Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U3 Südwest nach Gebersdorf
geschrieben von 401/402 
Guten Abend!

Wie wir ja nunmehr alle wissen, hat die Regierung von Mittelfranken den rechtskräftigen Planfeststellungsbeschluss für die U3-Südwesterweiterung nach Gebersdorf erteilt. Und mir ist auch bewusst, dass es bereits mehrere Threads zur U3-Erweiterung gab. ;)

Laut den Medien ist der Baubeginn für frühestens Ende 2018/Anfang 2019 vorgesehen, was einerseits wohl auch mit der Fertigstellung/Eröffnung des U-Bahnhofs Großreuth (b. Schweinau) zu tun haben dürfte. Andererseits steht man natürlich vor dem großen Fragezeichen Kleinreuth.

Ob das Tiefe Feld bis 2025 bebaut ist? Ich weiß es nicht. Es sieht jedoch derzeit nicht danach aus...
Sollte die U3 tatsächlich 2019 weitergebaut werden, dann stellt sich eben die Frage, wie man seitens der Stadt agiert. Bekommt Nürnberg dann seinen ersten "Geisterbahnhof" im Rohbau, der ohne Halt durchfahren wird? Oder macht man es ähnlich Marienberg und bereitet schlichtweg die Tunnelbauten auf einen späteren Ausbau vor?

Oder plant man um, was die ganze Sache aber ad absurdum führen würde?!
Im Zweifelsfall bliebe dann nur noch die "Dann-warten-wir-eben-ab-Variante"... Lassen wir uns überraschen.

Wie würdet ihr agieren?


In der Hoffnung auf eine spannende Diskussion,
401/402
Hallo allseits,

also ich persönlich habe zwei Favouriten, wie man das bauen könnte/ sollte.

a) ist die Mindestanforderung: Betonguss und Gleishinterwandgestaltung fertig, vom Bahnsteig dagegen nur die Bahnsteigkannten fertiggesellt, damit die Züge, bei späterer Vervollständigung der Station mit voller Geschwindigkeit passieren können.

b) wäre das "Optimum" (Geht aber nur, wenn es ein Zwischengeschoss gibt) : Bahnsteig komplett fertig Ausgänge zur neuen Rothenburger Straße fertig aber gesperrt (damit keiner in die Baustelle läuft), bzw. nur als Notausgang zu nutzen (Bretterverschlag mit Tür oben, sodass der Baustellendreck nicht in die Station kommt) und von einem Zwischengeschoss einen Tunnel, der zur alten Rothenburger Straße führt, dort ein Zugang, sodass die Station schon genutzt werden kann. Ggf in anderen vorübergehend nicht nutzbaren Verteilergeschoss temporäre Läden oder gar ein Cafe. Grob so ein aussehen:


^ (Anordnung der Aufgänge und Rolltreppen nur symbolisch zu verstehen, ich kenne die Pläne des Bahnhofes noch nicht)

Der Tunnel bleibt natürlich nach Fertigstellung des Viertels erhalten, und bietet eine wettergeschützte Passage, von der bisherigen Wohnbebauung.

Richtigerweise, nach Brandschutzkriterien, müsste wohl auch einer der Aufgänge im vorerst nicht als Zugang genutzten Verteilergeschoss ein Notausgang sein, das muss man sich noch dazu denken.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Hallo,

ist es schon sicher, dass vorerst Kleinreuth nur ein Geisterbahnhof werden soll? Davon hatte ich bisher nichts vernommen.

Mein Kenntnisstand ist, dass gleichzeitig zum U-Bahnweiterbau die neue Rothenburger Straße mitgebaut werden soll. Ich weiß nicht, ob es heute noch so geplant ist. Da ein U-Bahnbau ein paar Jahre bis zur Fertigstellung dauert, kann ich mir vorstellen, dass während der U-Bahn- und Straßenbauzeit gleichzeitig die ersten Häuser im Bereich der neuen Rothenburger Straße gebaut werden. Die Nachfrage an Wohnraum in der Stadt ist zumindest heute sehr groß. Nach den Wachstumsprognosen der Stadt und dem Trend am Zuzug in Städte sehe ich aber auch keine gegenteilige Gefahr.
Hinzu kommt, sollte es wirklich nur ein Geisterbahnhof werden und die U-Bahn fährt bis Gebersdorf durch, müsste eine Buslinie weiterhin parallel zusätzlich fahren, um Fahrgäste in Kleinreuth bedienen zu können, die nach Nürnberg in die Stadt möchten. Das wäre aus meiner Sicht kontraproduktiv.

Einen langen Tunnel von der neuen zur alten Rothenburger Straße halte ich nicht für sinnvoll. Tunnel mindern das Sicherheitsgefühl von Fahrgästen, vor allem in nicht so belebten Stadtvierteln wie Kleinreuth es derzeit ist. Ebenso sehe ich kein Platzproblem dort, dass man untertunneln müsste. Es gibt ja heute einen Fußweg vom Bereich der jetzigen Bushaltestelle Kleinreuth ins Tiefe Feld. Den müsste man halt ausbauen.

Schöne Grüße
MJG
Hallo,

es gibt bis jetzt definitiv keine Planungen Kleinreuth als "Geisterbahnhof" zu bauen.

Im zuge der Ubahnbauarbeiten wird die Rothenburgerstr. mit erstellt und selbst wenn noch keine neuen Gebäude gebaut werden liegt die momentane Bebauung nur 200m entfernt.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Das Tiefe Feld wird sicher kein Marienberg2.0 davon kann man wohl Stand jetzt schon ausgehen ;)

Wobei Marienberg kein Geisterbahnhof in dem Sinne ist das dort Bahnsteige brach liegen würden...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.2017 16:00 von Christian0911.
Zitat
Christian0911
Wobei Marienberg kein Geisterbahnhof in dem Sinne ist das dort Bahnsteige brach liegen würden...

Davon hat auch niemand gesprochen. ;)

Es ging mir eher darum auszuloten was passieren würde, wenn sich das "Tiefe Feld" eben nicht so schnell - wie von den Stadtvätern erhofft - entwickeln würde. Oder besser gesagt: Ob man seitens der Stadt einen "Plan B" in der Schublade hat.

Zitat
R-ler

[...] und selbst wenn noch keine neuen Gebäude gebaut werden liegt die momentane Bebauung nur 200m entfernt.

Da darf die VAG dann aber das Sicherheitspersonal nicht vergessen. Ein Bahnhof mitten in einer Wiese neben einer Ausfallstraße, die nächste Bebauung mindestens 200 Meter entfernt. Wenn das - trotz Kameras - keine Einladung ist...
Zitat
401/402

Da darf die VAG dann aber das Sicherheitspersonal nicht vergessen. Ein Bahnhof mitten in einer Wiese neben einer Ausfallstraße, die nächste Bebauung mindestens 200 Meter entfernt. Wenn das - trotz Kameras - keine Einladung ist...

Für Sachbeschädigung bzw. U-Bahnhofzerstörung braucht es leider KEINEN U-Bahnhof in dezentraler Lage... das passiert leider auch an zentralen und gut gelegenen Bahnhöfen und dort ist sogar eine Polizeiwache in unmittelbarer Nachbarschaft :(

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen