Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Busse für VAG, Infra und ESTW
geschrieben von Marktkauf 
Da wird wohl jemand etwas gespielt haben. Es gibt bisher keinen umlackierten Bus und wird nach dem jetzigen Stand der Dinge auch zukünftig keinen geben. Die neue Lackierung bekommen nur Neufahrzeuge die auch mit der entsprechenden Inneneinrichtung versehen sind. Altfahrzeuge werden auch bei evtl.notwendigen Lackierarbeiten die alten Farben und Aufteilungen behalten. So war es damals bei der Umstellung auf das CD-Design ja auch.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Na, ich habe Ihn doch noch gefunden...
[ergon3.de]
Der "gefälschte" 690 in Schweinau


Ja, kann mir auch nur schwer vorstellen, daß die VAG wegen diesen geringen Änderungen Busse umlackiert.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.2014 15:19 von Marktkauf.
Ganz sicher ist das Bild nachbearbeitet. Die VAG hat ganz sicher nicht zwei Straßenbahnen mit identischen Fahrgästen und identischem Schattenwurf aber zwei verschiedenen Lackierungen. ;) [ergon3.de]
Zitat
Marktkauf
Na, ich habe Ihn doch noch gefunden...
[ergon3.de]
Der "gefälschte" 690 in Schweinau

ah, sind die Bilder auch im Netz gelandet.
Das sind Montagen die vom Design-Büro im letzten Jahr im Vorfeld der Beratugen über das neue Design erstellt worden sind.
Der Bus trug diese Farben aber nie tatsächlich.

Grüßle,
der Werkstattmeister
zum 690

Naja Werkstattmeister, damit ist die Sache ja geklärt. Das Bild ist sozusagen die Prototypversion für die neue Lackierung gewesen.

zur Straßenbahn

Und dieses Straßenbahn-Bild hat der VAG als Vorlage verwendet. Man bedenke, wir haben die neue Lackierung ja auch erst bei den 15 neuen Bussen. Bei Straßenbahn und U-Bahn heben wir ja noch kein Fahrzeug im neuen Kleid.

Beim Bus wird es ja auch keine Umlackierung geben. Würde auch ein viel zu teurer und zeitlicher Aufwand sein. Dafür sind die Änderungen auch viel zu klein ausgefallen. Den Fahrgästen fallen die neuen Fahrzeuge auch nur beim Anblick der Sitze ins Auge.

Bei der Straßenbahnbahn werden ja mal alle 1000er und 1100er dieses Aussehen erhalten. Die 1200er sind ja nicht betroffen.

Bei der U-Bahn werden ja wohl auch nur die neuen Fahrzeuge, die in absehbarer Zeit bestellt werden, die neue Lackierung erhalten. DT3, DT3F, DT2 und vor allen die alten DT1 werden wohl bis ans Ende ihrer Tage im alten Aussehen durch Nürnberg und Fürth rollen.

Meine ich jedenfalls...

Ich habe vor wenigen Stunden beim Beck am Fürther Hauptbahnhof eine Kaffee getrunken. Danach habe ich mir mal einen blauen VDL von Schmetterling-Reisen angeschaut. Stelle mir schon mal vor, ab Dezember diesen Bustyp auf den Linien 63 und 64 anzutreffen. Am Ende bekommen wir sogar noch bei den Privaten einen solchen Bus in VAG-Farben.... Mal sehen!?



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.2014 12:30 von Marktkauf.
Na, da haben unsere Privaten im Auftrag der VAG und ESTW gang schön zugeschlagen. Einige neue Solaris und viele neue Citaro C2 für Nürnberg und Erlangen.
Zitat
Marktkauf
Na, da haben unsere Privaten im Auftrag der VAG und ESTW gang schön zugeschlagen. Einige neue Solaris und viele neue Citaro C2 für Nürnberg und Erlangen.

Mir gefallen vor allem die immer mehr Fahrgast-Klimaanlagen auf den Dächern. Nur Erlangen mal wieder nicht ...
Das ist der Hauptgrund, warum ich in Erlangen nicht mit dem Bus fahre. In Bussen mit stehender Luft trifft mich meine Reiseübelkeit immer extrem. Auch im Winter (geschlossene Klappfenster und angelaufene Scheiben) oder der Übergangszeit, wenn es im Bus eigentlich schon zu warm ist, aber die Klappfenster - "Es zieht!" - geschlossen bleiben müssen ...

Ich bin gespannt, bis wann sich das mal in Erlangen herumgesprochen hat, dass klimatisierte Fahrzeuge auch Kunden locken.
Naja...

Ich fahre das ganze Jahr in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach und Umgebung mit Bahn und Bus. Ich habe keine Wahl. Ich muß den Bus nehmen der halt auf der Linie fährt. Aber mal was, was mich aufregt... An den Haltestellen stehen ein oder zwei Fahrgäste mit Glimmstängel und ziehen nochmal bevor sie einsteigen. Die Straßenbahn oder der Bus ist schon voller Leute. Und wo atmen sie ihren Rauch aus? Im Fahrzeug... und die alte Glimmstängel wird an der Haltestelle noch am Boden hingeworfen.

Naja, Klimaanlagen sind auch eine Geldfrage. Das Klappfenster muß es halt auch mal tun!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.05.2014 12:41 von Marktkauf.
Die beiden neuen Solaris Urbino 12 III vom APZ (3307 und 3308) habe ich die Tage auf den Linie 31, 35 und 45 gesehen.
Lüften ist in Nürnberg ein altes Problem. Anderer Städte kriegen das besser hin, aber im Nürnberg müssen selbst bei 55 Grad Innentemperatur nach Fahrgastwillen alle Fenster zubleiben. Ist nicht die Schuld der Verkehrsbetriebe, sondern unserer Einwohner. Und wenn man selber ein Fenster öffnet, entblödet sich doch sicher ein anderer Fahrgast, aufzustehen und ungefragt das eigene Fenster zu zu knallen. Selbst mehrfach erlebt. Die einzige Chance in Nürnberg ist, an der Endstation bei leerer/n Bahn/Bus ALLE, wirkich alle, Fenster zu öffnen, denn die zu schließen, ist selbst dem bessesensten "Anti-Zugluft-Fenster-Zubatscher" zuviel. Denn hat man zumindest, bis sich genügend "Zubatscher" im Wagen befinden, für paar Stationen Luftaustausch.

Insofern begrüße ich Klimaanlagen, weil dann wenigstens die Mitsprache der Sauna-Fraktion ausgeschaltet ist. Gut finde ich da z.B. die Lösung der Nürnberger S-Bahn, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das so beabsichtigt ist, oder technische Unzulänglichkeit ist, aber in dem Fall zum Fahrgastnutzen, nämlich das es "Klimazonen" über die Zuglänge gibt. Wer schonmal im Sommer in der S-Bahn von einem Zugende zum andern zum WC laufen musste, weiß was ich meine. Trotz durchgehenden Großraum gibt es im 442er Bereiche mit Temperaturen nahe der Außentemperatur und solche mit erheblicher Kühlung, und dazwischen Übergangszonen. Da ist für jeden die richtige Temperatur dabei, man muss nur in der richtigen Zone 'nen Sitzplatz kriegen.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]

Arbeite rückwärts, dann liegt die Zukunft hinter dir (A. Rebers)
Und das ist das Problem, zumindest bei der Ansbacher S-Bahn in der HVZ wenn die nur mit Einfachtraktion daher kommen... erst gestern haben bekannte da Probleme gehabt, erst 10 Min. später wegen zu viel Fahrräder dann nochmal 10 Minuten drauf wegen IC Überholung in Roßtal und dann war die S-Bahn ein einziger Glutofen... Früher in den Silberlingen gab es irgendwie nicht so viele Leute die die Fenster wieder hoch gemacht haben.

Das Problem mit dem Fensterzuklatschen kann man zumindest im Bus verhindern, man nehme einen Vierkant und mache die Sperre rein :P

Die einzig guten U-Bahnzüge im Sommer muss ich leider sagen sind die DT3 und DT3F deren Klimaanlage schlägt so schnell kein anderes Fahrzeug!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Auch wenn ich mir nun Feinde mache, ich bin kein großer Freund von Klimaanlagen in Bussen und Strassenbahnen. Ich habe oft das Gefühl, daß sie in den 1200er (Strassenbahn) und einigen neuen Bussen nicht die Leistung bringen, die man gerne hätte. Machst du im 1000er die Klappfenster auf und er fährt zwei Haltestellen, hast du frische Luft im Wagen. Es wird immer Fahrgäste geben, die die Dinger zu machen und andere die sie wieder öffnen. Ich denke mal, die Fahrgäste regeln es selber während der Fahrt. Klimaanlagen sind zwar OK, doch ein ganzes Fahrzeug dicht machen wegen den Ding am Dach? Am Freitag hatte ich am 4er einen 1200er und die Luft... naja!
Erlangen (ESTW) soll 7 neue Busse erhalten.

5 Solobusse (Diesel)
2 Gelenkbusse (Diesel)

Die ersten Gelenkbusse für Erlangen!!!!
Kann unser Werkstattmeister was dazu sagen?
was sollte er denn dazu zu sagen haben?
Steht doch schon alles da. Da es nun ja bereits in der Zeitung stand, ist es ja zwischenzeitlich kein Geheimnis mehr.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Wo sollen denn die Gelenkbusse eingesetzt werden?
@Efchen pontential gäbe es genug und wenn man die "nur" für den 30er hernimmt ^^

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Efchen
Wo sollen denn die Gelenkbusse eingesetzt werden?

nach der entsprechenden Meldung in der Presse überwiegend auf der Linie 285

Grüßle,
der Werkstattmeister
@Werkstattmeister demnach bleiben VAG Gelenkbusse in Erlangen stationiert für den 30er Bus?

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
@Werkstattmeister demnach bleiben VAG Gelenkbusse in Erlangen stationiert für den 30er Bus?

Das sind VAG-Leistungen die nur aus umlauftechnischen Gründen von Erlangen aus ein- und ausrücken.
Sofern die VAG diese Leistungen zum Planwechsel nicht anders organisiert, werden weiterhin VAG-Gelenkbusse in Erlangen stationiert sein.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Auch die VAG Nürnberg wird im Dezember 2014/Januar 2015 einige neue Busse erhalten.
Einige Gas-Solobusse und Diesel-Gelenkbusse. Schauen wir mal was wir bekommen.
Betriebsnummern ab 590 und ab 600???

Wir werden sehen...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen