Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Das neue Nürnberger Straßenbahnnetz 2018
geschrieben von Lose 
Erstmal eine Frage an die ganze Runde. Ist das neue Netz nun fix, oder nur ein Gedankenspiel?

Falls es nun fix ist, muss ich der VAG mal ein großes Lob aussprechen. Zu den einzelnen Linien...

4 Am Wegfeld - Doku-Zentrum
Alle Buslinien, die am Wegfeld enden, haben nun wieder eine lange Linie quer durch ganz Nürnberg und man kommt ohne Umstieg bis zum Aufseßplatz und zum Dutzendteich.

5 Tiergarten - Worzeldorfer Str.
Diese Linie bleibt ja unberührt und fährt weiterhin auf der alten Strecke.

6 Westfriedhof - Gibitzenhof
Die zwei Äste haben sich nun so ergeben und sind die Wiederkehr der alten Streckenführung.

7 Hauptbahnhof - Tristanstraße (Bayernstr.)
Der schwache Ast zur Tristanstraße ist nun wieder Eigenständig. Es bleibt zu wünschen, daß der Weiterbau zeitnah angegangen wird und es da mal voran geht. Der Zustand Bayernstraße ist sehr ungenügend.

8 Doku-Zentrum - Erlenstegen
Der Bereich Dutzendteich und Doku-Zentrum wird nun von zwei starken Linien angefahren. Es werden einige Fahrgäste sich daß Umsteigen ersparen können.

14 Am Wegfeld - Gibitzenhof (Mo-Fr zur HVZ)
Von Montag bis Freitag habe ich nun am Wegeld die Wahl zwischen zwei Linien. Der Zwang zum Umsteigen bleibt vielen Fahrgästen am Plärrer erspart.

Ich hoffe nur, die ganzen Infos kommen auch so...
Nun dann bin ich gespannt was der Verfasser dieses Threads zu seiner Quelle sagt.
Ansonsten erfahren wir erst spätestens zum offiziellen Fahrplanwechsel was die VAG ausgebrütet hat.

Gruß an alle
[www.nordbayern.de]

So wie ich das sehe sieht die Realität dann leider doch anders aus.

Und es scheint noch schlimmer für die 7er zu kommen, da sie laut diesem Artikel ab 20 Uhr und Sonntags garnicht fährt...
[www.nordbayern.de]

Hat ja nun so Garnichts mit dem Netzplan am Anfang zu tun... !!! Warum wird hier mit ungelegten Eiern und nicht belegten Fakten dann eigentlich Verwirrung gestifftet?
Ich hatte die VAG angeschrieben. Sie sagten mir, dass es Anpassungen bei der Stra0enbahn geben wird und die Informationen wohl die Tage bekannt gegeben werden.
Zitat
Marktkauf
Ich hatte die VAG angeschrieben. Sie sagten mir, dass es Anpassungen bei der Stra0enbahn geben wird und die Informationen wohl die Tage bekannt gegeben werden.

Wurden sie ja jetzt auch... das sollten dann doch die Fakten sein.
Nur hat das mit dem Bildchen und oben nix zu tun. Hat wohl jemand seine eigenen Fantasien etwas zu weit gestreut.....
Zitat
subwayschorsch
Zitat
Marktkauf
Ich hatte die VAG angeschrieben. Sie sagten mir, dass es Anpassungen bei der Stra0enbahn geben wird und die Informationen wohl die Tage bekannt gegeben werden.

Wurden sie ja jetzt auch... das sollten dann doch die Fakten sein.
Nur hat das mit dem Bildchen und oben nix zu tun. Hat wohl jemand seine eigenen Fantasien etwas zu weit gestreut.....

Wobei ein Tausch der Linien 4 und 6 sicher auch Vorteile hätte.
Ich denke allerdings, dass es viele ältere Menschen verwirren würde sich an neue Linienbezeichnungen zu gewöhnen.
Wo ich das Bild gesehen habe, musste ich selbst erst umdenken. Und jetzt wieder zum fast alten.

Na ja, dass die Linie 8 von Erlenstegen nach Doku-Zentrum fährt und dann weiter als Linie 6 nach
Westfriedhof
ist ja keine so große Änderung zumal viele Haltestellen von der 8 auch vorher angefahren wurden.
Nur Tristanstraße wird jetzt eben nur von der neuen 7 angefahren.

Also 7 ist jetzt soweit ich es verstanden habe: Hauptbahnhof <-> Tristanstr.
Am Hauptbahnhof wird die 7er dann glaube ich vom Bahnsteig C (wo jetzt die 9er fährt) abfahren?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.2017 18:16 von katie32.
Zitat
Pegnitzpfeil
[www.nordbayern.de]

So wie ich das sehe sieht die Realität dann leider doch anders aus.

Und es scheint noch schlimmer für die 7er zu kommen, da sie laut diesem Artikel ab 20 Uhr und Sonntags garnicht fährt...

Das ist wirklich blöd wenn Sie Sonntgs ab 20 Uhr gar nicht fahren würde.
Auch wenn die neuen Fahrplane noch nicht online sind, das neue Liniennetz ( [www.vag.de] ) und der Flyer zu den Busänderungen ( [www.vag.de] ) haben sich nach langem Suchen endlich finden lassen.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Hatte von Lose schon eine gute meinung.

Wenn sich das als Lügenmärchen rausstellt werde ich seine beiträge in zukunft blockieren.

______________________________

München blüht und Franken zahlts.... Danke CSU.

[www.partei-fuer-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.2017 21:46 von R-ler.
Verstehe auch nicht was Lose sich dabei gedacht hat, sollte das witzig sein? Selten so gelacht, vielen Dank!

Hätte mich auch gewundert, wenn die VAG mit dem Linientausch und der 14er einmal kundenfreundlich gewesen wäre...
Was übrig bleibt ist ein klare Verschlechterung bei wieder höheren Fahrpreisen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.2017 20:36 von dirk1970.
Was Lose da dargestellt hat, war definitiv ein Diskussionsstand.

Das ist angedacht, wird aber jetzt nicht umgesetzt.

War ungeschickt, das als Jahresfahrplan 2018 zu präsentieren.
Zitat
HansL
Was Lose da dargestellt hat, war definitiv ein Diskussionsstand.
Kam aber nicht so rüber. Zuminest bei mir nicht. Stand auch Nix dabei, wie es gemeint sein soll.

Zitat
HansL
Das ist angedacht, wird aber jetzt nicht umgesetzt.
Wohl wieder so eine Spekulation, irgendwas "angedachtes" so streuen.

Zitat
HansL
War ungeschickt, das als Jahresfahrplan 2018 zu präsentieren.
ungeschickt? Einfach nur dumm! Das Niveau nähert sich damit immer mehr dem einem großen deutschen Eisenbahnforum - einfach nur unterste Schublade!

Man ist zwar hier durch Daniel Vilbert inzwischen einiges neue und kreative gewöhnt (das mein ich jetzt nicht abwertend), aber der kenzeichnet seine Ideen wenigstens als solche und nicht als Fakt und geht damit hausieren.
Nicht schön...

Ich bin auch noch darauf reingefallen.
Nun lasst mal die Kirche im Dorf. Also ich meine so lange sich der Verfasser des Threads nicht selbst dazu äußert wage ich mir kein Urteil zu.
War doch bisher immer ein vernünftiger Blogger und von daher passt das nicht zu dem jetzt dargestellten Bild.

Back to topic:
Für mich natürlich sehr schön zu wissen dass der Linientausch 4/6 nicht stattfindet. So kann ich nach wie vor umsteigefrei vom Westfriedhof in die Südstadt (Aufseßplatz/St. Peter) reisen.

Der 20 Minutentakt auf der Linie 7 und die eingeschränkten Zeiten waren zwar bekannt, aber ich finde sie hätten den Grund der Öffentlichkeit darstellen sollen. Angeblich ist der Grund ja die Überlastung des Marientunnels nach Sperrung der Allersberger Unterführung.
So schütteln alle mit dem Kopf. Gut wo am Wochenende die Überlast dann herkommen soll ist natürlich fraglich, aber man sollte seine Beweggründe doch ausreichend darstellen um nicht gänzlich im falschen Licht zu stehen.

Die Verbesserungen der Buslinien hatten wir ja im entsprechenden Thema bereits besprochen.
Finde ich sehr gut.
Danke Daniel fürs Posten der entsprechenden Links.
Den Flyer zu den Buslinien finde ich vom Text her merkwürdig. Ich entdecke da auf Anhieb zwei Fehler.
Dort heißt es zum Thema Schniegling
"Durch den geänderten Verlauf der Buslinie 38 erreichen Sie von Schniegling aus die U-Bahn-
höfe Nordwestring, Maximilianstraße und Stadtgrenze sowie den Stadtteil Johannis auf direk-
tem Weg."
Das ist falsch! Richtig muss es Buslinie 39 heißen.
Sowas darf doch nicht passieren. Ich meine im Thread Busnetz Nürnberg West ist mir das auch mal passiert. Aber in einem offiziellem Flyer von der VAG muss das doch jemand Korrektur lesen.

Weiter unten ist noch ein Satzbau Fehler:
Fürth: zwischen Stadtpark, Südstadt und Stadtgrenze:
Die Linie 37 verläuft zwischen Stadtgrenze über Jakobinenstraße zum Hauptbahnhof parallel
zur U-Bahn-Linie U1.
es muss von Stadtgrenze heißen, bzw. zwischen Stadtgrenze und Hauptbahnhof über Jakobinenstr. Sonst ergibt das keinen Sinn.

Das finde ich blamabel. Hat wohl der Azubi entworfen.

Absolut super finde ich dass die Buslinie 37 neue Haltestellen (Night-Liner Haltestellen) zwischen den U Bahnhöfen bedient.
Finkenstraße, Luisenstraße und Kirchen- bzw. Gabelsbergerstraße.
Hallo allseits,

also ich will Lose da jetzt auch keine böse Absicht unterstellen, ich meine er hat mal im Forum erwähnt, das jemand in seiner Verwandschaft (Vater ?) bei der VAG ist, und ich habe selbst schon die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich nur einen VAGler zu einem Thema frage, eine ganz bestimmte und überzeugte Antwort bekommt, wenn ich die aber einen Zweiten frage, eine ganz andere Antwort bekomme. Ich denke, das ist bei der VAG wie bei anderen Verkehrsunternehmen, dass das, was oben Beschlossen wird, auch vor den "niedrigen Rängen" geheimgehalten wird. Ist bei der Bahn ja ähnlich, die meisten Neuigkeiten zu irgendwas erfahre ich eher hier im Forum, oder eben aus Fahrgastinfos, wenn die öffentlich raus sind, als aus internen Quellen und das wird bei der VAG kaum anders sein. Bestimmt hat Lose's Quelle bei der VAG ihm das im Brustton der Überzeugung gesagt, dass das so käme und er hats halt im guten Glauben mit uns teilen wollen.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.2017 17:38 von Daniel Vielberth.
Zitat
Daniel Vielberth
... und ich habe selbst schon die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich nur einen VAGler zu einem Thema frage, eine ganz bestimmte und überzeugte Antwort bekommt, wenn ich die aber einen Zweiten frage, eine ganz andere Antwort bekomme. ... Bestimmt hat Lose's Quelle bei der VAG ihm das im Brustton der Überzeugung gesagt, dass das so käme und er hats halt im guten Glauben mit uns teilen wollen.

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es genau so war, denn Daniels Schilderung könnte ebensogut von mir stammen. Im Umfeld der VAG und der Straßenbahnfreunde hört man so einiges an Geschichten und so musste ich über die Jahre lernen, nicht allzuviel drauf zu geben. Manchmal kommt was so, oft aber auch ganz anders. Vieles erfährt man dadurch nur aus x-ter Hand und aus dem Zusammenhang gerissen, wie Flüsterpost eben.

Zu Loses Ehrenrettung: Immerhin hat er "alle angaben ohne gewähr" unter seinen Netzplan geschrieben :-).



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.2017 18:24 von benji2.
Auf der Facebook Seite "Citybahn Franken" wurde Ende letzte Woche Falsche Informationen reingestellt wo ein Fake ist. Leider hat der Zuständige Administrator Herr M. Mischka- Kamstieß auf Seiner Facebook Seite "Citybahn Franken" die Er führt, die Straßenbahnfreunde, Straßenbahnfans und die Leute an die Öffentlichkeit belogen. Ich werde Euch empfehlen keine Informationen von der Facebook Seite "Citybahn Franken" und keine Informationen von Herr M. Mischka-Kamstieß hier auf der Seite Bahninfo Forum (Nahverkehrsforum Franken) Reinstellen. In Zukunft nur Informationen von der VAG, VGN, von der Vertrauten Presse sowie von Vertrauten Personen aktuelle News, Berichte, Diskussionen reinschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Euer Lose.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.2017 18:24 von Lose.
Zitat
Lose
Auf der Facebook Seite "Citybahn Franken" wurde Ende letzte Woche Falsche Informationen reingestellt....

Vielen Dank für die Aufklärung!
Zitat
benji2
Zitat
Lose
Auf der Facebook Seite "Citybahn Franken" wurde Ende letzte Woche Falsche Informationen reingestellt....

Vielen Dank für die Aufklärung!

Was Herr M. Mischka-Kamstieß auf Seiner Facebook Seite "Citybahn Franken" veröffentlicht hat, das kann man niemals als Aprilscherz verstehen, da wird die VAG und VGN keinen Spaß verstehen. Wenn es die VAG und die VGN sicherstellt, dass gegen sie der Vertraulichkeit verletzt wurde, dann kann es für Herr M. Mischka-Kamstieß ein Nachspiel haben.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen