Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau von Straßenbahnen
geschrieben von RobertT 
Hallo,

in der NN steht heute, dass 40 Straßenbahnen umgebaut werden sollen, also wohl alle GT6N und GT8N.
Die Fahrzeuge sollen "offener und transparenter" werden und erhalten ein "neues Türsystem" und eine "Behindertenrampe" (wobei ich dachte die Fahrzeuge hätten schon alle Rampen??)

Weiß jemand näheres dazu?
Ja stimmt habe ich auch schon gelesen und die staßenbahnen haben mobile Ramben aber ich finde kanns erlich das die vag mehr für den ausbau der tram netz machen sollen und das geld dafür ausgeben

mfg haku
Vllt. besteht ja eine kleine Hoffnung in dieser Umbauzeit den einzigen in Nürnberg gebliebenen N-Wagen auf Linie zu erleben?

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
> Die Fahrzeuge sollen "offener und transparenter" werden und erhalten ein "neues Türsystem" und eine "Behindertenrampe" (wobei ich dachte die Fahrzeuge hätten schon alle Rampen??)

Hm, was die da wohl umbauen wollen? Also was Sinn machen würde, die Türen vom GT8N auch den GT6N zu verpassen, denn die Bewegungsgestänge waren schon zu meiner Schulzeit oft "störend im Weg". Damals haben die Tramkutscher zudem wegen blockierter Lichtschranken oft minutenlang nicht abfahren können (OK seit dem Zwangsschließen hat sich das gefühlt entspannt, wobei ich die Tram auch kaum noch zur Sardienenzeit nutze). Dann könnte man die Türöffner vor allen auch bei allen Fahrzeugen entheitlich im Türblatt anbringen, und nicht die GT6N als Sonderlinge mit seitlichen Knopf haben (ganz elegant fände ich, wenn die Taster auch gleich noch Innen wirken würden, wie das bei einigen Bauserien für andere Städte realisiert wurde.)
Unter offener könnte ich mir vorstellen, da es ja kaum Trennwände in den Dingern gibt, und man die Radkästen und Technikschränke garaniert nicht aus Plexiglas zur Einsichtnahme gestalten will, das ggf. die Fahrerrückwand transparent gemacht wird. ansonsten könnte ich mir den Wegfall von Haltestangen hin zu kleinen Schlaufengriffen an den Sitzlehnen oder die Ausrichtung sämtlicher Stangen das die in einer Linie liegen, vorstellen.

Auch denkbar aber hoffentlich nicht geplant, könnte ein Wechsel von Quersitzen auf durchgängige Längssitze sein, damit entsteht dann zwar ultra viel Stehplatz und Transparenz aber mir persönlich würde das gar net zusagen. Oder noch schlimmer, die Einführung von Hartschaltensitzen alla Stadion zur Vandalismusbekämüpfung (ich will jetzt aber nicht den Teufel an die Wand malen...)

Wahrscheinlich nicht kommen, obwohl ichs ganz schön fände, wären andere Fahrzeug"köpfe" der GT8N, so mehr imstile der GT6N. *hihi*

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Solang sie keine Holzsitze ala München einbauen *gg*

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
"Da 40 Straßenbahnfahrzeuge zur Generalüberholung anstehen, wird auch ihre Technik modernisiert: Es werden platzsparende Türen und Behindertenrampen zur Überbrückung des Spalts bei den Türen eingebaut.
Die Straßenbahnzüge der Reihen GT6N und GT8N bekommen neue Böden, neue Faltverbindungen und Korrosionsschäden werden behoben. Das Modernisierungspaket der Straßenbahn kostet rund 20 Millionen Euro."

"40 Straßenbahnfahrzeuge des Typs GT6N und GT8N werden neu gestaltet, u.a. um die Sicherheit im Fahrbetrieb und die Benutzerfreundlichkeit für die Fahrgäste zu erhöhen."


Ich schätze mal, an der grundsätzlichen Innenraumgestaltung wird sich eher wenig ändern. Vielleicht ist mit Transparenz auch nur gemeint, dass die GT6N vollverglaste Türen bekommen, wie beim Redesign in München.
Die Türen bei den 1000er TW sind echt ein großes Überl!
Na also, nun rücken die Verkehrsbetriebe ja doch mit der Info raus. Neben den Faltenbälgen, Gelenklagern und Fußböden, gibts neue LED-Leuchten, 'nen neuen Außenlack incl. neues Lackschema (ein bischen breiter), Türschließvorgang gemäß automatischer U-Bahn (au weh), Rampe an der ersten Tür, neue Sitzfarbe (rotes Muster), ergonomisch geformt (davor graut mir schon, weil 'ergonomisch' immer der Euphemismus für (zu) dünne Polsterung und eine Sitzform, die nur zu perfekt geformten Rücken passt (den ich nicht habe), ist) und wenn man den Bildern glaubt, neue Farben für Griffstangen und Haltewunschtaster sowie generell den Innenraum.

Das ganze wird außer Haus gemacht.

EDIT: Bilder wieder entfernt.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.07.2013 13:20 von Daniel Vielberth.
WENN
man das Geld sinnlos zum Fenster rauswirft
DANN
geht die Vag mit gutem Beispil voran!


Muss das sein? Können die nicht im alten Design noch bis zur Rente so rumfahren?
Kostet ja zum Glück gar nix und die Fahrpreise wwerden deswegen auch nicht steigen.
Naja, "begründen" tun die das so, ich zitiere wörtlich: "Und wenn schon sämtliche Sitze raus müssen für die Erneuerung der Böden, sollten wir dann nicht gleich eine offene Anordnung vorsehen?
Ergonomisch geformte Sitzpolster wären auch zu überlegen. Und eine neue Farbe für die Sitzpolster. Schließlich sitzen unsere Fahrgäste ja auch zuhause nicht Jahr um Jahr auf dem gleichen Sofa."

Nun ich weiß nicht, wie andere das handhaben, ich persönlich weiß aber, das unsere Wohnzimmereinrichtung so seit 1992 steht, nur mal in der Anordnung geändert bei einem Umzug 2010 aber mit denselben Möbeln. Entweder bin ich die Ausnahme, oder die, die obiges schrieben sind die Ausnahme und leben irgendwie in anderen Kreisen. Ich vermute letzteres.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Diese Bilder sind übrigens auch in der aktuellen Ausgabe der Straßaboh, ich glaube nicht das man hier gegen Urheberrecht verstößt, im Notfall halt Bitte das "Foto: VAG Nürnberg" ergänzen, ich hatte das Straßabohheft nur kurz durchgeblättert am Hauptbahnhof und noch nicht gekauft ^^

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Ich hatte Gestern von der VAG Post im Briefkasten. Im VAG-Infoblatt sind auch diese Bilder drin.
Nun habe ich mich die Jahre erst an die ganzen blauen Sitze gewöhnt. Nun also wieder rot. Da wird man jeden Fleck sehen. Die vorgeformten Sitze sind auch nicht so mein Ding. Der Innenraum schaut sonst gut aus. Aussen ist die schräge rote Kante nun weiter hinten und im Dachbereich ist die rote Kante dicker. Die "technische Ebene", wie sie mal genannt wurde ist nun dunkelgrau, ja fast schwarz.
Die neuen Linienverlaufsanzeigen sind sehr gut!
Zitat
Christian0911
Diese Bilder sind übrigens auch in der aktuellen Ausgabe der Straßaboh, ...

In der aktuellen Ausgabe ?
Nr. 2 (Juni) 2013 ?

Da müssen diese Seiten in meiner Ausgabe wohl fehlen ...

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Okay da habe ich eine falsche Behauptung aufgestellt wegen einer Verwechslung, ich meinte nicht die Straßaboh sondern dieses Schreiben das die Abokunden erhalten, dort waren die Bilder drin, wobei ich mir einbildete diese Bilder bereits öfter gesehen zu haben, aber vllt. war das auch wirklich nur Einbildung ^^

Ich möchte mich hiermit für die Falschaussage entschuldigen.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Christian, bei der "Straßaboh" hätte ich es auch gleich gesehen. Ja, das Infoblatt 2/2013 der VAG. Was Abo-Kunden mit der Post bekommen.
Interessant. Hätte ich bei der VAG jetzt nicht gedacht, dass der Innenraum auch optisch umgestaltet wird
Ich finde man hätte die 20 Millionen Euro auch sinnvoller einsetzen können, was ist denn am jetzigen Design bzw Zustand so schlecht?
Zitat
dirk1970
Ich finde man hätte die 20 Millionen Euro auch sinnvoller einsetzen können, was ist denn am jetzigen Design bzw Zustand so schlecht?

Es ist blau-weiß?
Zitat
Jörg78
Zitat
dirk1970
Ich finde man hätte die 20 Millionen Euro auch sinnvoller einsetzen können, was ist denn am jetzigen Design bzw Zustand so schlecht?

Es ist blau-weiß?

Der war gut :DDD

Na da seh ich ja ne große Umbauaktion bei den U-Bahnen und Bussen auf uns zu rollen; und Bärenschanze und Frankenstraße werden dann wohl auch bald rote Fliesen bekommen ;D
Zitat
Bussi
Zitat
Jörg78
Zitat
dirk1970
Ich finde man hätte die 20 Millionen Euro auch sinnvoller einsetzen können, was ist denn am jetzigen Design bzw Zustand so schlecht?

Es ist blau-weiß?

Der war gut :DDD

Na da seh ich ja ne große Umbauaktion bei den U-Bahnen und Bussen auf uns zu rollen; und Bärenschanze und Frankenstraße werden dann wohl auch bald rote Fliesen bekommen ;D

Aber das ist der große Unterschied auf dem Bild. Blau-weiße Sitze raus, kirschrote Sitze rein.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen