Hallo allseits,

wer auf dem Fest zum U-Bahnbaujubiläum war, der wird sich ja wahrscheinlich auch das Buch gegönnt haben. Ich persönlich hatte große Erwartungen in das Buch gesetzt, vielleicht zu große, jedenfalls, obwohl es nicht schlecht ist, ist es auf jeden Fall nicht das, worauf ich gehofft hatte. Ich hatte auf ein neues Stadartwerk "alles zur U-Bahn" gehofft.

Geworden ist es ein Buch, das viel über das Thema Stationsdesign und künstlerische Ideen spricht, und viel Politiker zitiert, die irgendwann mal etwas über die U-Bahn gesagt haben. Zwar ganz nett, aber ich hätte mir ein Buch gewunschen, das ALLE Geheimnisse der U-Bahn verrät, ein Gesamtwerk, nach dessen Lektüre jemand der die Nürnberger U-Bahn nicht kennt, einfach alles weiß, oder sagen wir zumindest so viel wie ein U-Bahnfuzzi.

Ich weiß nicht, ob es sowas von einem Einzelauthor schon gibt (das Buch von M. Schedel liegt mir z. B. nicht vor), jedenfalls wünschen würde ich mir ein Buch über die Nürnberger U-Bahn, das quasi die Baudukumentation jeden Bahnhofes mindestens im Umfang aller U-Bahnhefte zusammen zeigt (Redundantes wie die Chronik natürlich nur einmal) dabei zu jeden Bahnhof die Detailpläne, und ca doppelt soviele Bilder wie die U-Bahnhefte, um zwar besonders viel mehr zeitgenössische Fotos und dann jedes Hintergrundthema im Detail.


Vielleicht gelingt es ja, das zum 50jährigen Betriebsjubiläum in Kooperation von VAG und Tiefbauamt so eine "U-Bahnbibel" erstellt wird.

Vielleicht gibt es schon so ein Werk. Falls nicht, möchte ich hier mal eine Themensammung aufstellen, was so ein Universalwerk m. M. mindestens enthalten\ erklären muss:

Planungsvarianten der U1 und spätere Netzmodelle Q, R S ...

Welche verschiedenen Oberbauformen
werden im den Langwassertunneln untersucht, wodurch unterscheiden die sich und welche Erkenntnisse wurden gewonnen? Wie unterscheidet sich der Nürnberger Standartoberbau 1A von anderen Bauformen der fester Fahrbahn?

Von Langwasser-Gemeinschaftshaus, Neusselbrunn und Frankenstraße/Südring - Planungsnamen, Umbenennungen und unrealisierte Bahnhöfe

Hilfsstromanehmer Hallenoberleitung und Deckenstromschiene - Warum nötig, was tun wenn ein Fahrzeug nicht die Ausrüstung hat, wie funktioniert ein Hilfsstromkabel?

Stromschienen: Trägerbauformen, Schienenbauarten, Sonderbauformen (z.B. auf Bauwerk 70) jüngste Entwicklungen (gläserne Drosselstöße, rote Schutzeinrichtung nahe Gleismagneten und anderen LST Einrichtungen.

Von Blechschild zur Matrix: Zugzielanzeigen der Züge (unter anderen: wieviele Versionen des Zielfilm gab es, und welche Infos enthielten sie jeweils? Komplette Listen für jedes Rollband

Verkehrsnetz Nürnberg für jede Ausbaustufe der U-Bahn (um auch Besonderheiten wie die U21 in Langwasser Süd zu zeigen)

Der Fahrgastraum im Wandel der Zeit (Umbauten jedes Wagentyps incl Münchner Züge) Grundausstattung, Notbremsbversetzungen, Linienlicht in Zeiten vor der U2\U21. Umbauten Sonderformen (Fahrertür mit großem Fenster, Wagen mit Teilentfernten Sitzbänken, Frauenkunstwagen usw.)

Das ungewöhnliche Leben des DT1 447: Von Brandschaden zum Inneneinrichtungserprobungsträger

Von Indusi und Informationbaken, welches Kästchen im Gleis tut was?

U21 - U3 / U3 - U4: Warum U3 nicht gleich U3 ist

Bauvorleistungen, Bauwerkpläne, Gleispläne, Betriebstunnel - So konkret war die alte U3 wirklich

Bunker, Lastenaufzüge, ehemalige Rolltreppe und weiteren unzugängliche Teile des Bf Hauptbahnhof: Geheimnisse auf drei Ebenen
Einblick in weitere nichtöffentliche Bauwerke (Verbindungstunnel Maxmilianstraße, U-Bahnstellwerke, Abfertigerhäuschen u. mehr)

Das wären so die Themen, zu denen m. W. bislang nie was offizielles Erschienen ist, die also derzeit hauptsächlich als dezentrales Fuzziwissen existieren.

Die Frage ist: Gibt es ein Werk das diese oder zumindest die meisten Themen ausführlich behandelt? Welche Themen fändet Ihr noch relevant für ein Standardwerk zur U-Bahn?

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen