Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sammelthread Störungen S-Bahn [2]
geschrieben von Forummaster Hamburg 
Und mal wieder die Signalstörung Wilhelmsburg. S3 verspätet, S31 nur Altona-Berliner Tor.

Was ist an dieser Stelle eigentlich so furchtbar kompliziert, dass diese dauernden Störungen nicht dauerhaft repariert werden können?
1 h nach der wöchentlichen Signalstörung Vollsperre S3 wg. RTW-Einsatz Neuwiedenthal für etwa 20-25 Minuten.
Da ist man mal wieder in Hamburg und die S-Bahn zeigt sich von ihrer besten Seite: Personen im Gleis am Hbf...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.12.2017 20:12 von Alkcair.
Gestern Abend im Berufsverkehr RTW-Einsatz am Diebsteich, heute früh im Berufsverkehr zur Abwechslung wieder mal eine Signalstörung am Hbf mit Einstellung der HVZ-Linien und Verkürzung der S31, gegen 14.00 Uhr Vollsperrung des S-Bahn-Netzes im Innenstadtbereich wegen einer volltrunken am Hbf auf die Gleise gestürzten Person. Nachmittags offenbar noch ein Polizeieinsatz in Harburg. Volles Programm bei der S-Bahn. Züge sind derzeit mit bis zu +30 Minuten Verspätung unterwegs.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.12.2017 18:58 von Herbert.
Letzte Woche gab es das "übliche" Programm: Personen im Gleis am Hbf, das Pannenstellwerk in Wilhelmsburg feierte seine Signalstörungs-Premiere 2018, all die Probleme, die immer wieder bevorzugt gottgegeben die S-Bahn ereilen.

Heute früh im Berufsverkehr das Konzentrat: Weichenstörung am Hauptbahnhof, defekte Züge, RTW-Einsatz am Berliner Tor, dazu aus dem DB-Inventar die seit Wochen immer wiederkehrende Bahnübergangsstörung auf der Stader S-Bahn. Verspätungen von bis zu 60 Minuten.



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.2018 11:44 von Herbert.
Die Bahn versucht anscheinend zumindest, etwas zu ändern. Ein Bahnübergang in Neu Wulmstorf hat neue Schranken erhalten, am anderen wird gerade gearbeitet. Defekt war heute morgen allerdings der zwischen Fischbek und Neugraben...

epochevi.webege.com
Was war denn heute wieder los auf der S1 zwischen 11 und 12 Hasselbrook Barmbek
Zitat
scotty
Was war denn heute wieder los auf der S1 zwischen 11 und 12 Hasselbrook Barmbek

Schienenbruch.

________________________
Mit freundlichen Grüßen

Roman Berlin | Der Hanseat
Zitat
Der Hanseat
Zitat
scotty
Was war denn heute wieder los auf der S1 zwischen 11 und 12 Hasselbrook Barmbek

Schienenbruch.

Und zwischen Winsen und Bardowick ist es Radbruch
Und um etwa 13 Uhr ist mal wieder die S21 ausgefallen, laut HVV-App sollte es wegen eines Polizeieinsatzes eine Sperrung zwischen Bergedorf und Berliner Tor geben, die S21 ist aber auf ganzer Linie ausgefallen. Ich stand an der Sternschanze und mal wieder kaum Information. Auf den Anzeigern stand die S21 ohne Minutenangabe und dazu nur, dass man in der App nachschauen soll wegen Störungsmeldungen. Können keine genaueren Informationen auf den S-Bahn Anzeigern spontan übermittelt werden?
Kaum schneit es, ist die S3 jenseits Neugraben mit 10 Minuten Verspätung und mehr unterwegs. Die Anzeiger in Neu Wulmstorf sind seit zwei Monaten defekt, die Angaben im DB Navigator sind fehlerhaft, Ansagen gibt es nur sporadisch für eine Richtung.

epochevi.webege.com
Bahnübergangsstörungen, wie seit Wochen schon. Obendrein scheint gerade mal wieder ein Baum zwischen Stade und Horneburg auf die Strecke gekippt zu sein. Oberleitung beschädigt.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.2018 10:41 von Herbert.
Hmm, sind das denn Baeume von ausserhalb des DB-Gelaendes (in der Marsch???) oder Teil des Unkrauts das auf dem (zur Bahn gehoerenden und von der Bahn zurueckzuschneidenden) Seitenstreifen der Gleise gehoert?
Keine Ahnung. Seit dem Herbst dürfte das die vierte oder fünfte Vollsperrung mit defekter Oberleitung wegen umgekippter Bäume im Bereich Stade sein. Die DB lässt ihren Rückschnitt offenbar von der Natur erledigen ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen