Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Verkehrshistorischer Tag 2016/2017
geschrieben von Der Hanseat 
Zitat
aahz77
OK, unter "Fahrzeuge" sind 5 Busse (statt der laut Fahrplan einzusetzenden 4) aufgelistet plus Bergziege als Verstärker, verstanden. Aber was geht bei der U-Bahn? 1x T, 2x TU, 1x DT1. Wer fährt wo mit wem?

Ah, es geht einer mit Logik an die Sache. ;-)

Die genaue Aufschlüsselung der Einsätze bei der U-Bahn ist noch nicht fix und wird einige Tage vor dem VHT veröffentlicht. Der Fahrplan selbst ist aber fix.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Hmm, nur etwas schade, dass man gerade so an 100 Jahren Walddörferbahn vorbeischrammt. ;-)

Grüße
Boris
In meinem VHT-Archiv erscheint, dass dieses Programm bereits 2010 lief.
Hoffentlich schüttet es weniger diesmal.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Weiß man schon welcher Bus den verunfallten 2575 ersetzen wird? 6502?

Ist bei guten Wetter geplant den Kleinbahnwagen von seiner Plane zu befreien ?
Zitat
Kirk
Weiß man schon welcher Bus den verunfallten 2575 ersetzen wird? 6502?

Da er ohnehin als Rückfallebene eingeplant war, wird er dabei sein.

Zitat
Kirk
Ist bei guten Wetter geplant den Kleinbahnwagen von seiner Plane zu befreien ?

Ohne es zu wissen, aber davon gehe ich mal aus.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Hallo Jan, danke für deine Antworten.

Wie sieht es eigentlich mit dem S-Bahn Zug aus? Die Fahrt zum Geburtstag der Strecke nach Pinneberg konnte der Zug ja wegen technischer Probleme nicht mit machen. Konnte er zwischenzeitlich erfolgreich repariert werden ?
Zitat
Kirk
Hallo Jan, danke für deine Antworten.

Wie sieht es eigentlich mit dem S-Bahn Zug aus? Die Fahrt zum Geburtstag der Strecke nach Pinneberg konnte der Zug ja wegen technischer Probleme nicht mit machen. Konnte er zwischenzeitlich erfolgreich repariert werden ?

Nach den mir bekannten Informationen wird der 470 am Sonntag fahren.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.2017 21:02 von Jan Borchers.
Kann der Fahrplan wirklich stimmen?
Müsste die 1 Fahrt ab OHLSTEDT nicht 11:50 sein?!
Zitat
zurückbleiben-bitte
Kann der Fahrplan wirklich stimmen?
Müsste die 1 Fahrt ab OHLSTEDT nicht 11:50 sein?!

Warum sollte das der Fall sein? Es kommt doch um 10:35 der erste Zug aus Barmbek in Ohlstedt an.

Mfg

Sascha Behn
Zitat
Sascha Behn
Zitat
zurückbleiben-bitte
Kann der Fahrplan wirklich stimmen?
Müsste die 1 Fahrt ab OHLSTEDT nicht 11:50 sein?!

Warum sollte das der Fall sein? Es kommt doch um 10:35 der erste Zug aus Barmbek in Ohlstedt an.

Also fahren Zwei Züge auf der Strecke? Sprich insgesamt 3 x U-Bahn?!
Zitat
zurückbleiben-bitte
Zitat
Sascha Behn
Zitat
zurückbleiben-bitte
Kann der Fahrplan wirklich stimmen?
Müsste die 1 Fahrt ab OHLSTEDT nicht 11:50 sein?!

Warum sollte das der Fall sein? Es kommt doch um 10:35 der erste Zug aus Barmbek in Ohlstedt an.

Also fahren Zwei Züge auf der Strecke? Sprich insgesamt 3 x U-Bahn?!

Ja, TU und DT1 St. Pauli - Ohlstedt und 220 auf dem Innenring.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Moin!

Ich werde morgen zum ersten Mal am VHT teilnehmen. Frage an die Erfahrenen: sind die Fahrpläne zuverlässig? Kann ich mir also beispielsweise einen Plan mit ca. 10min Umsteigezeit zurechtlegen?
Naja,Ich würde lieber nicht mit dem Fahrplan rechnen, es gibt Jahre wo das alles recht gut passt, in anderen ist Chaos pur. Allerdings warten die Busse auf die Bahnen auch etwas länger.
Ich möchte morgen mit den TU Wagen zur Arbeit fahren und hoffe das beste.

***Es bedeutet harte Arbeit, wenn man aus einem Beförderungsfall, einen Fahrgast machen möchte.***
Ich empfehle mittags eine Pause einzuplanen, die im Zweifel als Puffer dient.

Ich bin vormittags unterwegs, um Fotos zu machen und nachmittags als Schaffner bei der historischen S-Bahn.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Ich hätte mir (und meinem Sohn) folgenden Plan zurechtgelegt:

11:45 ab Jungfernstieg (Schiff)
12:35 an Barmbek

Mittagspause

14:09 ab Barmbek (U1)
14:35 an Ohlstedt

14:42 ab Ohlstedt (Bus)
15:06 an Poppenbüttel

15:14 ab Poppenbüttel (S1)
15:30 an Barmbek

15:38 ab Barmbek (U3)
16:04 an Schlump -> mit dem Bus weiter nach Hause

Sollte passen, oder?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.2017 19:35 von MisterX.
Jup, sollte möglich sein. In Barmbek ist es sicherlich auch bei Verspätung der St. Georg möglich, einen Walddörfer eher zu nehmen und dann ggf. noch das Kleinbahnmuseum in Wohldorf zu besuchen.

Beim Start würde ich empfehlen, rechtzeitig vor Ort zu sein, da die St. Georg immer sehr beliebt ist.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Zitat
Der Hanseat
In Barmbek ist es sicherlich auch bei Verspätung der St. Georg möglich, einen Walddörfer eher zu nehmen

Vermutlich, aber die Mittagspause ist nicht nur als Puffer geplant, sondern tatsächlich, um was essen zu gehen. Vermutlich in Schweinske am Barmbeker Markt.
Wie bereits erwähnt, war ich nachmittags als Schaffner auf 470 128 unterwegs. Am Vormittag, hatte ich die Zeit, um ein paar Fotos aufzunehmen:


Der TU-Verbund setzt morgens in Barmbek ein.


Am Hafen begegnet ein DT5 dem DT1 516.


Ebenfalls am Hafen ist der "Esel" (Wagen 220) unterwegs.


Etwas Gegenlicht, aber ein traumhaftes Wetter: Die TU-Wagen auf der Kuhmühlenbrücke.


Viel Dampf macht die St. Georg am Mühlenkamp.


Der Hanseat in Volksdorf. Und auf dem Foto: Der Hanseat in Volksdorf ;-)


Einfahrt für 470 128 in Barmbek.


Und am Nachmittag entstand noch dieses Bild in Poppenbüttel.

Insgesamt war es ein schöner, erlebnisreicher und erstaunlich pannenfreier Verkehrshsitorischer Tag.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
In der Tat - schönes Wetter und mit 3 Leuten unterwegs. Alle Anschlüsse geklappt, verläßlicher Fahrplan. Ein Dank an alle Beteiligten, die dies realisierten.

Nebeibei - auch die Geschichtswerkstätten und Stadtteilarchive hatten ihren Tag der offenen Tür - so z.B. in St. Georg am Hansaplatz.

Freundliche Grüße
Horst Buchholz - histor
@ Roman: bei dem Bild in Poppenbüttel fällt mir ein:
ich wurde darauf angesprochen, ob der 470er im Hintergrund der Museumszug sei, ich mußte die Person leider enttäuschen. Kurz darauf kam dann euer Zug.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen