Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Außergewöhnliches im Hamburger Schnellbahnsystem, Teil 3
geschrieben von Forummaster Hamburg 
Zitat
flor!an
nicht ganz so unschöne aktion wie der Vorredner, aber mir ist schon öfter aufgefallen, dass in Barmbek auf Gleis 1, auf dem es ja normalerweise Richtung Wandsbek-Gartenstadt geht, öfter auch jene Züge fahren die weiter auf dem Ring fahren. (Also auch dann, wenn noch nicht der Zug auf Gleis 2 das Gleis belegt)

Meine Frage wär, warum wird der Ring nicht immer über Gleis 2 befahren und Wandsbek-Gartenstadt über Gleis 1. Also dass der Nachfolgezug (mit "Zug zuerst von Gleis 1") noch nicht Gleis 2 belegt sondern auf der Abstellanlage wartet und erst wenn ein Zug Richtung Wandsbek-Gartenstadt auf Gleis 1 einfährt auch der Zug für den Ring auf Gleis 2 einfährt?

Ich greife noch einmal eine Frage von Seite 8 auf, die mich auch interessiert. Kann das jemand beantworten?

Ich habe den Eindruck, dass diese Frage unterging, weil unter dieser Threadüberschrift zu viele Themen abgearbeitet werden. Zeitgleich zu dieser Frage entstand in diesem Thread auch eine Diskussion über die vordere(n) drei Wagen bei der S1 zum Flughafen. Brauchen wir eigentlich so unübersichtliche Mamutthreads?

Ich würde mir wünschen, dass zukünftig jedes Thema zur besseren Übersicht einen eigenen Thread erhält. Dann wäre man auch nicht mehr gezwungen, auch diverse Beiträge über Themenbereiche, die einen nicht so interessieren zumindest zu überfliegen, um über die interessanten Dinge auf dem Laufenden zu bleiben.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.2017 13:37 von Wolf Tiefenseegang.
Ich kann mich auch täuschen, aber ich glaube dass das mittlerweile geändert wurde. Ich meine dass letztens alle Ringzüge von Gleis 3 fuhren als ich in Barmbek wartete, kann mich aber auch täuschen.
Hallo Wolf,

Zitat
Wolf Tiefenseegang
Ich würde mir wünschen, dass zukünftig jedes Thema zur besseren Übersicht einen eigenen Thread erhält. Dann wäre man auch nicht mehr gezwungen, auch diverse Beiträge über Themenbereiche, die einen nicht so interessieren zumindest zu überfliegen, um über die interessanten Dinge auf dem Laufenden zu bleiben.

Nur zu, es steht Dir frei den Wildwuchs ganz selbst zu eröffnen. Allerdings war der Hintergrund zur Eröffnung solcher großen Threads, dass die ganzen Einzelhreads für jedes Themachen vielen zu unübersichtlich wurden. Da steht also wieder Ansicht gegen Ansicht.

Letzteres dürfte auch auf die andere Frage zutreffen. Den wahren Grund kenne ich nicht, aber es dürfte der bessere Komfort für die Fahrgäste eine Rolle spielen. Zu Anfang des erneuten Ringbetriebs wurde zumindest oft über Gleis 2 gefahren, aufgrund des engen Platzes für die Weichenverbindung und der eh schon engen Kurve gibt's einen schon recht unangenehmen Ruck beim Befahren der Weiche. Da ist die Fahrt über Gleis 1 viel angenehmer und die bessere Lösung, zumal es nicht ungewöhnlich ist, dass hier von jeher Züge Richtung Saarlandstraße aussetzen.

Grüße
Boris
Hallo Boris,

in aller Regel habe ich ja kein neues Thema, sondern beteilige mich gelegentlich an Themen, die andere gebracht haben.

Deine Erklärung zu Fahrten aus Dehnhaide in Barmbek Richtung Saarlandstraße erscheint mir plausibel, zumal ja damit bei der Begründung auch dem Verschleiß entgegengewirkt wird.

Viele Grüße
Wolf
Hallo,

ist es nicht so, dass es jetzt weniger Ringzüge gibt, weil der 5-Minutentakt Richtung Wandsbek-Gartenstadt erweitert wurde?
Aber endlich gibt es auch einen Hinweis auf der Perlenschnur auf die Ringzüge. Zumindest an der Station Borgweg (Saarlandstraße noch nicht). Da steht jetzt, dass die Züge ab Barmbek teilweise weiter in Richtung Berliner Tor fahren.

Das ist doch mal ein Fortschritt.

Gruß
Christian


Am 21. Januar (und vermutlich auch am 11. Februar) fährt planmäßig eine S3 um 7.09 Uhr von Othmarschen nach Stade. Abends fährt ein Zug um 22.24 Uhr von Buxtehude nach Othmarschen.
Und am 22. Januar um 7:19 auch ab Othmarschen bis Neugraben dann aber nur ;)

Mfg

Sascha Behn
Zitat
Ingo Lange
Am 21. Januar (und vermutlich auch am 11. Februar) fährt planmäßig eine S3 um 7.09 Uhr von Othmarschen nach Stade. Abends fährt ein Zug um 22.24 Uhr von Buxtehude nach Othmarschen.
Cool. bahn.de kennt Othmarschen-Neugraben/Stade an beiden Tagen, jedoch nicht die Rückleistung.
hvv.de kennt dagenen am 21JAN Hin- und Rückleistung, dafür aber nichts am 11FEB.

Wird dann ja wie üblich spannend, wie es beschildert wird, v.a. die Rückleistung.
S-Bahn-logisch wäre es ja S1 Othmarschen bereits ab Buxtehude - nur ob die Anzeiger am Bahnsteig und in den Zügen das hergeben?
Bei den Anzeigen am Bahnsteig hab keine Zweifel das die "S3 Othmarschen" zeigen. Aber bei den Anzeigen am Zug schon.

Mfg

Sascha Behn
Zitat
Sascha Behn
Bei den Anzeigen am Bahnsteig hab keine Zweifel das die "S3 Othmarschen" zeigen. Aber bei den Anzeigen am Zug schon.
Wieso S3 und nicht S1?
Zitat
Ingo Lange
Am 21. Januar (und vermutlich auch am 11. Februar) fährt planmäßig eine S3 um 7.09 Uhr von Othmarschen nach Stade. Abends fährt ein Zug um 22.24 Uhr von Buxtehude nach Othmarschen.

Für den nicht Insider: Warum macht die S3 das?
Zitat
LH
Zitat
Sascha Behn
Bei den Anzeigen am Bahnsteig hab keine Zweifel das die "S3 Othmarschen" zeigen. Aber bei den Anzeigen am Zug schon.
Wieso S3 und nicht S1?

Meine Theorie basiert auf die Sichtungen der letzten Umleitungen der verschiendene S-Bahn Linien.

So wurde die S3 bei den letzten Bauarbeiten Richtung Harburg als S3 Berliner Tor bzw ab Berliner Tor als S3 Hasselbrook am Bahnsteig angezeigt.

Deswegen das mit der S3 Othmarschen.

Mfg

Sascha Behn



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.01.2017 11:08 von Sascha Behn.
Hallo,

der S-Bahn-Teil des Bahnhofs Harburg steht derzeit etwas unter Wasser. Gestern konnte man schon eine größere Pfütze zwischen den Gleisen Richtung Hamburg sehen, heute wurde aus dem unter dem Bahnsteig liegenden Versorgungsraum stundenlang Wasser abgepumpt.

Ursache soll wohl ein verstopftes Rohr sein.

Grüße
Boris
In meiner S31 hing über der Tür ein neuer Linienplan, auf dem nun auch S2 und S11 zu sehen sind. Auch wurden die einzelnen Äste dargestellt. Meiner Meinung nach ein großer Schritt nach vorne!

Ebenfalls fuhr meine S31 Richtung Altona heute in Hammerbrook vom Gleis stadtauswärts. Auf dem Gleis stadteinwärts stand eine S3, die wir so überholt haben. Lustig war die Völkerwanderung als die S31 einfuhr.
Aktuell fährt nichts zwischen Hamburg Hbf und Harburg. Es wurde auch kein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Grund ist die Bombenentschärfung in Wilhelmsburg.
Hallo,

es fährt ein SEV.

Grüße
Boris
Der S-Bahn-Verkehr auf den Linien 3 und 31 wird in diesem Bereich voraussichtlich ab 8.45 Uhr eingestellt und der Regional- und Fernverkehr ist ebenfalls betroffen. Der Harburger Bahnhof befindet sich den Polizeiangaben zufolge aber nicht im Sperrgebiet.

[www.ndr.de]

Dazu ein zu Hamburg passender Schiffsersatzverkehr ;)

Ersatzweise fahren Busse zwischen der S-Bahnstation Neuwiedenthal und dem Schiffsanleger Steinwerder. Zwischen Steinwerder und Landungsbrücken pendeln zwei Fahrgastschiffe. An den Landungsbrücken besteht dann Anschluss an die Züge der S3 und S31 sowie an die U-Bahn.
[www.deutschebahn.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.01.2017 09:05 von zurückbleiben-bitte.
Zitat
zurückbleiben-bitte
Dazu ein zu Hamburg passender Schiffsersatzverkehr ;)

Ersatzweise fahren Busse zwischen der S-Bahnstation Neuwiedenthal und dem Schiffsanleger Steinwerder. Zwischen Steinwerder und Landungsbrücken pendeln zwei Fahrgastschiffe. An den Landungsbrücken besteht dann Anschluss an die Züge der S3 und S31 sowie an die U-Bahn.
[www.deutschebahn.com]

S31 an den Landungsbrücken???
Ist das neu?

Die Zugführerin in der U1 machte in Ohlsdorf eine Durchsage DB-like, zu welchen S-Bahnen man Anschluss hat, mit Abfahrtszeit und Gleis.
Weiß einer von euch, weshalb (nahezu) jeden Tag eine BR 472 (morgens ~ 8-9 Uhr Stadtauswärts und abends ca. 18 Uhr) als Leerfahrt ri. Harburg kutschiert?

Es handelt sich dabei nicht um ein Schienenreinigungszug.

LG
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen