Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Busse für VAG, Infra und ESTW
geschrieben von Marktkauf 
Mal eine Frage an die Runde...

Kann schon einer was über Neufahrzeuge für Nbg, Fürth und Erlangen sagen. Mir ist nur bekannt, daß die Infra wohl eine Kleinserie von Solobussen bekommen soll. In Nürnberg werden wohl noch viele Gasbusse der Baujahre 1997/98 ersetzt werden. Auch in Erlangen werden die Tage der 450er gezählt sein!?
Viel lässt sich da aktuell noch nicht sagen.
Die infra wird zwei Solobusse erhalten. Bei Nürnberg und Erlangen sind die Ausschreibungen erst in der Vorbereitung bzw. laufen gerade. Bei der VAG dürfte es wieder um 10 - 12 Fahrzeuge gehen, in Erlangen sind es insgesamt 7.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Danke für deine Info.

Bei Fürth tippe ich mal auf zwei Citaro C2 und die bekommen die Betriebsnummern 302 und 303.
Erlangen MAN oder Mercedes mit den Nummern 400 bis 406.
Nürnberg 10 MAN Gasbusse mit den Nummern 590 bis 599.

Aber alles nur mal meine Vermutungen!
@Martkauf ich denke aber das du mit deinen Vermutungen fast richtig liegst, genau wie beim letzten male ;)
Zitat
f.er
@Martkauf ich denke aber das du mit deinen Vermutungen fast richtig liegst, genau wie beim letzten male ;)

Zumindest was Fürth und Erlangen angeht liegt er falsch. Zu Nürnberg kann man, da ja noch nicht ausgeschrieben, aktuell noch nichts sagen.
Sofern es wieder 10 Sologasbusse werden, dürften die Nummern aber wohl stimmen.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Zitat
werkstattmeister

Zumindest was Fürth und Erlangen angeht liegt er falsch. Zu Nürnberg kann man, da ja noch nicht ausgeschrieben, aktuell noch nichts sagen.
Sofern es wieder 10 Sologasbusse werden, dürften die Nummern aber wohl stimmen.

Grüßle,
der Werkstattmeister

Ich nehmen es zumindest an, das einige der alten 500erGasbusse 1:1 durch Gasbusse ersetzt werden bei der VAG?

Fürth und Erlangen liegt Marktkauf also falsch? Nur bei den Marken oder eher bei den Wagennummern, oder gar bei beidem?
Wäre eher ungewöhnlich wenn Fürth keine Mercedes kaufen würde, in Erlangen könnte ich gut vorstellen das man vllt. mal zu Solaris greift, da vllt. günstiger?
zu Nürnberg (VAG)

Falls es mehr als 10 Busse werden und sie mit Gas betrieben werden, bekommt man ja mit den Nummernsystem seine Probleme. Welche Nummern soll es nach 599 geben. Bei 500 wieder anfangen? Oder eine neue Nummerngruppe aufmachen? 200er Nummern, vierstellige Nummern?

zu Fürth (infra)

Die Hängerzüge sind doch vor einigen Jahren auch nur bei MAN gekauft worden, weil Daimler-Benz keine Anhängerkupplung an ihren Citaros montieren konnte. Gehe mal ganz stark von Daimler-Benz Citaro C2 aus. Die Nummer 300 ist vom MAN-Museumsbus 833 belegt und die Nummer 301 vom kleinen Daimler-Benz O 309, den die Infra seit einigen Jahren hat. Solobusse tragen Nummern von 300 bis 359 und Gelenkbusse von 360 bis 399. Somit liegt es doch nahe, daß man ab 302 wieder mit der Nummerierung anfängt, oder?
Oder werden es am Ende zwei Gelenkbusse?

zu Erlangen (ESTW)

Egal welcher Hersteller, obwohl ich ja von MAN oder Daimler-Benz ausgehe, sie bekommen ja weider 400er Nummern. Nachdem es ja im Bereich Omnibus bei der VAG (auch ESTW) üblich ist, jede neue Serie mit einer 0 (XXO) anzufangen, bleiben ja nur wenige Möglichkeiten offen. Bei 7 neue Bussen sind folgende Möglichkeiten offen.
400 bis 406
410 bis 417
470 bis 477
oder
480 bis 487
Eine der vier Möglichkeiten wird es ja wohl werden, oder?

VAG und die Betriebsnummern.

Alle Busse der VAG (mit Infra und ESTW) folgen ja folgender Grundordnung:

100er Nummern MAN-Diesel-Solobusse
200er Nummern Früher Fahrschulbusse und nun freie Nummerngruppe
300er Nummern Busse für den Stadtverkehr Fürth (Infra)
400er Nummern Busse für den Stadtverkehr Erlangen (ESTW)
500er Nummern MAN-Gas-Solobusse
600er Nummern Diesel-Gelenkbusse
700er Nummern Gas-Gelenkbusse
800er Nummern MAN-Diesel-Solobusse
900er Nummern Alle anderen Solobusse verschiedener Hersteller und Antriebsformen
3000er Nummern Auftragspartner (Kohler und Schmetterling) RBL-Nummer
3100er Nummern Auftragspartner (Neukam/Reba und APZ) RBL-Nummer
3200er Nummern Auftragspartner (Hirschmann und Vogel) RBL-Nummer
3300er Nummern Auftragspartner (Wunder, Wohlleb, Bruckdorfer, Beer und Arzt) RBL-Nummer

Die vier MAN-Stadtbusse, die beim OVF auf den Linien 281 und 283 in Erlangen zum Einsatz kommen sind nicht im Nummernsystem der VAG und haben auch keine RBL-Nummern. Beim OVF trugen sie mal die Nummern 1486 bis 1489 (? muß nochmal nachschauen) und nun die Nummern 288 bis 291 (denke ich).

So nun habe ich es...
Zitat
Marktkauf
zu Nürnberg (VAG)
Falls es mehr als 10 Busse werden und sie mit Gas betrieben werden, bekommt man ja mit den Nummernsystem seine Probleme. Welche Nummern soll es nach 599 geben. Bei 500 wieder anfangen? Oder eine neue Nummerngruppe aufmachen? 200er Nummern, vierstellige Nummern?

wie schon geschrieben, ist bisher weder die Stückzahl noch eine evtl. Aufteilung in Solo- und Gelenkbusse klar. Von daher macht es keinen Sinn über die Nummer zu spekulieren. Da es Gasbusse werden, ergeben sich aber die zu belegenden Nummernbereiche von selbst.

Zitat

zu Fürth (infra)
Die Hängerzüge sind doch vor einigen Jahren auch nur bei MAN gekauft worden, weil Daimler-Benz keine Anhängerkupplung an ihren Citaros montieren konnte. Gehe mal ganz stark von Daimler-Benz Citaro C2 aus. Die Nummer 300 ist vom MAN-Museumsbus 833 belegt und die Nummer 301 vom kleinen Daimler-Benz O 309, den die Infra seit einigen Jahren hat. Solobusse tragen Nummern von 300 bis 359 und Gelenkbusse von 360 bis 399. Somit liegt es doch nahe, daß man ab 302 wieder mit der Nummerierung anfängt, oder?
Oder werden es am Ende zwei Gelenkbusse?

Nein, die Nummern von 302 bis 307 sind von Dienstfahrzeugen (z.B. Verkehrsmeister-PKW) belegt. Daher liegst Du mit Nummern in diesem Bereich eindeutig falsch. Was die beiden Neufahrzeuge angeht, kannst Du mal von Solowagen ausgehen ;-)

Zitat

zu Erlangen (ESTW)
Egal welcher Hersteller, obwohl ich ja von MAN oder Daimler-Benz ausgehe, sie bekommen ja weider 400er Nummern. Nachdem es ja im Bereich Omnibus bei der VAG (auch ESTW) üblich ist, jede neue Serie mit einer 0 (XXO) anzufangen, bleiben ja nur wenige Möglichkeiten offen. Bei 7 neue Bussen sind folgende Möglichkeiten offen.
400 bis 406
410 bis 417
470 bis 477
oder
480 bis 487
Eine der vier Möglichkeiten wird es ja wohl werden, oder?

nein, eine der Möglichkeiten kann es eigentlich nicht werden.
Da die Ausschreibung zwei Lose mit unterschiedlichen Vorgaben beinhaltet, wird es keine fortlaufenden sieben Nummern geben sondern wohl eher zwei Blöcke.

Grüßle,
der Werkstattmeister



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.2014 21:00 von werkstattmeister.
Unser Werkstattmeister ist echt auf Draht! :-)

Sorry, es ist schon immer meine Art gewesen, sich den Kopf über mögliche Neufahrzeuge zu zerbrechen. Ob Hersteller, Typ, Antriebsform bis zu den Betriebsnummern.
Entschuldigung ich kann nicht anders...

zu Nürnberg

Womöglich 10 bis 12 Gasbusse. Teilweise Solo.- und teilw. Gelenkbusse (vermutlich wieder MAN???)
Wagennummern 590 bis 59? und 770 bis 77?. So etwa müßte es ausschauen.

zu Fürth

Womöglich zwei Mercedes Citaro C2 (?) Solobusse (womöglich LE?).
Wagennummern 308 und 309 oder zwischen 311 und 314 oder zwischen 316 und 319 oder 328 und 329. Andere Wagennummern sind ja nicht frei.

zu Erlangen

Sieben neue Solobusse aufgeteilt zwischen Diesel und Gasbusse. Hersteller wird man noch sehen. Gasbusse wohl eher die Nummern im unteren Bereich ab 400 oder ab 410. Dieselbusse eher ab 470 oder ab 480.

So habe ich mir mal wieder aus den Fingern gezogen. In einigen Monaten werden wir es ja wissen...

Euch einen schönen Samstag!
Zitat
Marktkauf
Sorry, es ist schon immer meine Art gewesen, sich den Kopf über mögliche Neufahrzeuge zu zerbrechen. Ob Hersteller, Typ, Antriebsform bis zu den Betriebsnummern. Entschuldigung ich kann nicht anders...

brauchst Dich doch nicht dafür entschuldigen. Was Du mit deinem Kopf anstellst, bleibt doch deine Sache ;-)

Zitat

zu Nürnberg
Womöglich 10 bis 12 Gasbusse. Teilweise Solo.- und teilw. Gelenkbusse (vermutlich wieder MAN???)
Wagennummern 590 bis 59? und 770 bis 77?. So etwa müßte es ausschauen.

Die Nummern dürften sich wohl so ergeben. Zum Hersteller kann man noch nichts sagen. Da aber MB aktuell keinen Gasbus im Angebot hat, bliebt nicht viel Auswahl. Außer die VAG greift auf einen Ausländer zurück.

Zitat

zu Fürth
Womöglich zwei Mercedes Citaro C2 (?) Solobusse (womöglich LE?).
Wagennummern 308 und 309 oder zwischen 311 und 314 oder zwischen 316 und 319 oder 328 und 329. Andere Wagennummern sind ja nicht frei.

einigen wir uns auf zwei Solobusse. Zum Hersteller muss man ja wohl nicht viel sagen...

Zitat

zu Erlangen
Sieben neue Solobusse aufgeteilt zwischen Diesel und Gasbusse. Hersteller wird man noch sehen. Gasbusse wohl eher die Nummern im unteren Bereich ab 400 oder ab 410. Dieselbusse eher ab 470 oder ab 480.

nette Theorie...

Zitat

So habe ich mir mal wieder aus den Fingern gezogen. In einigen Monaten werden wir es ja wissen...

naja "einige Monate" wird, wenn man mal von Fürth absieht, nicht reichen. Erlangen und Nürnberg kommt ja erst wieder zum Jahresende.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Ich bin ja gespannt ob die neuen VAG Fahrzeuge wieder dreitürer Solobusse werden, oder ob man davon schnell wieder abgeht und wieder nur normale zweitürer Solobusse kauft...
Ich tippe wieder auf die dritte Tür.

Werden überhaupt unsere Privaten was neues kaufen? Arzt, Kohler, Vogel, Beer, Hirschmann, Neukam, Schmetterling und Co.?
Zitat
Marktkauf
Ich tippe wieder auf die dritte Tür.

Aktuell läuft noch die Testphase, also kann man das noch nicht abschließend beantworten. Nach dem aktuellen Zwischenstand beurteilt, bleibt es bei der dritten Tür.

Zitat

Werden überhaupt unsere Privaten was neues kaufen? Arzt, Kohler, Vogel, Beer, Hirschmann, Neukam, Schmetterling und Co.?

um es kurz und knapp zu beantworten: ja

Grüßle,
der Werkstattmeister
Jedes Unternehmen hat ja so seinen Hersteller.

Kohler - Daimler, MAN und früher auch mal Neoplan
Neukam/Reba - früher MAN und nun Daimler
usw.
Ich bin aber mal gespannt was Schmetterling in Zukunft kaufen wird. Haben sie doch in den letzten Jahren kreuz und quer gekauft.
Beim Schmetterling gilt was gerade am Markt da ist und günstig ist wird gekauft, das war mit Solaris so und mit den neuen VDL für die 11xer Linien auch so. (Wobei so ein VDL auf VAG-Linie auch lustig wäre die Busse an sich sind schon toll und klappern auch noch nicht, wo die Solaris nach 2 Tagen Betrieb geklappert haben wie eine Klapperschlange)

Kohler äääh ja ist quasi mein "Lieblingsunternehmen" die haben gerade auf den Überlandlinien i.A. OVF den letzten Schrott am herum fahren, ich glaube der neueste Bus dort ist Baujahr 1988 oder so...

Hirschmann würde ich mir ja wieder ein paar Neoman oder MAN wünschen, die Citaros von denen sind irgendwie auch nicht das Wahre.

Neukam/Reba ich denke die bleiben beim Benz, der hat sich dort gut eingespielt.

APZ wird auch Benz behalten, denn APZ hat seit gefühlten Jahrzehnten fast nur Benz im Fuhrpark (ein paar MAN zwischendurch mal ausgenommen)

Wunder glaub ich kauft nix neues, die zwei MAN sind ja noch recht neu, falls sie den VAG Auftrag überhaupt behalten für die Linie 28/29 wenn Wegfeld kommt....

Beer (ex. Söllner und Pöllinger) ist wohl auch weg wenn die Linie 63/64 (und eine Schulfahrt am 65er) neu ausgeschrieben wurden...

Bruckdorfer: Schwer zu sagen was die kaufen, ich würde aber höchstens wieder auf Benz tippen wenn überhaupt.

Arzt Reisen: Da hoffe ich wieder auf Setra die Dinger sind einfach geil!

Vogel: Da gilt in etwa das gleiche wie für Kohler, allerdings ist der Vogel-Fuhrpark dann doch leicht moderner als der Kohler-Fuhrpark ansich.
zu Schmetterling

Ja, ist mir auch aufgefallen. Deshalb bin ich mal gespannt, was da in 1 oder 2 Jahren im Auftrag der VAG (Infra, ESTW) so auf den Stadbuslinien fährt. Das einige Busse in Dunkelblau durch Nürnberg und Umgebung fahren finde ich nicht so toll. Die haben bei Schmetterling sehr viel Farbe und einen guten Lackierer.... hihi

zu Kohler und Vogel

Ja, wiederspreche ich nicht. Sie sollten mal mehr auf ihre Busse schauen. Falls da was neues kommt sehe ich den Stern (Daimler-Benz) im Augenschein.

zu Neukam-Reba

Seit 2000 in fester Hand von Daimler-Benz.

zu APZ

Ja auch Mercedes.

zu Bruckdorfer

Wohl auch der Stern.

zu Wunder und Beer

Wunder wird derzeit nichts kaufen und Beer wohl auch nicht. Kann es euch nicht sagen wie es mit diesen Beiden in 1 oder 2 Jahren weitergehen soll. Falls aber was gekauft wird. Wunder wohl eher MAN und bei Beer kann ich es euch nicht sagen.

zu Hirschmann

Falls da was kommt wird es wohl MAN oder Mercedes. "f.er", Neoplan geht nicht mehr. Neoplan ist seit Jahren ein Teil von MAN Trucks & Bus oder auch Neoman. Ich glaube aber die Bezeichnung Neoman gibt es bei MAN nicht mehr. Langer Rede... Neoplan stellt seit 2008 oder 2009 keine Niederflur Stadt und Überlandbusse mehr her. Neoplan baut nur noch Reisebusse und Hochflurbusse. Das ist meine Info. Ist wohl ja auch der Grund warum die Firma Hirschamann auf MAN und Mercedes umgestiegen ist (umsteigen mußte).
Moin!

Da es nur mit Zitaten wohl etwas zu unübersichtlich wird, antworte ich mal etwas allgemeiner und nur teilweise mit Zitaten:

Es sind schon interessante Theorien zur Fahrzeugbeschaffung der Auftragunternehmer die Ihr da aufstellt. Da bin ich ja mal gespannt was Ihr sagt, wenn die ersten Neufahrzeuge tatsächlich eingetroffen sind. Da dürfte dann wohl die eine oder andere Überraschung dabei sein...

zu Arzt/Hirschmann:

Weder Neoplan noch Setra stehen zur Diskussion. Neoplan baut seit einigen Jahren keine reinen Linienbusse mehr. Daher ist die Firma Hirschmann ja auch auf MB bzw. MAN ausgewichen. Und auch mit Setra bei Arzt wird es nichts werden. Mit der Umstellung auf Euro6 ist die Produktion des S 415 NF eingestellt worden. Im Laufe dieses Jahres soll zwar ein neuer Setra LE vorgestellt werden, aber bis der lieferbar ist, wird es noch einige Zeit dauern.

Noch was zu Kohler und Vogel. Da Kohler demnächst einige Kurse im ESTW-Verkehr verliert, ist dort wohl nicht mit Neuanschaffungen zu rechnen. Bei Vogel wird sich dafür was tun.

Zitat

Kohler äääh ja ist quasi mein "Lieblingsunternehmen" die haben gerade auf den Überlandlinien i.A. OVF den letzten Schrott am herum fahren, ich glaube der neueste Bus dort ist Baujahr 1988 oder so...

da irrst Du dich aber gewaltig. Sowohl bei Kohler aus auch bei Vogel sind die neuesten Busse auf den Überlandlinien vom Baujahr 2012. Allgemein kann ich aber die aktuelle Zurückhaltung dieser Unternehmen bei Neuwagen verstehen. Da die kompletten Linien im Landkreis ERH in den nächsten 1 1/2 Jahren ausgeschrieben werden, würde ich jetzt auch nicht in Neuwagen investieren, die ich dann ab 2015 bzw. 2016 nicht mehr einsetzen darf bzw. kann.

Grüßle,
der Werkstattmeister
@Werkstattmeister

naja aber Kohler hat (oder hatte?) zumindest noch bis vor kurzem unter anderem den ex VAG Bus 751 (der der auch schonmal bei Arzt war und dort gelb lackiert wurde) im Bestand, Kennzeichen müsste glaub ich ERH-MK 282 oder so sein... solche Busse mein ich die sind ja doch schon sehr alt. Oder auch der ERH-KK 54 ein uralter Setra...
Zitat
f.er
@Werkstattmeister

naja aber Kohler hat (oder hatte?) zumindest noch bis vor kurzem unter anderem den ex VAG Bus 751 (der der auch schonmal bei Arzt war und dort gelb lackiert wurde) im Bestand, Kennzeichen müsste glaub ich ERH-MK 282 oder so sein... solche Busse mein ich die sind ja doch schon sehr alt. Oder auch der ERH-KK 54 ein uralter Setra...

Der ex VAG SG ist schon seit über einem Jahr weg. Aber Du hast natürlich recht mit der Aussage das Kohler eine Reihe älterer Fahrzeuge einsetzt. Meine Antwort bezog sich ja auf die Aussage das der neueste Bus bus dort vom Baujahr 1998 sei. Und dies ist definitiv falsch.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Oh... der SG ist echt schon 1 Jahr nicht mehr beim Kohler? Wo ist denn der jetzt, ist das bekannt? Schrott? Wär eigentlich trotzdem irgendwie schade um das Fahrzeug auch wenn es alt war...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen