Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bahnhof HH-Altona
geschrieben von CARPE DIEM 
Re: Bahnhof HH-Altona
30.06.2016 09:31
Die Zwischenebene in Altona wird langsam, gaanz laaangsaam immer fertiger und sieht (jetzt, wo alles noch neu ist) auch ganz gut aus.
Jetzt hat das neue HVV-Servicecenter eröffnet, sodass die Containergeschichte oben bei der Fernbahn passé ist.

[www.deutschebahn.com]

Das neue Servicecenter ist sich jetzt dort, wo sich vor dem Umbau das museale Dampflok-Radgestängel (?*) befand.

*korrekter Fachbegriff ist mir leider entlaufen...
Moin!

Zitat
Philip Pape
Eine weitere Überraschung habe ich dort vor einigen Tagen entdeckt. Wie lange war der Ausgang gesperrt? Hätte die Zeit nicht auch für eine neue Rolltreppe gereicht?
Mal sehen wann die fertig werden.

Es ist etwas passiert!
Es hängt jetzt ein neues Plakat, daß jetzt das 3. Quartal verkündet.
Dafür scheint es jetzt nur noch 2 Fahrkartenautomaten zu geben.

Gruß, Philip
Re: Bahnhof HH-Altona
07.08.2016 17:18
Zitat
M2204 aus dem Thread "Marode s-Bahn-Stadtionen"
Das schönste ist, dass auch noch teilweise die alten Baustellenschilder hängen, die auf Automaten auf den Bahnsteigen (inzwischen abgebaut) und das Servicecenter auf der Fernbahnebene hinweisen.

Nicht nur die alten Baustellenschilder weisen den Weg zum HVV-Servicecenter auf der Fernbahnebene, auch die neu installierten Schilder!!!
- immerhin hat man den Fehler schon selber gemerkt und überall mit rotem Klebeband durchgeXt:



Zitat
M2204 aus dem Thread "Marode s-Bahn-Stadtionen"
Teils wurden außerdem notdürftig DIN-A4-Zettel mit Wegeleitungen aufgehängt. Diese sind jedoch viel zu klein und kryptisch gemacht.

Hab ich ja schon mal angemerkt, dass die neuen Hinweisschilder totaler Murks sind. Immerhin wird da jetzt erstmal per Zettel informiert, bis hoffentlich neue bessere Schilder installiert werden:




Zitat
M2204 aus dem Thread "Marode s-Bahn-Stadtionen"
Außerdem sind weiterhin erhebliche Baumängel oder 95%-Lösungen aller Orten im Bahnhof zu finden. Warum kann man das nicht mal konsequent fertig machen? Völlig unverständlich ...

Also da wird schon noch täglich rumgewerkelt - am Freitag wurden die Säulen bei den Bahnsteigtreppen verputzt, geschliffen und gestrichen. Auch wurden neue HVV-Infovitrinen angebracht. Die Böden inklusive Regenrinnen an den Ausgängen Museumsstraße und Neue Große Bergstraße sind mittlerweile fertig. Aber die eine Treppe zum Bahnsteig sowie die am Ausgang Ottenser Hauptstraße müssen nochmal komplett neu gefliest werden.

Zitat
M2204 aus dem Thread "Marode s-Bahn-Stadtionen"
Schade, da ansonsten die Aufteilung unten jetzt eigentlich sehr transparent ist. Ich hätte mir das Ergebnis nicht so luftig vorgestellt, wie es jetzt rüber kommt. Deutlich besser als vorher ...

Ja, die Anordnung und die Geometrie der Ladenflächen ist sehr gut gelungen. Wenn man sich an den Altbestand erinnert - z.T. sechseckige Pavillons und Mülleimer, die irgendwo frei im Raum standen - wirkt das Neue sehr aufgeräumt, geordnet & strukturiert.
Re: Bahnhof HH-Altona
18.08.2016 18:39
Wow das Abendblatt schreibt jetzt schon Artikel für die Anlieferung einer Rolltreppe
[www.abendblatt.de]
Re: Bahnhof HH-Altona
19.08.2016 18:59
Hier sind mal ein paar Wasserstandsmeldungen aus Altona:

Neben dem Asianudel-Imbiss vor der Treppe zur Fernbahn:
Ein edler Tropfen, nur original aus dem roten DB-Eimer (bleibt exklusiv den ICE-Fahrgästen der 1. Klasse vorbehalten)




Jetzt ist das Geheimnis um die Quelle des beliebten und leckeren SASKIA-Mineralwassers von LIDL gelüftet:
Es kommt aus Hamburg-Altona, genauer gesagt direkt aus der Decke der Zwischenebene des S-Bahnhofs



Wer also das SASKIA-Wasser bei LIDL Altona (Eingang in der Zwischenebene) kauft, erwirbt ein regionales Produkt,
das nicht durch die halbe Welt gekarrt wurde, sondern direkt von der Quelle zum Kunden gelangt.

Mmmhh lecker: SAKSIA Quelle - aus Hamburg für Hamburg! Schmeckst auch Du den darüberliegenden Busbahnhof heraus?!?
Re: Bahnhof HH-Altona
19.08.2016 22:14
Großartig, ich habe gerade schallend gelacht. Vielen Dank für die Fotos.

Man darf gespannt sein, wie lange uns dieses pfiffige Provisorium erhalten bleibt.
Re: Bahnhof HH-Altona
24.08.2016 22:42
Bitte mal an die Redaktion extra 3 vom NDR senden. Passt pefekt in deren Kategorie: "Der reale Irrsinn"

Und an Herrn Grube mit dem Tenor: Kann man sich so das Brot-und-Butter-Geschäft in D vorstellen?
Zitat
M2204
Bitte mal an die Redaktion extra 3 vom NDR senden. Passt pefekt in deren Kategorie: "Der reale Irrsinn"

Und an Herrn Grube mit dem Tenor: Kann man sich so das Brot-und-Butter-Geschäft in D vorstellen?

Ich habe den Link des Threads mal an die Redaktion geschickt.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Moin,
heute gibt es einen Beitrag in der Presse, dass nun die S1 nach Blankensee fahren würde.
Ach nee, das Schild in Altona ist falsch geschrieben.
Gruß Jens
Re: Bahnhof HH-Altona
06.09.2016 11:59
Heute tropft es durch die Decke, weil eine Abwasserleitung verstopft ist. Das führte sogar dazu, dass ein Gleis gesperrt werden musste.

Wenn die Verstopfung gleich das Rohr gesprengt hat, klingt das nach einem größeren Schaden.

To be continued ...
Re: Bahnhof HH-Altona
06.09.2016 14:10
Zitat
ullistein
Heute tropft es durch die Decke, weil eine Abwasserleitung verstopft ist. Das führte sogar dazu, dass ein Gleis gesperrt werden musste.

Wenn die Verstopfung gleich das Rohr gesprengt hat, klingt das nach einem größeren Schaden.

To be continued ...

Immer das gleiche... Und am Sonnabend soll der Bahnhof groß eröffnet werden. Das wird ein Spaß.

Paddy
Re: Bahnhof HH-Altona
06.09.2016 20:41
Zitat
PrettyP
Immer das gleiche... Und am Sonnabend soll der Bahnhof groß eröffnet werden. Das wird ein Spaß.

Demnach wird das dann ja ein feucht-fröhlicher Spaß!

Also Schwimmflügel nicht vergessen, Hehehe ;-)
Re: Bahnhof HH-Altona
06.09.2016 20:49
Und die Nasenklammer.
Re: Bahnhof HH-Altona
06.09.2016 21:05
Ja, genau - weil nämlich: [www.mopo.de]
Re: Bahnhof HH-Altona
11.11.2016 00:17
Auf Seite 3 dieses Threads hatte ich mal einen Namensfindungsprozess für die Altonaer Bahnhöfe in Gang gesetzt.
Das ist mittlerweile auch von offizieller Seite (Bezirksversammlung Altona) durchgeführt worden, sogar mit Bürgerbeteiligung.

Sitzungsvorlage: Drucksache 20-2948 (PDF)

Anlage 1: Namensvorschläge Fernbahnhof sowie S- und Busbahnhof (PDF)

Der Hauptausschuss wird sich nun in der Angelegenheit beraten und ein Ergebnis beschließen.
Zitat
Sitzzungsdienst-altina

404 - File or directory not found.
The resource you are looking for might have been removed, had its name changed, or is temporarily unavailable.

Wirklich cooler Name ;(

echt toller link

äh wie wär es denn mit:

"S31 FileNotFound"

oder "S2 Schwarze Wand" :D
Re: Bahnhof HH-Altona
11.11.2016 03:29
Wird wohl auf ein schlichtes "Altona" hinauslaufen, also für den Fernbahnhof: [www.mopo.de]

Der S-Bahnhof dürfte dann einen neuen Namen kriegen.
Zitat
kalle_v
Wird wohl auf ein schlichtes "Altona" hinauslaufen, also für den Fernbahnhof: [www.mopo.de]

Der S-Bahnhof dürfte dann einen neuen Namen kriegen.

warum solten hamburger akzeptieren, dass die wichtige S-Bahn-Station (die S-Bahn macht ca. 80% des Verkehrsaufkommens der Station aus, die Fernabh 1%!) mit dem praktischen Namen "Altona" (dort enden auch Zugfahrten, deren Züge auch "Altona" schildern) in irgend so einen Schwachsinnsnamen , wie "Altona Stadt" oder gar "paul-nevaman-platz" (oder wie das heißt) umbenannt wird, nur damit der unbedeutende Fernbahnhof Diebsteich den Namen "Altona" bekommen kann, wo doch mit "(Hamburg) Diebsteich" nicht nur ein praktischer, sondern auch von der Umgebung her viel passenderer Name zur Verfügung steht.

Die Argumentation mit der bundesweiten tardition und bekanntheit von "Hamburg Altona" ist einfach nur schwachsinnig und in keiner Weise nachvollziehbar. Im Gegenteil: es ist sogar irreführend, weil ja tatsächlich wo anders hingefahren wird. Auswärts sollten Fernzüge nur mit "Hamburg" beschilder werden.


Die Hamburger und Altonaer sollte sich dabei auch nicht von ein paar kurzsichtigen Provinzpolitikern (=Bezirksabgeordneten) und Verwaltungshängsten wie Bezirksamtsleitern, die keine Ahnung haben was vorschreiben lassen.
Zitat
Computerfreak
...irgend so einen Schwachsinnsnamen , wie "Altona Stadt" oder gar "paul-nevaman-platz" (oder wie das heißt)...
Ich bin für Paul-Nevermann-Platz, dann lernt Computerfreak den Namen.

TTIP - damit der FC Bayern den Schiedsrichter stellt.
Moin,
mir gefällt der Vorschlag: "Altona-Altstadt".
Gruß Jens
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen