Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Franken vs. Bayern
geschrieben von Undergrounder 
Man muss Bayern nicht mögen, es reicht das wird zu denen gehören und man sich für manch politische Aussage über Franken von der CSU fremdschämen kann und muss!

Es ist schon gut das es eine Partei gibt die sich für Franken stark macht, auch wenn diese halt leider nie über die 5% Hürde kommt...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Re: Franken vs. Bayern
20.02.2016 21:37
@111

Krass du glaubst wirklich das Bayern gut für Franken ist. Kannst es aber nicht begründen.

Naja manche Menschen wollen halt in Ihrer Traumwelt leben. Wie sagte unserer Großer LANDESVATER SEEHOFER. Bayern ist du Vorstufe zum Paradies. Hätte nicht gedacht das es Leute gibt die so dumm sind das zu glauben.

Mein Beileid.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Re: Franken vs. Bayern
20.02.2016 22:46
Zitat
R-ler

Krass du glaubst wirklich das Bayern gut für Franken ist. Kannst es aber nicht begründen.

Mal abgesehen von Deinen Stammtischparolen begründest Du ja auch nicht, warum Bayern für Franken schlecht ist.
Warum sollte ich also ...
Die Fakten kann man - wenn man will - an einschlägigen Stellen im Netz oder anderswo nachlesen.
Zitat
R-ler
Naja manche Menschen wollen halt in Ihrer Traumwelt leben. Wie sagte unserer Großer LANDESVATER SEEHOFER. Bayern ist du Vorstufe zum Paradies. Hätte nicht gedacht das es Leute gibt die so dumm sind das zu glauben.

Scheinbar ist es mit dem lesen bei Dir auch nicht so weit her, sonst hättest Du mitbekommen, dass ich kein CSU und Landesvater Seehofer Freund bin.

Zitat
R-ler
Mein Beileid.

Danke, ebenso.
Brauch ich aber net.
Re: Franken vs. Bayern
21.02.2016 00:18
Jetzt erinnerst mich wirklich an Bahni.

Soll ich jetzt alle Punkte der letzten 3 seiten die ich geschrieben habe nochmal extra für den Herren zusammenfassen...

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Zitat
R-ler
Jetzt erinnerst mich wirklich an Bahni.

Soll ich jetzt alle Punkte der letzten 3 seiten die ich geschrieben habe nochmal extra für den Herren zusammenfassen...

Ja bitte, mit glaubwürdiger Quellenangabe.
Ein Teil von Bayern zu sein ist das Beste was es gibt. Alleine wie die Schul-/Bildungsabschlüsse in den anderen Bundesländern angesehen werden ist der beste Beweis. Wenn es aber jetzt ein Bundesland Franken gäbe, möchte ich nicht wissen wie sehr deren Ansehen darunter leidet.

Bin zwar stolz a Frank zu sein, aber das München nur durch uns finanziert wird ist ein Schwachsinn sondergleichen. Wenn die Fürth er und die Erlanger oder Nürnberger so - verzeiht den Ausdruck - blöd sein müssen und jedes subventioniertes Projekt ohne es zu erörtern oder deren Vorteile anzuerkennen nach dem Motto "was vor 40 Jahren Hut war ist in 40 Jahren auch noch gut" ablehnen müssen, selber schuld und da haben die Münchner scheinbar mehr Verstand und es auch verdient.

Liebe Grüße.
Re: Franken vs. Bayern
21.02.2016 18:22
@Sun_King_135

ja stimmt da hast du Recht! Das ist der uneingeschränkte Beweis das Franken von Bayern nur profitiert. Ohne die Großen Bayern wären wir dumme Franken garnichts.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Das "Du" steht nur denen zu, die normal mit mir reden können, auch wenn die Argumente nicht den eigenen entsprechen. Ich kann mich auch selber veräppeln, brauchen mich also nicht so von der Seite und Oben herab anmachen. ;)

Ich warte, wie die anderen auch auf Argumente, die nicht dem Stammtisch vom Freitagabend entspringen. Kommt da noch was oder ist der Spielplatz doch verlockender? :P

Liebe Grüße.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.2016 19:47 von Sun_King_135.
Re: Franken vs. Bayern
22.02.2016 17:40
Zitat
Sun_King_135
Das "Du" steht nur denen zu, die normal mit mir reden können, auch wenn die Argumente nicht den eigenen entsprechen. Ich kann mich auch selber veräppeln, brauchen mich also nicht so von der Seite und Oben herab anmachen. ;)

Ich warte, wie die anderen auch auf Argumente, die nicht dem Stammtisch vom Freitagabend entspringen. Kommt da noch was oder ist der Spielplatz doch verlockender? :P

Liebe Grüße.

S.O.

Jetzt seid ihr dran!

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.2016 17:47 von R-ler.
Re: Franken vs. Bayern
22.02.2016 17:45
Ich sage nicht das es alternativlos ist sich von Bayern abzusondern.

Aber es ist alternativlos das die systematische Benachteiligung Frankens aufhören muss.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.2016 17:47 von R-ler.
Benachteiligung Frankens? :D

Welche Benachteiligung denn? Etwa die, das Nürnberg nicht die Landeshauptstadt ist oder ein kleineres U-/S-Bahn Netz hat?

Sorry, aber wenn sich der OB aus Fürth derart quer stellen muss wegen des Verschwenks, zugleich aber einem Möbelgiganten nach dem anderen die Versiegelung eben dieses Bodens erlaubt oder wenn die Erlanger meinen, das die StuB schlechter als E-Busse sind oder ein Nürnberger sich gegen den Ausbau des Frankenschleichweges stellt dann sind ganz sicher nicht die Münchner die Buh-Männer.


Und solche Beispiele gibt es zu Hauf.


Grüße.
Re: Franken vs. Bayern
22.02.2016 18:33
Zitat
Sun_King_135
Benachteiligung Frankens? :D

Welche Benachteiligung denn?

Grüße.

OMG

Das ist jetzt nicht dein ernst oder?

Stellst du dich absichtlich so dumm?

Schau mal was die Politiker bei 4:30 min öffentlichen aussprechen.

youtube

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.2016 18:37 von R-ler.
Zensiert ergibt dieses Zitat eine ganz andere Bedeutung. Kindergarten.....omg
Re: Franken vs. Bayern
22.02.2016 18:38
Was mit dem linken BK Opfa

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Der Gedankengang über die Bundesländer ist meine wirkliche Überzeugung. Wir als kleines Deutschland sind viel zu klein aufgeteilt und die Bundesländer erschweren mit ihrem Klein-Klein die Arbeit im Land. Große, aber weniger Bundesländer würden viel besser arbeiten können und es würde auch im Schulsystem nicht so viele Probleme geben.
Video angeschaut und als sehr einseitig aufgefasst - sowohl "Reporterin" (Abgeordnete) als auch Interviewter sind gegen die StuB. Ergo ist es zu polemisch und voreingenommen und nicht verwertbar.

München ist Landeshauptstadt und benötigt daher auch mehr Infrastruktur und Förderung als etwa Nürnberg als Großstadt. Wie gesagt, ist Lokalpatriotismus schön und gut, aber das geht zu weit. Muss man nicht verstehen, ist aber halt so.

Im Übrigen ist die Diskussion an dieser Stelle für mich beendet. Ich muss mich hier nicht politisch beleidigen öassen, weil meine Meinung eine andere ist und werde mir vorbehalten es zu melden.

Gruß.
Zustimmung Marktkauf. Das war aber schon seit dem (Exkursion in die Geschichte) Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation der Fall. Womöglich ein Überbleibsel.
Meine Meinungen haben mit dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation nichts zu tun. Ich bin Demokrat durch und durch. Nur Deutschland blockiert sich mit den vielen Bundesländern selber.

Ein vom Landkreis ERH gewählter Politiker muss sich für die Belange in seiner Region einsetzten. Die OBM`s von Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach machen es. Auch für ihre Wähler. Die Gegner der StUB arbeiten derzeit mit allen Mittel gegen ihre eigenen Wähler und erlauben sich derzeit Sachen, die ich mir als Politiker nie erlauben würde.
Re: Franken vs. Bayern
22.02.2016 19:14
Abgefahren wie du Fakten verdrehst.
Das dir dein geschmarri net selber peinlich ist...

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.2016 19:42 von R-ler.
Jedenfalls ist Bayern sehr auf München und Altbayern zugeschnitten und schaut kaum auf unsere Region. Ist mein Eindruck.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen