Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Nordwestring erst Juni 2017 - Verzögert das dann nicht auch...
geschrieben von Daniel Vielberth 
... die Straßenbahneröffnung nach Wegfeld?

Hallo allseits,

bislang war m. W. erklärter Wille, das neue Buskonzept im Norden für Wegfeld und für den U-Bahnhof Nordwestring gemeinsam auf einen Schlag in Betrieb zu nehmen, und zwar im Dez 2016. Wenn nun schon der Nordabschnitt der U-Bahn länger dauert, nämlich laut Pressemeldungsforum Juni 2017, wird dann Wegfeld dennoch planmäßig Dez 2016 eröffnet? Zu wünschen wäre es ja, weil warum soll die Erlanger Strecke weiter leiden, bloß weil die U-Bahn net ganz planmäßig fertig wird? Außerdem fände ich persönlich jedes Jahr ne Eröffnung zum Feiern schöner als einmal alle 4 Jahre mal ein Paukenschlag und dann wieder gefühlte Ewigkeit nix.

Noch absurder würde es wohl, wenn auch noch drauf bestanden würde, das Großreuth ebenfalls miteröffnet weil das würde ich gefühlt eher so gen 2019 vernorden, so lange kann und sollte man die Wegfeldtram auf keinen Fall "brach liegen lassen" (Gut sie länge nicht im betrieblichen Sinne brach, weil die Straßenbahnen müssten Thon - Wegfeld ja zumindest zum Wenden befahen, weil die Schleife Thon ja vermutlich gemäß dem Zeitplan aufgelößt wird, ansonsten müsste man ja die Bauarbeiten teuer verzögern).

Ich hoffe, die VAG koppelt die Wegfeldstrecke aus, und eröffnet diese dann, wenn es geht, unabhängig wie weit der U-Bahnbau dann dort ist.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Das hat mich auch extrem Verwundert, vor allem da es im Artikel heißt sie sind im Zeitplan. War vorher schon mal von 2017 die Rede? Und wenn es eine Verspätung ist, warum?
Die Straßenbahn zum Wegfeld und das Buskonzept im Norden ist ein Thema, die U-Bahn-Verlängerung zum Nordwestring und das Metro-Ringbuskonzept ein zweites Thema. Beide Themen hängen nicht sehr stark voneinander ab.

Mit der Straßenbahn bis zum Wegfeld (Ende 2016) werden alle Buslinien von dort Richtung Thon gekappt. Aber es sollen künftig drei Linien vom Wegfeld zum Flughafen und darüber hinaus eine bis Ziegelstein - Herrnhütte durchgebunden werden. Damit wird der 30er verlängert und Erlangen bekommt einen Direktanschluss an den Flughafen und zum Gewerbegebiet. Außerdem fährt dann auch ein Bus von Fürth auf direktem Weg zum Flughafen (über Lohe und Almoshof fährt er im Vorgriff darauf jetzt schon). Die direkte Busanbindung vom Wegfeld zum Flughafen kommt sicher, weil es Voraussetzung der Förderfähigkeit der neuen Straßenbahnstrecke war, aber es gibt noch Streit, wo die Busse fahren sollen. Da gibt es im Oktober eine Veranstaltung, wo die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung verkündet werden und dann entscheidet der Stadtrat.

Die Busse auf dem mittleren Ring von Schweinau und Nordostbahnhof kommend fahren dann auch nicht mehr über Thon, sondern werden zu einer durchgehenden Linie verbunden. Das will man dann aber gleich nutzen und hat für alle Ringlinien ein neues Bedienkonzept entwickelt, das auch Beschleunigungsmaßnahmen enthält. Da ist aber noch einiges zu tun und deshalb wird das gesamte Konzept meines Wissens dann erst Mitte und zum Teil Ende 2017 umgesetzt. Da passt auch der neue U-Bahnhof und dessen Anbindung mit in die Zeitplanung.
Hallo allseits,

also ich finde auch, das man die Maßnahmen getrennt in Betrieb setzen sollte, meine Alarmglocken haben deswegen geschellt:
[www.nordbayern.de]
Da hieß es nämlich:

Zitat
die NN schrieb
Die Bauarbeiten an der gesamten Trasse und der neuen Haltestelle dauern bis in das Jahr 2016, so Harreiß. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember nächsten Jahres soll die Bahnstrecke in Betrieb genommen werden, gemeinsam mit dem neuen U-Bahnteilstück bis zum Nordwestring und dem geplanten Buskonzept Nord.

Und wenn man das alles wirklich "aneinnader kettet" (übertrieben gesagt) müssten wir dann womöglich trotz fertiger Tram zum Wegfeld ein halbes Jahr länger warten, und das hielte ich für unnötig, sofern es nicht auch beim Straßenbahnbau unerwartete Probleme noch geben wird und die auch erst später fertig würde.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Zu den Ringbuslinien: Sie wurden zuletzt im Januar 2014 im Verkehrsausschuss vorgestellt. Wie ich jetzt gelesen habe, soll die Umstellung aber doch schon Ende 2016 kommen.

Konzept der Ringbuslinien: [online-service2.nuernberg.de]

Erläuterungen: [online-service2.nuernberg.de]

Dafür waren aber auch zusätzliche Beschleunigungsmaßnahmen angedacht, über die aber nicht mehr im Verkehrsausschuss berichtet oder beschlossen wurde.

Aber dass es eine Abhängigkeit zur U-Bahn-Eröffnung zum Nordwestring geben soll, halte ich nicht für sonderlich wahrscheinlich. Ich denke, da hat die NN mal wieder etwas durcheinander gebracht. Die Eröffnung der Straßenbahn zum Wegfeld soll nach aktueller Planung auf jeden Fall im Dezember 2016 zum Fahrplanwechsel erfolgen. Wenn es nicht doch noch unerwartete Verzögerungen beim Bau gibt ... Aber wenn die Gleise fertig sind, werden sie auch in Betrieb genommen, da bin ich mir ziemlich sicher.
Zitat
HansL
Aber wenn die Gleise fertig sind, werden sie auch in Betrieb genommen, da bin ich mir ziemlich sicher.

Zumindest wird der Hannoversche Schleifwagen drüber düßen sobald sie bei Thon angeschlossen sind...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Ja nur der Schleifwagen nutzt den Fahrgästen nicht übermäßig... Ich habe da eben schon so ein worst case szenario, das man in Thon die Fahrgäste aus der Straßenbahn aussteigen ließe, dann müssen die von der neuen Haltestelle in Straßenmitte rüber in den alten Busbahnhof dort in die Buslinien umsteigen, während die Tram als Leerfahrt zum Wegfeld zum Wenden fährt, weil man die Eröffnung unbedingt gleichzeitig will...

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Daniel, ich glaube da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Wenn 2016 keine Straßenbahn über die Hallertorbrücke fährt, wird auch das Gleis in Thon umgebaut und die Wendeschleife dort abgehängt. Das ist wegen des Wechsels auf die linke Seite vor der jetzigen Wendeschleife eine größere Sache.

Die Straßenbahn kann dann nicht mehr in Thon wenden, die letzte Wendemöglichkeit vor dem Wegfeld ist dann ab 2016 der Plärrer. Da wird man nicht den ganzen Nordast ohne Not für ein weiteres halbes Jahr brach liegen lassen.

Da ist schon die Sperrung der Hallertorbrücke von Frühjahr bis Jahresende 2016 schlimm genug.
Also von der Logik her würde ich auch sagen, die Trasse wird unabhängig von der U Bahn Eröffnung verlängert.
Hat den niemand von euch Beziehungen zur VAG? Macht die VAG aus solchen Sachen denn so ein großes Geheimnis?
Vielleicht sollte man einfach mal bei der Pressestelle der VAG nachfragen.
> Hat den niemand von euch Beziehungen zur VAG? Macht die VAG aus solchen Sachen denn so ein großes
> Geheimnis?
> Vielleicht sollte man einfach mal bei der Pressestelle der VAG nachfragen.

Also falls es jemanden gibt, der noch persönlich Kontakt zur Pressestelle hat, und von dort über die öffentlich einsehbaren Pressemitteilungen hinausgehende Informationen bekommt, fände ich es auch schön, wenn derjenige mal nachfragen würde, und das Ergebnis hier reinstellen würde.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Ich habe vor ein paar Tagen bei der Pressestelle der VAG angefragt und heute eine Antwort per E-Mail erhalten.
Diese möchte ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten:

"....
Es gibt eine ganz eindeutige Antwort: Beide Maßnahmen haben keinen unmittelbaren Zusammenhang, eine wie auch immer geartete Koppelung ist uns nicht bekannt.

Die Straßenbahnneubaustrecke Thon - Am Wegfeld wird nach heutigem Kenntnisstand im Dezember 2016 planmäßig in Betrieb gehen. Damit einhergehend werden umfangreiche Änderungen im Busnetz umgesetzt.

Hiervon völlig unabhängig wird die U3-Verlängerung zum Nordwestring im Laufe des Jahres 2017 fertiggestellt und in Betrieb gehen. Gravierende Netzänderungen im Busbereich sind dabei nach gegenwärtigem Kenntnisstand nicht zu erwarten, so dass diese Inbetriebnahme als reine Streckenverlängerung bei ansonsten unverändertem Fahrplan losgelöst von einem regulären Fahrplanwechsel terminlich völlig unabhängig stattfinden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. John Borchers
PL
Bereichsleiter Planung"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.08.2015 11:44 von Straßaboh-Fan.
Zitat
Straßaboh-Fan
Ich habe vor ein paar Tagen bei der Pressestelle der VAG angefragt und heute eine Antwort per E-Mail erhalten.
Diese möchte ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten:

Super! Danke für's Nachfrgen.
Besten Dank fürs Nachfragen, das sind ja dann erfreuliche Neuigkeiten. Dann hat wohl doch bloß der NN Schreiber was missverstanden gehabt.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Hier mal ein aktuelles Foto vom UBAHNHOF Nordwestring von Heute.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]


Danke für das Bild!

Geht es nur mir so oder werden die Bahnhöfe immer hässlicher?


Grüße,
401/402
Leider ja, wobei es gab schon früher hässliche Ausrutscher wie Ziegelstein mit seinen teils unverkleideten Wänden, wo man die Schalplattenabdrücke sieht.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Zitat
Daniel Vielberth
Leider ja, wobei es gab schon früher hässliche Ausrutscher wie Ziegelstein mit seinen teils unverkleideten Wänden, wo man die Schalplattenabdrücke sieht.

Danke. Dachte schon, ich bin der einzige der so denkt.

Warum man damals in Ziegelstein die übrigen Wandverkleidungen eingespart hat, ist auch heute noch unbegreiflich. Aber das Paradebeispiel an Siffigkeit ist mittlerweile Kaulbachplatz. Quasi nagelneu, doch die Wände sehen jetzt bereits bitterböse aus. Dass es auch anders geht zeigt die meiner Meinung nach gelungene Renovierung von Scharfreiterring.

Gibt es eigentlich einen triftigen Grund den Bahnhof Nordwestring (und Klinikum-Nord) erst Juni 2017 zu eröffnen? Dem Bild von R-ler nach sieht der Bahnhof ziemlich komplett aus. Oder gibt es noch Lieferprobleme bei den Weichen(?). Da war doch mal was...


Grüße,
401/402



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.2016 15:11 von 401/402.
Wobei man am Scharfreiterring ja auch wegen Einsparungen die Fliesenelemente (wenn man das so nennen kann) weg gelassen hat, schade eigentlich.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Ja versteh ich auch nicht. Boden ist fertig geschliffen. Elektrik istfertig.
Könnte nur an der Ausrüstung für den automatischen Betrieb liegen...

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Hallo erneut,

Die Weichen sollten auch längst da sein. Ein Kollege hatte mir da vor längeren schon Bilder geliefert, die ich immer noch vergessen habe auf meinen Seiten einzubauen, und da waren die Weichen grad in der Montage.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen