Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Pressemeldungen aus dem Raum N-FÜ-ER
geschrieben von Bahnbus 
Zitat
R-ler

Und danach wäre es sinnvoll an die U21 (U4?) Nach Eibach zu gehen.

Ich weiß nicht was alle immer mit der U-Bahn-Verlängerung lediglich bis Eibach wollen. Fahrt doch mal mit der 61/62. Das Fahrgastpotential auf diesen beiden Linien liegt am Einsteinring und in Koppenhof. Wenn man eine U-Bahn bauen will dann bis Koppenhof/Reichesdorf Bahnhof (Da bin ich dann mal ausnahmsweise doch für einen CSU-Vorschlag). Da ist auch noch genug Platz für P+R, Buswendeanlage für 61, 62, 82 und eventuell auch für einen über Gerasmühle verlängerten 63er.

Auch wenns nicht zum Thema passt, musste jetzt raus ;-)
Zitat
Sebbale
Zitat
R-ler

Und danach wäre es sinnvoll an die U21 (U4?) Nach Eibach zu gehen.

Ich weiß nicht was alle immer mit der U-Bahn-Verlängerung lediglich bis Eibach wollen. Fahrt doch mal mit der 61/62. Das Fahrgastpotential auf diesen beiden Linien liegt am Einsteinring und in Koppenhof. Wenn man eine U-Bahn bauen will dann bis Koppenhof/Reichesdorf Bahnhof (Da bin ich dann mal ausnahmsweise doch für einen CSU-Vorschlag). Da ist auch noch genug Platz für P+R, Buswendeanlage für 61, 62, 82 und eventuell auch für einen über Gerasmühle verlängerten 63er.

Auch wenns nicht zum Thema passt, musste jetzt raus ;-)


Sehe ich wie du. Aber um nach Reichelsdorf bauen zu können muss die Ubahn auch Erstmal bis Eibach fertig Sein.

Ich mach mal ein neuen Thread auf.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Motorradfahrer stirbt bei Unfall mit VAG Bus:

[www.nordbayern.de]

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Erlangen: Grundlegende Probleme durch Linienverlängerung nach Fürth lösbar?

[www.nordbayern.de]

Tschö
UHM
Zitat
UHM
Erlangen: Grundlegende Probleme durch Linienverlängerung nach Fürth lösbar?

[www.nordbayern.de]

Von Frauenaurach über Vach nach Nürnberg fahren zu können würde zumindest auf der Landkarte eleganter aussehen als jetzt, wo man mindestens bis Paul-Gossen-Str erst ein paar km gefühlt fast in die Gegenrichtung fahren muss.

Zum eigentlichen Thema:
Es wird ja wohl nicht jede(r) Fahrer(in) so machen. Das einfachste wäre, Datum und Uhrzeit zu notieren und damit den oder die betreffenden Fahrer zu ermitteln und gezielt ansprechen.

Das eigentliche Problem löst man damit allerdings nicht. Es dürfte wohl unstrittig sein, dass dem durch unterlassene Flüssigkeitszufuhr vorzubeugen der Gesundheit der fahrende Zunft alles andere als zuträglich wäre. Es gibt doch noch mehr Linien mit Fahrzeiten über 1 1/2 Stunden (Hin- und Rückfahrt). Da gibt es keine solche Beobachtungen?

Es gibt immerhin auch Züge, die noch länger ohne Halt fahren (spontan fallen mir ICE ohne Halt zwischen Augsburg und Würzburg ein). Wie machen die Lokführer das? Und erst wenn mal ein "großes Geschäft" fällig wird? Gerade das kann ja auch mal länger dauern, insbesondere wenn es nach längerem Zurückhalten (mangels geeigneter Örtlichkeit) mal nicht so flutscht wie es wünschenswert wäre.
Zitat
Leser

Das eigentliche Problem löst man damit allerdings nicht. Es dürfte wohl unstrittig sein, dass dem durch unterlassene Flüssigkeitszufuhr vorzubeugen der Gesundheit der fahrende Zunft alles andere als zuträglich wäre. Es gibt doch noch mehr Linien mit Fahrzeiten über 1 1/2 Stunden (Hin- und Rückfahrt). Da gibt es keine solche Beobachtungen?

Es gibt immerhin auch Züge, die noch länger ohne Halt fahren (spontan fallen mir ICE ohne Halt zwischen Augsburg und Würzburg ein). Wie machen die Lokführer das? Und erst wenn mal ein "großes Geschäft" fällig wird? Gerade das kann ja auch mal länger dauern, insbesondere wenn es nach längerem Zurückhalten (mangels geeigneter Örtlichkeit) mal nicht so flutscht wie es wünschenswert wäre.

Dafür sollte man fast ein eigenes Thema öffnen...

Ich hatte das mal vor einigen Jahren in der S1 (Damals noch 143er und X-Wagen) erlebt, das der Tf in Laufamholz durchgesagt hat "der Aufenthalt verlängert sich wegen einer Notdurft" (oder so ähnlich) ich vermute das er dann die Lok verlassen hat und ist dann eben im X-Wagen auf die Toilette, oder er hat eben dort den nächsten Busch aufgesucht...

Klar ist das Büschchen keine Optimallösung gerade nicht bei weiblichem Fahrpersonal. Das es für die Anwohner störend ist glaube ich, denn das muffelt ja auch, aber soll er oder sie in die Hose machen? Wenn es kein Dixi gibt muss es halt leider so sein... ich fürchte das Frauen auch ziemlich einhalten müssen, klar ist das ungesund, wenn's aber nicht anders geht?

Würde der 281er nach Vach fahren wäre es auch die Frage ob der Vacher Markt oder Vach Nord enden sollte, am Vacher Markt weiß ich jetzt auch nicht auswendig ob da eine Örtlichkeit ist, Vach Nord steht oder stand zumindest ein Dixi.

Das Problem an einem Dixi is halt auch, wenn das nich in so einer Einhausung wie an der Zambellistraße ist das das dann gern mal umgeworfen oder anderweitig vandaliert wird...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Der eine oder andere hat es ja schon sicher mitbekommen, nach Elektrorollstühlen wurden nun auch die Beförderung derer Wagen in VAG-Fahrzeugen verboten die in Kindergrippen verwendet werden (sogenannte Krippenwagen), nun lest am besten selbst:

[www.nordbayern.de]

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.2017 09:39 von Christian0911.
Zitat
Christian0911
Der eine oder andere hat es ja schon sicher mitbekommen, nach Elektrorollstühlen wurden nun auch die Beförderung derer Wagen in VAG-Fahrzeugen verboten die in Kindergrippen verwendet werden (sogenannte Krippenwagen), nun lest am besten selbst:

[www.nordbayern.de]

Hallo Christian,

das klingt jetzt so, als wärst Du mit diesen Verboten gar nicht einverstanden.

Mir leuchtet die Begründung der VAG durchaus ein. Ab einem bestimmten Gewicht könnten solche Fahrzeuge schon eine Gefahr werden bei einer Notbremsung. Ich weiß nicht, was diese Bollerwagen wiegen, wie gut die Bremsen sind und wie sie sonst gesichert werden können. Aber überprüft werden sollte vielleicht schon, ob sie eine Gefahr darstellen.

So etwas ist bitter für die Betroffenen. Aber als Busfahrer wollte ich auch nicht in Haftung genommen werden, wenn etwas passiert.

Wie schätzen das die Fachleute hier im Forum ein?
Ich hab diese Wagen auf dem Bild in den Zeitungsartikel zum ersten Mal gesehen. Für was braucht man diese Wagen überhaupt? Ich musste als Kind in diesem Alter laufen und ich lebe auch noch. Es sind ja sicherlich keine kilometerlangen Märsche von der Kita bis zur nächsten Haltestelle. Man sollte die Kinder von heute ohnehin zu mehr Bewegung und Selbsständigkeit erziehen. Und wenn ein Kind noch nicht laufen kann, dann braucht man mit diesen auch nicht derartige Ausflüge machen. Für diese Art von Luxusproblemen hab ich kein Verständnis.
Zitat
RSB
Ich hab diese Wagen auf dem Bild in den Zeitungsartikel zum ersten Mal gesehen. Für was braucht man diese Wagen überhaupt? Ich musste als Kind in diesem Alter laufen und ich lebe auch noch. Es sind ja sicherlich keine kilometerlangen Märsche von der Kita bis zur nächsten Haltestelle. Man sollte die Kinder von heute ohnehin zu mehr Bewegung und Selbsständigkeit erziehen. Und wenn ein Kind noch nicht laufen kann, dann braucht man mit diesen auch nicht derartige Ausflüge machen. Für diese Art von Luxusproblemen hab ich kein Verständnis.

Damals waren die Kinder in der kita 3 bis 6 Jahre. Die können allein laufen.

Diese wagen werden vor allem für die Altersgruppe 8 Wochen (!!!) Bis 3 Jahre genutzt.
Also Kinderkrippe.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Der Spenozug gastiert mal wieder in Nürnberg.
www.nordbayern.de

Gruß,
Nürnberg-Undergrounder
Zitat
R-ler
...vor allem für die Altersgruppe 8 Wochen (!!!) Bis 3 Jahre...

Aber Kinder mit "8 Wochen (!!!)" braucht man ja nicht mit der Straßenbahn umanander fahrn. Die VAG hat völlig richtig reagiert. Wenn man als Fahrgast in der U-Bahn ein Fahrrad mitnimmt, wird man von allen Seiten schief angeschaut und muss auch noch dafür zahlen, während diese platzraubenden Gefährte samt Inhalt kostenlos fahren dürfen? Nee!
Trasse sei ideal für Südumgehung Forchheim und Umgehung Gosberg. Mehr dazu hier:

[www.infranken.de]

[www.nordbayern.de]

und auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
Die Jungen Liberalen sollten jetzt dann mal den Schienenersatzverkehr testen während Forchheim weiter umgebaut wird und dann danach urteilen, ich glaube die waren da nicht mehr so ganz nüchtern wie sie diese Forderung gestellt haben, oder sie sind total verblödet, das kann natürlich auch sein.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.2017 12:26 von Christian0911.
Und dann wundern die sich noch warum sie im Jahr 2017 nicht mal mehr 5% bekommen.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Hoffentlich bleiben die auch unter der 5%-Hürde, weil sonst fühlen sich die Reichen-Auto-Kiddies in der kranken Weltsicht auch noch bestätigt, und schlechte Ideen setzen sich leider oft besser durch als gute.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Gestern ist ein leerer Hamster Zug der BR440 (das ist natürlich ein Mops und kein Hamster.) am Hbf. entgleist:

[www.infranken.de]

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.2017 12:48 von Christian0911.
Zitat
Christian0911
Gestern ist ein leerer Hamster am Hbf. entgleist:

[www.infranken.de]

Nach Hamster schaut das Bild aber nicht aus. Eher nach Raupenkopf.
Ist ein 440er. Vermutlich Totalschaden.
@Phantom und Fahrdienstleiter ESTW, ja war ein Mops, das war mein Fehler, ich wollte Mops schreiben und habe Hamster geschrieben, so ist das mal mit der Tierwelt da kommt man schnell mal durcheinander *hust*

Ich verbessere das oben gleich mal.


@Fahrdienstleiter ESTW, meinst du wirklich der Zug hat Totalschaden erlitten, auf dem kleinen Bild sieht das jetzt nicht so dramatisch aus?

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.2017 14:04 von Christian0911.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen