Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
VGN im Lkr. Kitzingen
geschrieben von Vestar 
VGN im Lkr. Kitzingen
16.11.2016 15:30
Hallo

Gestern habe ich eher zufällig mitbekommen das das Gebiet der VGN erweitert wurde.
(Bis Dettelbach bzw. Marktbreit)
Buslinien sollen Anfang 2017 hinzu kommen.

Ich bin Rentner und nutze die Mobicard Gesammtraum für meine Freizeitgestaltung.
Oft bin ich bis Iphofen rausgefahren weil mir die Gegend dort (südl.Steigerwald) gut gefällt.
Gestört hat mich das ich dort (außer bei speziellen Freizeitlinien) mit dem VGN-Fahrschein,
nicht mit dem Bus weiter fahren konnte.

Mal sehen wie 2017 die Bus-Verbindungen dann ab Dettelbach und Marktbreit sind.
Ich wollte mir eigentlich Heute schon eine Übersichts-Landkarte vom Verbundgebiet
im Kundenbüro besorgen, sehe aber bei Internet-Recherchen, das bei dort gezeigten Karten
nur die Bahnlinien eingezeichnet sind.
Da werde ich noch mal warten müssen.

Oder gibt es schon Übersichts-Landkarten mit dem Lkr. Kitzingen in dem die neuen Buslinien zu sehen sind?

Gruß Vestar
Achja, Iphofen... Beim großen blauen K habe ich mal gearbeitet. Dann hast du wohl auch zu der 30 köpfigen Rentnergruppe gehört, die den Zug in Beschlag genommen hat ;)
Da das Gebiet ja schon zum vvm gehört, dürfte http://www.vvm-info.de/home/netze-plaene/liniennetzplaene/liniennetzplaene.jsp]dieser Lienenplan[/url] wohl auch beim VGN aktuell sein.
Re: VGN im Lkr. Kitzingen
16.11.2016 15:56
Das ist ja wirklich ein Hammer: Seit 1.9.2016 wurde die Gültigkeit des VGN auf der Bahnlinie von Kitzingen bis Dettelbach erweitert und niemand hier in Nürnberg bekommt es offensichtlich mit. Mir ist das jedenfalls auch völlig neu.

Erst kürzlich sind wir nach Würzburg und weiter mit dem Bus gefahren und da wir eine VGN-Gesamtraumkarte haben, sind wir davon ausgegangen, dass wir ab Kitzingen einen Ergänzungsfahrschein brauchen. Das hat sich dann nicht gerechnet und so sind wir auf Bayernticket gereist. Wenn wir von dieser Erweiterung gewusst hätten, so hätte die Rechnung anders ausgesehen.

Eine Mitteilung steht sogar auf der VGN-Seite: [www.vgn.de] . Aber die Nürnberger Presse scheint das nicht aufgegriffen zu haben.
Stand nur in der Zeitung und auf der VGN-Website.
Verkehrsverbund Großraum Nordbayern wird langsam Realität
Ich glaube nicht, inzwischen fehlt der ernsthafte Wille der Entscheidungsträger zur Erweiterung. Gerade die Stadt Schwabach will keine Erweiterungen mehr und wenn ich mir die Aufstellung ansehe wohin mein Landkreis im vergangenen Jahr Geld für Durchtarifierungsverluste und Ausgleiche für Mindereinnahmen aus Tarifharmonisierungen überweisen musste, dann müsste man mal langsam eine grundlegende Tarifreform überlegen.
Ich weiß das es vllt utopisch ist, aber man könnte sicher ähnlich wie in Berlin-Brandenburg einen Verbund machen der sich über ganz Franken erstreckt, man müsste dafür dann eben wirklich alle bisherigen Verbünde in ein Boot bekommen und daraus dann eben in Abstimmung mit diesen dann die Tarife ausklügeln, und dann das Verbundzentrum von Nürnberg weg in der Verbundmitte legen, oder halt eben ein Wabensystem ertifteln das z.B. Nürnberg, Fürth, Erlangen eine große Wabe ist die dann vllt etwas mehr kostet wie der Rest oder keine Ahnung.

Das ganze wäre natürlich schon eine Sache die man genau durch kalkulieren müsste und die nicht von heute auf morgen umsetzbar ist, vor allem müssten alle Unternehmen die die jetzigen Verbundgebiete bedienen an einem Strang ziehen und das wird wohl sehr schwer da heute quasi jeder sein Süppchen kochen möchte, sei es DB, VAG oder infra usw.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen