Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
[VDE 8.1] Bauarbeiten Fürth - Bamberg 2016/17
geschrieben von Manfred Erlg 
Der PFA 17 (Erlangen) ist genehmigt und gebaut - wenn auch im äußersten Süden noch ein Stück Trasse fehlt - und da wird nichts mehr umgeplant. Der Grenzpunkt zwischen PFA 13 (Güterzugstrecke) und PFA 17 bei km 16,840 (bei Kleingründlach) ist fest. Die Verknüpfung mit PFA 16 (S-Bahn Fürth Nord) südlich des Grenzpunktes muss evtl. umgeplant werden.

Die Planfeststellungsabschnitte:

PFA 11 Nürnberg Hauptbahnhof / planfestgestellt
PFA 12 Stellwerk Erlangen / planfestgestellt
PFA 13 Güterzugstrecke Nürnberg Rbf - Eltersdorf
PFA 14 Nürnberg - Fürth / planfestgestellt
PFA 15 Fürther Bogen / planfestgestellt
PFA 16 Fürth Nord / planfestgestellt (Klage der Stadt Fürth)
PFA 17 Erlangen / planfestgestellt
PFA 18/19 Forchheim - Eggolsheim / planfestgestellt
PFA 21 Hirschaid
PFA 22 Bamberg
PFA 23/24 Hallstadt - Zapfendorf / planfestgestellt
PFA 25, PFA 1.1 NBS – Staffelstein / planfestgestellt

Edit: Text präzisiert, Tabelle ergänzt



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.2017 10:26 von Manfred Erlg.
Zum Abschnitt Forchheim gibt es in der Mediathek eine aktualisierte Broschüre, Stand September 2017:

[www.vde8.de]
Zur Terminplanung der Bauabschnitte
Quelle: verschiedene Broschüren


PFA 18/19 Baiersdorf Grenze - Forchheim - Eggolsheim (Länge 13,6 km)

>> Nach Abschluss des Planfeststellungsverfahrens für den Abschnitt (PFA) 18/19 begann 2016 der viergleisige Ausbau zwischen Baiersdorf (PFA 17) und dem Bahnhof Forchheim. Ende August 2017 gingen das erste neue Gleispaar im südlichen Abschnitt sowie neue Gleise und Bahnsteige im Bahnhof Forchheim in Betrieb. << Der Beginn des 4-gleisigen Betriebs ist für November 2018 vorgesehen (siehe unten).

>> Ab 2019 folgt der Ausbau des nördlichen Abschnitts zwischen Bahnhof Forchheim und Eggolsheim. << Hier entsteht auch der 6-gleisige Überholbahnhof Eggolsheim-Süd.

(Stand September 2017)


PFA 21 Altendorf - Hirschaid - Strullendorf (Länge 10 km)

>> Nach Abschluss des Planfeststellungsverfahrens für den Abschnitt beginnen die Hauptbauleistungen Anfang 2019, vorlaufende Umweltmaßnahmen im Frühjahr 2017. <<

(Stand November 2016)


PFA 22 Bamberg

>> Das [Planfeststellungs-]Verfahren soll bis spätestens 2021 abgeschlossen sein, so dass mit einem Beginn der Hauptleistungen ab 2022 gerechnet werden kann. Der Baubeginn von bauvorbereitenden Maßnahmen ohne Erfordernis einer Baugenehmigung ist ab 2019 geplant. <<

Fertigstellung des 4-gleisigen Ausbaus frühestens 2030 (bei der Variante ohne Tunnel).

(Stand Februar 2017)

-------------------------------------------------------

Aus den Bau- und Informationsdialogen (BID) bei DB Netze:

Geplante Sperrungen 2018 zwischen Erlangen und Bamberg
(Quelle: Integrierte Bündelung 2018, RB Süd, Stand 18.02.2016)

• Fr 19.10.2018 – Do 01.11.2018: Durchgehende Totalsperrung Forchheim – Erlangen und anschließend

• Do 01.11.2018 – Mo 05.11.2018: Durchgehende Totalsperrung Hirschaid - Erlangen

• Fr 16.11.2018 – Mo 19.11.2018: Durchgehende Totalsperrung Forchheim – Erlangen VzG 5900 (S-Bahngleise)
-- Umleitung bzw. Streckenwechsel über VzG 5919 (Ferngleise)
-- S-Bahn: Haltausfall in Bubenreuth, Baiersdorf und Kersbach

[fahrweg.dbnetze.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.2017 11:23 von Manfred Erlg.
Erlanger Nachrichten online von heute Nachmittag:

>> S-Bahn-Halt in Bubenreuth ist beinahe fertig

Park&Ride-Plätze sind angelegt, Aufzug wird noch eingebaut

BUBENREUTH - Der Bubenreuther S-Bahn-Halt ist weitgehend fertig. Es fehlt allerdings noch der Aufzug hinauf zum Bahnsteig. <<

[www.nordbayern.de]
Hallo und guten Abend,

wie geht es denn dem Aufzug in Eltersdorf?

Ist der nun endlich funktionstüchtig?

Wird der zweite Zugang schon gebaut?

Gruß elixir
Aus der Forchheimer Presse:


Weg vom Fenster: Bahn braucht neue Brücke

>> Historisches Bauwerk aus dem 19. Jahrhundert wurde abgebrochen — ICE und Co. haben mehr Platz nötig - 24.09.2017 08:00 Uhr

FORCHHEIM - Die historische Sandsteinbrücke im Augraben ist Geschichte. Hat das wirklich sein müssen?, fragen sich manche Anwohner und sind skeptisch, ob das Bauwerk nicht unter Denkmalschutz stand. Die NN haben nachgehakt. <<

[www.nordbayern.de]

Dem Artikel ist eine Bilderserie über die Bauarbeiten im Forchheimer Bahnhof im August angefügt.


Eine weitere Bilderserie vom 29. September:

Trassen-Ausbau: Am Forchheimer Bahnhof bebt die Erde

>> Am Forchheimer Bahnhof ist die Hölle los: Während vom alten Bahnsteig 2/3 inzwischen nur noch ein rudimentärer Rest übrig geblieben ist und die dazugehörigen Schienen entfernt wurden, dröhnen auf der anderen Seite des provisorischen Fußgängersteges die Großbohrgeräte. Dort wird am Durchbruch der neuen Unterführung bis zum Bahnhofsplatz gearbeitet. <<

[www.nordbayern.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen