Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Es war einmal... - aber wo war es?
geschrieben von Daniel Vielberth 
Hallo allseits,

ich habe jüngst von Herr Klaus Pellert historische Aufnahmen für Gleistreff bekommen, von einem Streckenabschnitt den ich nur ohne Gleise kenne. Bevor ich die einbaue, wollte ich mal ein Rätsel draus machen: Wer weiß oder errät, wo und an welcher Strecke in Franken diese Gleise lagen:



Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.2017 11:11 von Daniel Vielberth.
Rein vom Bauchgefühl her würde ich auf Adelsdorf/ERH tippen, aber keine Ahnung.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Nee, andere Region. Ich gebe mal den Tip ein Teil der Strecke wird noch gefahren, aber da wo das Bild entstand, liegen keine
Gleise mehr

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Ne heidek kanns nicht sein.

Aber dachte ich auch erst.

Aber ich glaube es liegt auf der Gredl

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]
Nee, Gredl isses nicht.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Ich stelle mal die nächste 2 Ansichten rein:





Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Ist es die Strecke die von einem nahmhaften Bauunternehmen noch genutzt wird?
an hesse1

Wenn du mit dem Namhaften Unternehmen Bögl meinst, dann nein. Eher ein (früher) namhafter deutscher Elektrokonzern hängt noch heute an der der Strecke von der die Bilder sind, allerdings in dem Bereich, wo die Bilder herstammen, liegt heute kein Gleis mehr.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.08.2017 18:15 von Daniel Vielberth.
Hatte Bögl gemeint und somit die Strecken Richtung Altmühltal.( Wobei ich mir als " Ausländer " nicht sicher bin das dieses noch zu Franken oder schon zu Bayern zählt)
Hallo,

handelt es sich um die Strecke von Rothenburg ob der Tauber nach Dombühl?


Grüße,

401/402
Ich war schon gedanklich die Strecken durchgegangen, die noch betriebene Reststücke haben. Bayreuth-Warmensteinach fiel aus, weil es auf dem abgebauten Stück bergiger sein müsste. Gredl und die Bögl-Bahn hat ja Daniel schon ausgeschieden. Erlangen-Herzogenaurach passt meiner Meinung nach von der örtlichen Situation nicht, ebenso Bamberg-Ebrach, außerdem hats da keinen Elektrokonzern.

Also irgendwo hinter Rothenburg wo noch das Werk der Ex-AEG existiert.
* Gebsattel war der Bahnhofsbereich in der Geraden, davor und dahinter Kurven
* Bockenfeld ebenso und etwas abseits der Bebauung
* Diebach-Insingen auch gerade, außerdem größeres Empfangsgebäude
* Unteroestheim lag im Nichts
* Oestheim-Gailnau kam die Strecke aus der Kurve, ging aber schnurgerade weiter
* Schillingsfürst war Kopfbahnhof
* Wörnitz gibts BÜ im ehemaligen Bahnhofsbereich, allerdings scheint mir die Bebauung nicht so ganz zu passen
Irgendwie passt die Strecke auch nicht so ganz.

Nach nochmaligem Nachdenken könnte Gebsattel einigermaßen passen. Das ursprüngliche Bild zeigt den Blick nach Nordosten über die Hauptstraße, die inzwischen deutlich ausgebaut wurde.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.2017 10:37 von hub17.
Burgebrach is zwar ähnlich, aber da wäre dann ein Anbau dazu gekommen... [bahnrelikte.net]# sehr sehr unwahrscheinlich, denn meistens sind Bahnhöfe in einem Aufwasch gebaut.

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.2017 10:36 von Christian0911.
Könnte es nicht auch Schweinfurt - Kitzingen sein ?
Hallo allseits,

tja da fährt man mal eben 28 Stunden zug und schon stehen hier Lösungen ohne Ende,-)

401/402 fragt

> handelt es sich um die Strecke von Rothenburg ob der Tauber nach Dombühl?

Ja!

hub17 schrieb:

> * Gebsattel war der Bahnhofsbereich in der Geraden, davor und dahinter Kurven
und
> Nach nochmaligem Nachdenken könnte Gebsattel einigermaßen passen. Das ursprüngliche Bild zeigt den Blick
> nach Nordosten über die Hauptstraße, die inzwischen deutlich ausgebaut wurde.


Das ist das gesuchte. Als Bonus noch ein Bild, die Bilder werden in Kürze auf meiner Seite erscheinen, wenn ich aus Polen zurück bin.



Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen