem wird eine Führerstandmitfahrt verlost, eine H0-Modelleisenbahnanlage ist aufgebaut,
zudem gibt es Infos zum Thema Moor- und Torfbahnen, zur Geschichte der AKN-Strecke sowie zur Ausbildung bei der AKN.
Moin aus Kiel,

Zitat:

Das Bahnhofsgebäude von Boostedt existiert heute noch, auch ein historischer Schriftzug ist dort noch angebracht. Wie auch Großenaspe verfügt der Bahnhof über drei Gleise, jedoch ist die Ladestraße mit einer Rampe versehen und die Miete ist mit 12.600 Euro pro Jahr deutlich teurer.

Der eigentliche Bahnhof Boostedt, Km 61,5, hatte im Jahr 2013 kein Ladegleis mehr. Das Bahnhofsgebäude verfällt immer mehr.

[www.eisenbahn-sh.de]

2 Kilometer nördlich gibt es die Betriebsstelle Boostedt Rampe - ursprünglich für die Bundeswehr gedacht.

Zitat:

Erst 1953 erreichte die AKN den Hauptbahnhof von Neumünster. Zuvor mussten die Fahrgäste mit der Neumünster-Bad Oldesloer Bahn zum Südbahnhof fahren und dort in die AKN umsteigen.

Die Strecke Neumünster - Bad Oldesloe hat erst seit dem 15.12.2002 einen Bahnsteig in Neumünster Süd. Bis 1953 war Neumünster Süd der Endbahnhof der AKN ohne Umsteigemöglichkeit !!!

Eine gute Quelle wäre hier das Buch vom VVM zum 100-jährigen Jubiläum der AKN.

Beim Lesen des Textes zum Bahnhof Neumünster Süd standen mir gleich die Nackenhaare zu Berge. Schade, dass man bei solchen Veranstaltungen nur sehr oberflächlich recherchiert.

Gruss aus Kiel vom

D-Zug-Schaffner

[www.eisenbahn-sh.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.2016 07:40 von d-zug-schaffner.
Zitat
d-zug-schaffner
Beim Lesen des Textes zum Bahnhof Neumünster Süd standen mir gleich die Nackenhaare zu Berge. Schade, dass man bei solchen Veranstaltungen nur sehr oberflächlich recherchiert.

Moin,

ich habe mich auch gefragt, woher die Infos kommen. Ob da eventuell die AKN ein wenig Unsinn verbreitet hat, oder ob "Nahverkehraktuell" in Eigenleistung tätig war? Die Buslinie 8 stimmt auch nicht.

Und das beste ist die Bildunterschrift am Ende des Artikels zum Titelbild:
"Titelbild: Der Eröffnungszug kommt am 1. August 2016 im Bahnhof Neumünster Süd an, damals fuhren nur Dampflokomotiven mit Personen- und Güterwagen auf der Strecke. © AKN Eisenbahn AG"

Ja, was war das für eine Zeit, gestern. Ein wenig mehr Zeit zum Korrekturlesen wäre vor der Veröffentlichung sinnvoll angelegt gewesen.
Zitat
d-zug-schaffner
Moin aus Kiel,
Die Strecke Neumünster - Bad Oldesloe hat erst seit dem 15.12.2002 einen Bahnsteig in Neumünster Süd. Bis 1953 war Neumünster Süd der Endbahnhof der AKN ohne Umsteigemöglichkeit !!!
Jetzt verstehe ich, warum man damals so unzufrieden war.
Nahverkehraktuell hat aber korrigiert, auch die Datumsangabe.

Fuel Wasting Time war in der Glühbirnenzeit Daylight Saving Time.
Zitat
Fette Beute
Nahverkehraktuell hat aber korrigiert, auch die Datumsangabe.

Der Herr liest doch hier mit...

Gruß Ingo
Zitat
INW
Zitat
Fette Beute
Nahverkehraktuell hat aber korrigiert, auch die Datumsangabe.

Der Herr liest doch hier mit...

Moin aus Kiel,

selbstverständlich lese ich hier mit. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass hier einfach nur oberflächlich recherchiert wurde nach dem Motto "einfach mal etwas raushauen". Vermutlich kennt der Verfasser diese Strecke mit den Besonderheiten gar nicht. Bei einem Blick in alte Kursbücher oder auf Bildern vom Bahnhof Neumünster Süd mit dem Aufnahmedatum vor 2002 hätten sofort die Alarmglocken klingeln müssen.

Ich habe den Bahnhof von 1976 bis 2001 täglich gesehen. Deshalb hab ich auch selbst zu wenig fotografiert. Beim Abbruch des Stellwerks Ende der 90er Jahre konnte ich aber noch das Bezeichnungsschild "Ak" retten.



August 1990 - DB Nostalgie-Fahrt von Westerland über Neumünster, Bad Oldesloe nach Hamburg auf dem Streckengleis nach Bad Oldesloe.

Seit dem 01.08.1959 war die Strecke Neumünster - Bad Oldesloe wieder eine eingleisige Hauptbahn. Der Rückbau des zweiten Streckengleises erfolgte bis 1962.
Am 06.05.1960 wurde südlich des Bahnhofs Neumünster Süd das Streckengleis an das ehemalige zweite Streckengleis der Strecke Neumünster - Bad Oldesloe verschwenkt.
Dadurch konnte jetzt ein Mittelbahnsteig für die AKN gebaut werden. Auch die Signalanlagen wurden im Stellwerk AK angepasst. 1968 wurde auch die Ausfahrt Richtung Kaltenkirchen mit Ausfahrsignalen versehen und das Stellwerk erweitert. Nach Einstellung des Güterverkehrs nach Bad Segeberg ab 1985 wurde der Bahnübergang Altonaer Straße mit einer automatischen Halbschrankenanlage ausgerüstet und die Stellwerkanlage betrieblich auf die Strecke Neumünster - Kaltenkirchen durchgeschaltet. Nur bei Bedarf war das Stellwerk bis November 1993 besetzt. Danach wurde der Bahnhof incl. DB-Strecke von der AKN ferngesteuert.





August 1990 - Sonderzug der AKN nach Westerland. Das Stellwerk war nicht besetzt. Deshalb zeigten die Ausfahrsignale Richtung Kaltenkirchen Fahrt bzw. Langsamfahrt Richtung Neumünster.



Km 77,0 gehört zur DB-Strecke nach Bad Oldesloe - Zählung Hamburg Altona 0,74 - Neumünster 74,66, Bad Oldesloe 119,58.
Km 66,6 gehört zur AKN Strecke Hamburg Altona AKN 0,0, Ulzburg 29,6, Neumünster Süd 66,9.



Zum Vergleich der Zustand 2006.

Zum Bahnhof Boostedt - spätestens bei einer Zugfahrt mit der AKN nach Neumünster hätte man das verfallene Bahnhofgebäude und das abgebaute Ladegleis gesehen.
Erst 2 Kilometer nördlich vom Bahnhof Boostedt liegt die Betriebsstelle Boostedt Rampe. Diese Betriebsstelle wurde am 21.08.1964 in Betrieb genommen.
Betrieblich gesehen gehören die Bahnhöfe Neumünster Süd und Boostedt Rampe zusammen.

Gruss aus Kiel vom

D-Zug-Schaffner

[www.eisenbahn-sh.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.2016 04:44 von d-zug-schaffner.
Öhm, verfallenes Bahnhofsgebäude?


Moin aus Kiel,



Hallo Hanseat,

habe ich dich jetzt überzeugt ???
Das ist zwar eine Aufnahme vom 28.04.2013, aber vor einer Woche sah es nicht besser aus, nur der Anbau ist jetzt weiter zugewachsen.
Wenn man die zugenagelte Eingangstür unterhalb des Schriftzuges und die vergammelten Fenster ansieht, würde ich es nicht unbedingt als herausgeputzt bezeichnen.
Vermutlich handelt es sich beim Dach des Güterschuppens um eine neuartige Zwangsbelüftung.

Auch auf deinem Bild ist der Zustand gut zu erkennen.

Gruss aus Kiel vom

D-Zug-Schaffner

[www.eisenbahn-sh.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.2016 11:22 von d-zug-schaffner.
Zugegeben, das Gebäude ist nicht im besten Zustand, aber als Verfallen würde ich es trotzdem nicht bezeichnen. Und im Text steht ja auch nur "erhalten". Und anders als beispielsweise in Wiemersdorf ist das Gebäude noch erhalten.
Zwei ehemalige Eisenbahner erinnern sich an ihr Berufsleben bei der AKN: [www.ndr.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen