Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Termine rund um den ÖPNV
geschrieben von zurückbleiben-bitte 
Bustransfer zum Anleger? Stilecht mit einem Bus des HOV oder springt ein aneres Unternehmen ein?

Saludos,
Felipe
Zitat
Pille
Bustransfer zum Anleger? Stilecht mit einem Bus des HOV oder springt ein anderes Unternehmen ein?

Ich vermute mal, dass dort mit stinknormalen Bussen (wahrscheinlich KVG, da Harburg) gefahren wird, da dieses "Ereignis der Fahrt" nicht besonders hervorgehoben ist. Das ist übrigens nicht der Orginalflyer, sondern auch ein nachgebauter, wegen Bildrechten. Die Bilder in der Grafik sind Open-Source und unter Quellenangabe frei verfügbar. Bezüglich dessen: Darf man die Orginalgrafiken der HISH einbauen, ohne das einem der Account für ne Woche gesperrt wird?

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Zitat
Computerfreak
Ansosnten stellt sich die frage, warum gerade Aumühle und Wedel asl Starpunkte genommen wurden. Neugraben/.../Stade sind keine Holsteiner Orte, aber was ist mit Pinneberg? Oder anders gefragt warum Aumühle statt Pinneberg?

Pinneberg?
In voller Ausgehrobe 20 Minuten Expreßbus, dann umständlich mit 3 Ampeln inne S-Bahn... toll...

Nur so nebenbei: Pinneberg hat aktuell grad keinen S-Bahn-Anschluß. Da basteln se grad anne Gleise.

Gruß Ingo
Zitat
Der Hanseat
Bezüglich dessen: Darf man die Orginalgrafiken der HISH einbauen, ohne das einem der Account für ne Woche gesperrt wird?

Warum müssen immer Bilder -- hier so reingesetzt, daß man eh nur ein Drittel oder die Hälfte des Flyers sehen kann -- direkt ins Forum gestellt werden?

Ich würde es sehr begrüßen, Bilder als Thumbnails ins Forum zu stellen -- und wer sich das Bild gerne anschauen will oder nicht, kann dann selber entscheiden, ob er seinen TEMP-Ordner damit belästigt.
Kann man hier nicht die Forensoftware so einstellen, daß eine maximale Bildgröße von sagen wir mal 10x10cm bei 200 dpi (also Bildgröße ~800x800 Pixel) automatisch begrenzt wird?
Es gibt ja seltsamerweise bei einigen Bildern den Spruch "Das Bild ist zu groß..." -- warum nicht bei allen?

Gruß Ingo
In HTML kann man das Bild mit width="..." in Pixeln, Prozent und em begrenzen... Das geht hier im Forum leider nicht!

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.2014 19:37 von Der Hanseat.


________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Cool, bin dabei am 14.09.14.

Mal so ganz nebenbei: plant nicht vielleicht mal wieder ein Busbetrieb einen TdoT? Der letzte war wohl bei der VHH Quickborn anno 2011 oder 2012? Den von Elite Reisen konnte man ja in der Pfeife rauchen...

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.


________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Die Grünkohlfahrt ist ausverkauft. Die nächsten Termine gibts hier


Die VHH weisen heute auf facebook auf einen interessanten Termin hin:

Zitat

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein AG:

Busfahrgäste und Radfahrer aufgepasst: ihr wollt die grüne Welle für den Bus, moderne, barrierefreie Haltestellen mit mehr Platz, neue Anzeiger für die dynamische Fahrgastinformation. Ihr befürwortet auch verbesserte Rahmenbedingungen für Radfahrer ?

Dann kommt am 2. Dezember zur öffentlichen Anhörung zur Busbeschleunigung und überlasst das Wort nicht den Autofahrern. Denn die argumentieren gegen die vielen sinnvollen Maßnahmen der Busbeschleunigung.
Je mehr Befürworter der Busbeschleunigung kommen, desto besser:

Ort: Haus des Sports, Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg

2. Dezember, 18:00 Uhr im Alexander-Otto-Saal:

Halbjährlicher Bericht des Senats über die Fortschritte in der Optimierung des Bussystems:
1. Berichterstattung der Senatsvertreterinnen und Senatsvertreter
2. Durchführung einer Öffentlichen Anhörung gemäß § 59 der Geschäftsordnung der Hamburgischen Bürgerschaft
3. Aussprache des Ausschusses
4. Senatsbefragung durch die Ausschussmitglieder

Informationen rund um die Maßnahmen zur Qualitätssteigerung im Busverkehr findet ihr hier: [www.via-bus.de]

Quelle: [www.facebook.com]

Was haltet ihr davon?
Kann man da als "Otto Normalverbraucher" überhaupt viel dazu sagen und inwiefern kann das die Meinung des Ausschusses beeinflussen?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.2014 12:10 von BussHamburg001.
owT



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.2016 13:02 von Boris.


________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat


________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Reisen wie zu Großvaters Zeiten
Die alljährlichen Sonderfahrten mit den historischen Uerdinger Schienenbussen haben mittlerweile nicht nur bei Eisenbahnfans Kultstatus erreicht. Auch in diesem Jahr helfen wir Ihnen wieder, den Alltagsstress an einigen Tagen hinter sich zu lassen. Reisen Sie einfach mit uns zu großen Ereignissen, Sehenswürdigkeiten der Region, über selten befahrene Nebenstrecken und kommen Sie dieses Jahr wieder mit auf eine Exkursion in unsere schöne Natur.

Aufgrund der vielen Ereignisse im 2. Halbjahr werden wir in diesem Jahr nur zwei Fahrten durchführen.
Es sind Folgende Ziele:

*Sonnabend, 25. April - Hamburger Hafenbahn Bereits ausgebucht!!
Erleben Sie mit uns auf einer einmaligen Tour die Faszination des Hamburger Hafens. Sie erhalten Einblicke in die Containerverladung, überqueren eindrucksvolle Brückenbauwerke aus den verschiedenen Jahrhunderten und können bei einem einstündigen Aufenthalt im Hafenmuseum „Schuppen 50“ ein Stück Hafengeschichte erleben.
Im Hamburger Hafen schlägt nicht nur das wirtschaftliche Herz der Hansestadt, er ist der größte Umschlagplatz für Bahncontainer in Europa: Drei Haupthafenbahnhöfe, rund 300 km Gleise (plus 160 km in privaten Gleisanschlüssen), 147 Brücken, 150 km Straße und 51 km Kaianlagen ermöglichen einen schnellen und zuverlässigen Warentransport.
So modern die Hafenbahn heute auch ist, sie besteht schon seit fast 150 Jahren. 1866 wurde das erste Gleis der Hafenbahn am Sandtorkai gelegt. Seitdem ist das Schienennetz im Hafengebiet stetig ausgebaut und modernisiert worden. Ein Reisefüher wird Ihnen während der Tour viel Wissenswertes erzählen.

Preise: Erwachsene € 46,90, Kinder € 41,90 (6 - einschl. 14 Jahre)
Leistungen: Hin- und Rückfahrt mit den Uerdinger Schienenbussen der AKN


*Sonnabend, 27. Juni - Eulenspiegeltage in Mölln
In der historischen Eulenspiegelstadt Mölln mit seiner abwechslungsreichen Natur und Geschichte können Sie an diesem Tag eine Zeitreise ins Mittelalter erleben. Gaukler treiben Schabernack, Bäcker holen Brotlaibe aus dem Holzofen, Käsemacher, Silberschmied, Spielzeugschnitzer, Lederer und rechsler bieten ihre Waren an den Ständen feil.
Damit alles mit rechten Dingen zugeht, wacht Till Eulenspiegel persönlich über das Marktgeschehen und vermahnt allmorgendlich gemeinsam mit Herzog Albrecht dem Guten die Marktteilnehmer in einer stilechten, feierlichen Handlung.
Entspannen können Sie zwischendurch im großen Kurpark mit seinen verschiedenen Themengärten oder auf einer gemütlichen 3-Seen-Schiffsrundfahrt.
Optional können Sie an einer 90-minütigen Stadtführung durch die historische Innenstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten teilnehmen.
Fußweg vom Bahnhof ca. 1 km.

Preise: Erwachsene € 45,90, Kinder € 40,90 (6 - einschl. 14 Jahre)
Leistungen: Hin- und Rückfahrt mit den Uerdinger Schienenbussen der AKN
Zubuchbar / Pers.: 90-minütige Stadtführung € 5,50

Flyer 2015 hier downloaden.


________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Bei diesen Preisen schon ausverkauft zu sein gebührt Respekt und zeigt von großem Interesse.
So. 26.April 2015 um 15.00 Uhr

Die Straßenbahn kommt wieder
Mit der 14 von Veddel nach Winterhude
Unser erster Straßenbahn-Nachmittag zeigt uns in seltenen, privaten Super 8
Filmen die Geschichte der Hamburger Straßenbahn mit vielen schon histori- schen Bildern der Bahnen und unserer Stadt. Die Geschichte einer gewollten
Vergangenheit. U.a. fahren wir mit der 14 von der Veddel, durch “die Stadt“
über Winterhude bis zum Lattenkamp. Weitere Straßenbahnlinien-Nachmittage
sollen folgen, doch der erste muß schon zu uns führen !
Unsere Stadt wurde in Spitzenzeiten von 40 Linien bedient und alle Bezirke
waren an das Netz angebunden. Vielleicht sollte mancher noch einmal über
dieses doch so erfolgreiche Verkehrsmittel nachzudenken.

MAGAZIN KINO
DAS FILMKUNSTTHEATER SEIT 1974
IN DEN HISTORISCHEN WINTERHUDER LICHTSPIELEN
Fiefstücken Ecke Efeuweg 22299 Hamburg
Tel. + Programm: 040 - 511 39 20 - Fax: - 51 22 34

[magazinfilmkunst.de]

______

metrobits.org
Zitat
BSU
Am nächsten Dienstag lädt die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation zur

11. Stadtwerkstatt „Olympia 2024 - Herausforderungen und Chancen für die Mobilität“

14. Juli 2015 19.00 Uhr
Cruise Center HafenCity | Chicagokai | 20457 Hamburg
(U4 Haltestelle Überseequartier)

Ein erster Blick ins Programm:

19.00 Uhr Beginn, Begrüßung: Senator Frank Horch
19.15 Uhr Einführung in das Thema: Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof
19.30 Uhr Vorstellung des aktuellen Planungstandes: Gutachter Dr. Bischoff
anschließend Fragen/Diskussion
20.30 Uhr Vertiefende Diskussion mit den Experten und Sammeln von Beiträgen an einzelnen Themenstationen (u.a. zu ÖPNV, Radverkehr, Mobilitätsmanagement)
21.30 Uhr Ausklang mit Snacks und Getränken

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion!

Die bisherigen Veranstaltungen der Stadtwerkstatt zu Olympia 2024 inkl. Videoaufzeichnung der Sendungen von Hamburg1 finden Sie dokumentiert unter www.hamburg.de/stadtwerkstatt!
Der diesjährige Verkehrshistorische Tag 2015 findet am 11. Oktober statt. So langsam steigt die Vorfreude, mal sehen, ob sich der DT2 (ein letztes Mal?) beehren lässt - zusammen mit dem 470er hätte das schon was. Aber die Feinabstimmung ist bei den Planern selbst immer noch in den besten Händen.
Aber das der 470er noch nicht mal ein Fertigstellungsdatum feststeht wird ja mal völlig außer Acht gelassen...

Ich befürchte, dass das nix wird. Dafür könnte man aber den Planern nächstes Jahr vorschlagen, die Schweriner 91er einzuladen...

Gruß

Youtube: [www.youtube.com]
Webseite: [bahninfosnorddeutschland.jimdo.com]
Der VHT wird wohl ohne den 470er stattfinden. Stattdessen könnte man ja die AKN VT2 E fahren lassen. Für diese Züge ist es ja der letzte Sommer bei der AKN.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen