Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Dez 2018: Neuordnung Busverkehr im Aurach- und Regnitzgrund
geschrieben von Manfred Erlg 
Buslinien im Landkreis ERH werden neu strukturiert

Landkreis fährt jetzt günstiger - vor 45 Minuten

ERLANGEN-LAND - Die Buslinien im Aurach- und Regnitzgrund werden neu strukturiert: Ab Dezember 2018 betreibt die Firma Herbert Schütt [edit: gehört zu Vogel] aus Höchstadt die Buslinien 252, 253 und 254 von Erlangen nach Bubenreuth, Möhrendorf und Baiersdorf sowie die Aurachgrundlinien 200, 201, 241, 242 und die neu eingerichteten Linien 134 und 199 von Herzogenaurach nach Nürnberg/Am Wegfeld und Emskirchen eigenwirtschaftlich.

[www.nordbayern.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.09.2017 16:22 von Manfred Erlg.
Guten Tag,

gibt es eine Link zu den neubestellten Verkehren?

Danke

Gruß
Die Linie 199 scheint ja interessant zu sein. Von Herzogenaurach bis Nürnberg/Am Wegfeld. Die Linienführung wird wohl durch den Norden von Nürnberg und Fürth verlaufen. Wohl eher nicht durch Erlangen - oder?
(Gelöscht)



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2017 17:20 von Manfred Erlg.
Zitat
Marktkauf
Die Linie 199 scheint ja interessant zu sein. Von Herzogenaurach bis Nürnberg/Am Wegfeld. Die Linienführung wird wohl durch den Norden von Nürnberg und Fürth verlaufen. Wohl eher nicht durch Erlangen - oder?

Nein, die Linie soll eine Art Vorläufer zur Stub werden und in Erlangen über den S-Bahnhof Paul-Gossen-Straße und dann die B4 führen.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Aha, vielen Dank für die Info!
Zitat
werkstattmeister
Zitat
Marktkauf
Die Linie 199 scheint ja interessant zu sein. Von Herzogenaurach bis Nürnberg/Am Wegfeld. Die Linienführung wird wohl durch den Norden von Nürnberg und Fürth verlaufen. Wohl eher nicht durch Erlangen - oder?

Nein, die Linie soll eine Art Vorläufer zur Stub werden und in Erlangen über den S-Bahnhof Paul-Gossen-Straße und dann die B4 führen.

Grüßle,
der Werkstattmeister

War nicht mal angekündigt, dass dieser Bus weiter zum Flughafen fahren sollte?

Ist das mittlerweile gestorben?
Wie werden die Busse der Linie 199 ausschauen. Ich denke mal Weiß-Gelb für den Landkreis Erlangen! oder?
Noch ein weiterer Presseartikel vom 25. August 2016:

ÖPNV in Herzogenaurach: Bündel neuer Möglichkeiten

Ab Dezember 2018 gibt es neue Verbindungen, auch nach Nürnberg - 25.08.2016 13:02 Uhr

HERZOGENAURACH / AURACHTAL / OBERREICHENBACH - Das Landratsamt hat eine Kartenübersicht zu dem verbesserten ÖPNV-Angebot im neugebildeten Linienbündel „Aurachgrund“ zur Verfügung gestellt. Auf das Angebot müssen die Bürger aber noch bis Dezember 2018 warten.

Es [wird] zwei neue Linien und drei verbesserte Linien geben. Die neue Linie 199 verbindet künftig Nürnberg, „Am Wegfeld“, und Herzogenaurach, „An der Schütt“. Montag bis Freitag sollen jeweils morgens und nachmittags drei Hin- und Rückfahrten stattfinden. Pendler aus Herzogenaurach erreichen künftig mit nur einem Zwischenstopp in der Paul-Gossen-Straße (S-Bahn) in Erlangen den neuen Verkehrsknotenpunkt Nürnberg-Wegfeld. Von dort können sie die Straßenbahnlinie Nummer 4 nutzen.

[...] Bei den drei bestehenden Linien (Linie 200, 201 und 241) haben die Verkehrsplaner des Planungsbüros plan:mobil aus Kassel die Taktzeiten verbessert. Künftig fährt die Linie 200, der „Herzo-Express“ montags bis freitags bis 20 Uhr zu Stoßzeiten alle 30 Minuten. Zu Nebenverkehrszeiten verkehren die Busse stündlich zwischen dem Erlanger Busbahnhof und Herzogenaurach, „An der Schütt“.

Wie der Herzo-Express verkehrt die Linie 201 montags bis freitags zu Stoßzeiten alle 30, zu Nebenzeiten alle 60 Minuten. Am Wochenende wird es regelmäßige Nachtfahrten geben. Ebenfalls neu: Die Linie fährt künftig bis nach Neundorf (Aurachtal), jedoch nicht mehr nach Neustadt.

[www.nordbayern.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2017 17:57 von Manfred Erlg.
Hallo allseits,

der NN-Artikel erwähnt eine Grafik die das Landratsamt veröffentlich haben soll, die ich allerdings weder in der NN noch auf den Seiten des Landratsamtes finden kann - hat jemand einen Direktlink?

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Die Karte ist auf einer Meldung des CSU Kreisverbandes Erlangen-Höchstadt zu sehen (Erlanger Stadtgebiet verdeckt):

[www.csu.de]

Das Bild kann vergrößert werden.

-------------------------------------------

Ich hab's gefunden, in der "Niederschrift_KT_27.06.2016 (BI,MI) mit Anlagen 3 MB" (Kreistagssitzung vom 27. Juni 2016). Hier heißt die Linie zum Wegfeld noch 250X.

[session-in-erh.livingdata.de] [vielleicht kein allgemeiner Link]

Im Sitzungskalender suchen: [session-in-erh.livingdata.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2017 18:37 von Manfred Erlg.
@ Manfred Erlg

Besten Dank, habs mir gespeichert.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Zitat
Marktkauf
Wie werden die Busse der Linie 199 ausschauen. Ich denke mal Weiß-Gelb für den Landkreis Erlangen! oder?

ja, wie auch die anderen Busse im Landkreis ERH.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Aus der Samstagsausgabe der Erlanger Nachrichten, jetzt online:

[www.nordbayern.de]

Viel mehr Busse im Landkreis ERH unterwegs

>> Ab 2018 wird der ÖPNV so stark wie noch nie

ERLANGEN-LAND - Im Landkreis Erlangen-Höchstadt werden in naher Zukunft so viele Busse fahren wie noch nie. Der Kreis spart dabei viel Geld ein und verstärkt die Zusammenarbeit mit den Nachbarkreisen Forchheim und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Nach dem Kreisausschuss muss jetzt noch der Kreistag dem Plan zustimmen. <<

Neben den o.g. Linienbündeln 5 "Aurachgrund" und 7 "Regnitzgrund" (von Dez. 2018 an) geht es um Verbesserungen auf den folgenden Strecken:
-- Linie 127 (Neustadt/Aisch - Uehlfeld - Höchstadt) von Dez. 2019 an sowie
-- zwischen Höchstadt und Lonnerstadt

Komplikationen gibt es bei der Zusammenarbeit mit dem Landkreis Forchheim bei den Linien
-- 206 (Forchheim - Burk - Heroldsbach - Zeckern) und
-- 216 (Forchheim - Kersbach - Heroldsbach - Oesdorf)
sowie beim Linienbündel 8, Buslinien
-- 209 (Erlangen - Neunkirchen - Eschenau),
-- 210 (Erlangen - Uttenreuth - Kalchreuth - Heroldsberg),
-- 211 (Neunkirchen - Ermreuth),
-- 212 Nürnberg - Herrnhütte - Heroldsberg - Eschenau - Gräfenberg),
-- 213 (Forth - Eckenhaid - Eschenau),
-- 214 (Kirchröttenbach - Forth - Eschenau) und
-- 225 (Neunkirchen - Hetzles - Rosenbach - Weiher),
da die Finanzierung von 28 neuen Bussen noch nicht endgültig geklärt ist (Zuschüsse vom Bezirk?).



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.2017 12:57 von Manfred Erlg.
Manfred, vielen Dank für die Infos!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen