Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sammelthread Störungen S-Bahn [2]
geschrieben von Forummaster Hamburg 
Zitat
MisterX
Zitat
Erol
Seit Monaten hat die S1 aus Richtung Blankenese stadteinwärts bis zu 5-7 Minuten Verspätung. Der Anschluß an die S21 ist dann immer weg.

Ich fahre täglich in der HVZ Bahrenfeld (S1) -> Altona (S31) -> Holstenstraße (S21) -> Eidelstedt (A1).
Diese Kette funktioniert normalerweise sehr gut ohne, dass ich einen Anschluss verpasse. Ich kann keine größeren Verspätungen auf der S1 erkennen.

Habe mich vielleicht unklar ausgedrückt. Ich meine die Anschlüsse im Hbf. Wenn dort die S1 ankommt, sollte laut Plan Anschluß an die S21 sein. Doch wenn die S1 zu spät kommt, wartet die S21 nicht - und man steht da und darf warten. Bei der derzeitigen Kälte eine Zumutung!
Daher wiederhole ich: die Verbindung City-Tunnel - Bergedorf, also die S2, muß im Betrieb verlängert werden, bis 19 Uhr mindestens.
Und die Fahrgastmenge ist auch da: seit es die Flüchtlingsunterkunft am Mittleren Landweg gibt, sind die Züge merklich voller.
Da sollte auch der Unfug mit den Kurzzügen auf der S21 am WE aufhören...

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Seit ungefähr 14 Uhr ist die S3 mal wieder zwischen Neugraben und Buxtehude gesperrt. Die Sperrung wurde vorhin noch bis Stade verlängert. Angeblich liegt ein Baum auf den Gleisen, trotz nahezu Windstille. Vielleicht ist bei den Fällarbeiten etwas schief gegangen?

epochevi.webege.com
Ein Baum ist bei den Fällarbeiten in die Oberleitung gefällt worden.

"Bei Baumschnittarbeiten neben den Gleisen war gegen 13.30 Uhr ein Baum in die falsche Richtung gekippt. Dieser riss die Oberleitung aus der Verankerung und landete auf einem vollbesetzten Metronom."

[www.abendblatt.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.2018 18:55 von Herbert.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen