Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fahrzeugmangel bei der S-Bahn Nürnberg
geschrieben von R-ler 
an marco2206

> Gibt es nicht irgendwo in Skandinavien eine Flughafen S-Bahn mit 200km/h Vmax?
> Oder sind das Regionalzüge?

Kenne ich ehrlich gesagt nicht. Da aber kaum eine Klage aus Skandinavien im Falle unzutreffender vergleichender Werbung zu erwarten ist, kann man's ja mal behaupten. Nürnberg behauptet im Zusammenhang mit der U-Bahn ja auch gerne, wir wären die ersten gewesen in Deutschland, die eine Unterpflasterstraßenbahn gehabt hätten, was auch durch keinerlei Fakten gedeckt ist (auch hierbei hätte wieder Berlin in Wahrheit die Nase vorn). Behaupten kann man im Marketing erstmal fast alles.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]

Arbeite rückwärts, dann liegt die Zukunft hinter dir (A. Rebers)
Im Zweifel vermarktet man es unter "Schnellste S-Bahn in Franken (oder Bayern)" dann stimmt es ja quasi auch wieder... Nürnberg war glaub ich nur die erste in Deutschland mit AGT, obwohl ähm Unterpflasterstraßenbahn in Berlin?

Aber gut wir schweifen ab...

Was ich mir gerade lustig vorstellen könnte wäre ja X-Wagen-Verkehr auf der Allersberger Strecke, ich weiß das wird nicht kommen und wenn wir Pech haben schaffen es die X-Wagen noch nicht mal bis Ende des Jahres (so schlecht wie sie teilweise beinander sind würde mich das ehrlich gesagt nicht wundern wenn man sie nicht schon vorher Z-Stellt), aber allein die Vorstellung hat was für sich...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Was ich mir gerade lustig vorstellen könnte wäre ja X-Wagen-Verkehr auf der Allersberger Strecke, ich weiß das wird nicht kommen und wenn wir Pech haben schaffen es die X-Wagen noch nicht mal bis Ende des Jahres (so schlecht wie sie teilweise beinander sind würde mich das ehrlich gesagt nicht wundern wenn man sie nicht schon vorher Z-Stellt), aber allein die Vorstellung hat was für sich...

Stell dir mal vor den x-Wagen kommt ein ICE mit 300km/h entgegen... Da zerfallen die x-Wagen doch komplett in ihre Einzelteile. (Spart platz bei der Z-Stellung... :D )
Hallo zusammen,

nachfolgend ein Artikel zur künftigen S5:

[www.nordbayern.de]

und eine Frage an Wolfgang: Werden denn dann auch die Wagen vom bisherigen NIM-Express in der Nürnberger S-Bahn-Werkstatt in Gostenhof gewartet?

Grüße
Zitat
Maximilian

und eine Frage an Wolfgang: Werden denn dann auch die Wagen vom bisherigen NIM-Express in der Nürnberger S-Bahn-Werkstatt in Gostenhof gewartet?

Grüße

Zunächst werden ja die bisherigen Garnituren weiter fahren, bis die neuen 1440 da sind.
Die Wartung der bisherigen Züge verbleibt in München-Pasing, dies gilt im Übrigen auch für die neuen Doppelstock-Züge des NIM-Express.

Sobald die 1440 zur Verfügung stehen, wird die S5 umgestellt, die Wartung dieser Züge erfolgt dann zusammen mit den 442 in der Regiowerkstatt Nürnberg.
Die Werkstatt Gostenhof ist das alte Werk. Es ist körperlich zwar zum Teil noch da, jedoch ist der Gleisanschluss zu den Hallen getrennt.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Danke für die Infos
Grüße
. . . sah ich in Schwabach einen Zug mit 3 x-Wagen.

Gruß elixir
Zitat
elixir
. . . sah ich in Schwabach einen Zug mit 3 x-Wagen.

Gruß elixir[/quote

Ja das ist mittlerweile trauriger standart... oder ein 442...

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Zitat
elixir
. . . sah ich in Schwabach einen Zug mit 3 x-Wagen.

Gruß elixir

Ja das ist mittlerweile trauriger standart... oder ein 442...

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.2018 23:44 von R-ler.
Hi zusammen,

Was ist an den Gerüchten drann, dass die 143er auf der Nürnberger S-Bahn demnächst durch 111er oder sogar 145er ersetzt werden sollen?

Wer weiss mehr?
Der Weg der Gerüchte:
1. Der Modelleisenbahner schreibt, das DB Cargo sich auf Dauer von den 145er trennen will und dieses Jahr bereits 40 Loks zu RHB und MEG gehen sollen. Daraus folgt, die restlichen 39 gehen irgendwann die nächsten Jahre weg.
2. Auf DSO wird vermutet, dass die Loks mit Nahverkehrspaket dann nach DB-Regio gehen könnten
3. Auf DSO wird danach vermutet, dass die DB AG alle 143er und 155er los werden will
4. Auf DSO stellt man fest, das 39 Loks (wieviel 145er haben eigentlich ein Nahverkehrspaket? Dazu schreibt keiner etwas) nicht alle 143er ersetzen können. Also müssen andere Baureihen her, eventuell die BR 111.
5. Im bahninfo forum wird ...

Also, wenn ich mir den Werdegang des Gerüchtes anschaue, ist da gar nichts dran.
Wenn ich mir den äußeren Zustand der 143er, die ich in den letzten 2-3 Wochen gesehen habe, sowie den x-Wagen ansehe (technisch kann ich nicht beurteilen), dann steht deren Ablösung wohl kurz bevor. Dafür spricht auch, das in letzter Zeit anscheinend wohl doch häufiger Talent 2 einspringen müssen. Allerdings wohl nicht durch 145er. Bis die frei werden ist es wohl zu spät.
Die BR 111 könnte da eine Möglichkeit sein.
Zitat
kukuk
Also, wenn ich mir den Werdegang des Gerüchtes anschaue, ist da gar nichts dran.
Wenn ich mir den äußeren Zustand der 143er, die ich in den letzten 2-3 Wochen gesehen habe, sowie den x-Wagen ansehe (technisch kann ich nicht beurteilen), dann steht deren Ablösung wohl kurz bevor. Dafür spricht auch, das in letzter Zeit anscheinend wohl doch häufiger Talent 2 einspringen müssen. Allerdings wohl nicht durch 145er. Bis die frei werden ist es wohl zu spät.
Die BR 111 könnte da eine Möglichkeit sein.

Der Einsatz von 145/146 bei der S-Bahn wurde schon mal geprüft. Allerdings funktionieren die Loks wegen des Abfertigungssystems (SAT) nicht mit den x-Wagen. Daher wurde das wieder verworfen.

Der Einsatz der 442 auf der S2 ist überwiegend durch die Wagen begründet, nicht durch die Loks.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Irgendwann werden die Talent2 auch nicht mehr reichen. Ob von S-Bahn oder FTX.

423er oder 420er leihen aus dem Bundesgebiet?
So wie damals 423er aus Minga zum ConfedCup, WM2006 und Glubb Heimspielen.
Zitat
Mezzo
Irgendwann werden die Talent2 auch nicht mehr reichen. Ob von S-Bahn oder FTX.

423er oder 420er leihen aus dem Bundesgebiet?
So wie damals 423er aus Minga zum ConfedCup, WM2006 und Glubb Heimspielen.

Den Original 420er lässt man lieber im DB Museum vergammeln... da hätte man ein gutes Fahrzeug schonmal gehabt, naja... ich glaube ja eher nicht das man sich 420er leiht oder 423er (die werden in München dringender gebraucht) aber man könnte sicherlich diverse Fahrzeuge in Stillstandmanagment reaktivieren, würde man das wollen...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Mezzo
Irgendwann werden die Talent2 auch nicht mehr reichen. Ob von S-Bahn oder FTX.

423er oder 420er leihen aus dem Bundesgebiet?
So wie damals 423er aus Minga zum ConfedCup, WM2006 und Glubb Heimspielen.

Es wurden ja 1440 bestellt, die ab Anfang 2020 geliefert werden. Damit ist der Bedarf für die Linien S1 bis S5 gedeckt.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Zitat
Christian0911
Zitat
Mezzo
Irgendwann werden die Talent2 auch nicht mehr reichen. Ob von S-Bahn oder FTX.

423er oder 420er leihen aus dem Bundesgebiet?
So wie damals 423er aus Minga zum ConfedCup, WM2006 und Glubb Heimspielen.

Den Original 420er lässt man lieber im DB Museum vergammeln... da hätte man ein gutes Fahrzeug schonmal gehabt, naja... ich glaube ja eher nicht das man sich 420er leiht oder 423er (die werden in München dringender gebraucht) aber man könnte sicherlich diverse Fahrzeuge in Stillstandmanagment reaktivieren, würde man das wollen...

Du meinst nicht im ernst, dass man etliche Lokführer für einen Zug 420 ausbildet, oder ?
Abgesehen davon sind alle im Stillstandsmanagement vorhandenen Fahrzeuge, die mit vertretbarem Aufwand reaktivierbar sind, bereits wieder im Einsatz bzw. bei der Aufarbeitung.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
zu Christian 0911 vom 14.06, dann wäre ja ein zweck dieses Forums erfüllt und er zeigt sich erneut, dass das Forum auch praktische Bedeutung hat.
Liebe Grüße an allel.
Lebenskür
Zitat
nvf
die mit vertretbarem Aufwand reaktivierbar sind

Das is jetzt eine Frage wie man das definiert, ob ein "vertretbarer Aufwand" nur die Beseitigung der Schmierereien ist oder eine Grundsanierung? - Es ging mir bei der Aussage mit dem 420er nur um die Theorie, das man es in der Praxis wohl nicht macht is mir auch klar... im Zweifel müsste man einen Lokführer mit 420er Fahrerlaubnis finden und ihm eben noch jemand mit Streckenkenntnis zur Seite stellen, ist halt wieder höherer Personalaufwand und das man das nicht macht aus Finanzgründen ist mir auch klar...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.06.2018 08:44 von Christian0911.
Zitat
Christian0911
Den Original 420er lässt man lieber im DB Museum vergammeln... da hätte man ein gutes Fahrzeug schonmal gehabt, naja...

Und den TEE der im Museum steht, den könnte man doch als 612 Ersatz nutzen, oder?

Bauarbeiten S-Bahn Nürnberg
> Und den TEE der im Museum steht, den könnte man doch als 612 Ersatz nutzen, oder?

Und, wie soll man denn anschließend den hohen Standart halten, wenn denn der Aushilfseinsatz beendet wäre, und die Leute sich an geräumige Fahrzeuge bequeme Sitze und öffenbare Fenster und erste klasse fahren zu 2. klasse Tickets gewöhnt haben?...

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]

Arbeite rückwärts, dann liegt die Zukunft hinter dir (A. Rebers)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen