Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Verkehrshistorischer Tag 2016/2017
geschrieben von Der Hanseat 
Die ersten Informationen zum verkehrshistorischen Tag 2016 stehen fest: [hamburg.nahverkehraktuell.de]

Wichtigste Änderung: Die Karte kostet 18 Euro statt bisher 15 Euro. Dennoch lohnt sich meiner Meinung nach eine solche Investition in diese Veranstaltung.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.08.2017 08:35 von Der Hanseat.
20% Preissteigerung! Holla.

Hätte ja gedacht das wieder eine ältere Bergziege in Blankenese fährt.
Zitat
micha774
20% Preissteigerung! Holla.

Naja, der Preis von 15 Euro bestand ja über viele Jahre. Die Karte gilt im Gesamtbereich und die 9-Uhr-Tageskarte kostet inzwischen 16,40€ und gilt nicht in Schnellbus und nicht in den historischen Fahrzeugen...

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.2016 21:43 von Der Hanseat.
Jetzt gibt es auch die Fahrpläne dazu.
[www.verkehrshistorischer-tag.de]
Ich habe jetzt Ticket und das Heft zum VHT.
Wie es aussieht, fehlt der O305G und der TU1.

Dafür soll der 2575 fahren.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Erol
Ich habe jetzt Ticket und das Heft zum VHT.
Wie es aussieht, fehlt der O305G und der TU1.

Dafür soll der 2575 fahren.

Der Saturn fällt auch weg.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Den vermisse ich nicht. Den hatte ich beim VHT 2003 auf der Autobahn erlebt: ohrenbetäubendes Heulen.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Erstmals seit 2005 wieder mit dabei: Der 470 128 in mustergültig aufgearbeitetem Zustand, wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. :)
Yes man.

Was die Busse angeht: was macht denn der 2218? Der hat noch den "echten" Sound, während der 1983 mehr künstlich klingt, wie ich beim letzten VHT gemerkt hatte.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Erol
Yes man.

Was die Busse angeht: was macht denn der 2218? Der hat noch den "echten" Sound, während der 1983 mehr künstlich klingt, wie ich beim letzten VHT gemerkt hatte.

Falls du 2228 meinst, in den muss noch ein ganzes Stück Arbeit gesteckt werden, auch wenn er von außen schon nicht schlecht aussieht.

Künstlich klingt beim 1983 garnichts. Alles echt :D
Wenn man echten SOUND will müsste man doch eher auf den 1071 hoffen, oder? ;-)
Zitat
Thomy71
Wenn man echten SOUND will müsste man doch eher auf den 1071 hoffen, oder? ;-)

Exakt. Dort besteht auch mittelfristig Hoffnung auf Aufarbeitung.
Oh ja, diesen Sound hatte ich zuletzt 1983 gehört, als die VHH mit 7307 noch einen der allerletzten "metallisch" klingenden O305 hatte.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Erol
Was die Busse angeht: was macht denn der 2218? Der hat noch den "echten" Sound, während der 1983 mehr künstlich klingt, wie ich beim letzten VHT gemerkt hatte.

Was findest du am 1983 künstlich? Der hat die selbe gute alte Antriebsmaschine wie alle anderen von 1974 bis 1982 gebauten O305 auch.

Zitat
DT2 4ever
Künstlich klingt beim 1983 garnichts. Alles echt :D

Richtig. S80 hatten die Form vom O405, was mit denen schließlich auch geprobt werden sollte, waren aber ansonsten antriebstechnisch O305 pur. Von daher klingt beim 1983 nichts künstlich.
War ein toller Tag!

Besonderer Dank nochmal an die wackeren Mitarbeiter der Hochbahn, die den beim Kurzkehren in Niendorf-Markt Wagen 220 nicht mehr losfahren wollenden Wagen 220 dann doch noch schafften, in der Kehrgleisanlage wieder zum Laufen zu bringen. Der Applaus der mitfahrenden Fahrgäste beim Ausfahren aus Niendorf-Markt war ihnen gewiss :-)



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.2016 20:51 von Matze015.
Zitat
Matze015
War ein toller Tag!

Besonderer Dank nochmal an die wackeren Mitarbeiter der Hochbahn, die den beim Kurzkehren in Niendorf-Markt Wagen 220 nicht mehr losfahren wollenden Wagen 220 dann doch noch schafften, in der Kehrgleisanlage wieder zum Laufen zu bringen. Der Applaus der mitfahrenden Fahrgäste beim Ausfahren aus Niendorf-Markt war ihnen gewiss :-)

Danke für das Lob nach dem Tage voller Widrigkeiten auf dem Zug. Gerade war der Ausfall des Wagen 11 gemanagt - der Weiterbetrieb des Restzuges war nur durch die Anwesenheit des Betriebsleiters möglich, war in Niendorf scheinbar zunächst das Ende gekommen. Doch im Kehrgleis kann man noch einmal in Ruhe durchtesten, ohne den restlichen Betrieb lahmzulegen - dessen Fahrgäste möglichst pünktlich am Ziel ankommen wollen.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Moin,

alle Infos für 2017 sind seit heute online:

[www.verkehrshistorischer-tag.de]

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Zwei Infos sind etwas verwirrend:

1. Autobus: "Je zwei Busse in bzw. gegen den Uhrzeigersinn" hieße insgesamt 4 Busse. Abgebildet sind aber nur 2 und es reichen ja auch zwei...

2. U-Bahn: Für den Ring reicht ein Umlauf, für die andere Strecke 2. Abgebildet sind 3 Züge. Soweit OK. Alle U-Bahnzüge sind blau eingekreist. Der U-Bahnring ist gelb. Welcher der 3 Züge müsste nun gelb eingekreist sein ?
Zitat
Computerfreak
Zwei Infos sind etwas verwirrend:

1. Autobus: "Je zwei Busse in bzw. gegen den Uhrzeigersinn" hieße insgesamt 4 Busse. Abgebildet sind aber nur 2 und es reichen ja auch zwei...

2. U-Bahn: Für den Ring reicht ein Umlauf, für die andere Strecke 2. Abgebildet sind 3 Züge. Soweit OK. Alle U-Bahnzüge sind blau eingekreist. Der U-Bahnring ist gelb. Welcher der 3 Züge müsste nun gelb eingekreist sein ?

Ein Blick nicht nur auf die Startseite hilft ;-)

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Zitat
Der Hanseat
Zitat
Computerfreak
Zwei Infos sind etwas verwirrend:

1. Autobus: "Je zwei Busse in bzw. gegen den Uhrzeigersinn" hieße insgesamt 4 Busse. Abgebildet sind aber nur 2 und es reichen ja auch zwei...

2. U-Bahn: Für den Ring reicht ein Umlauf, für die andere Strecke 2. Abgebildet sind 3 Züge. Soweit OK. Alle U-Bahnzüge sind blau eingekreist. Der U-Bahnring ist gelb. Welcher der 3 Züge müsste nun gelb eingekreist sein ?

Ein Blick nicht nur auf die Startseite hilft ;-)

OK, unter "Fahrzeuge" sind 5 Busse (statt der laut Fahrplan einzusetzenden 4) aufgelistet plus Bergziege als Verstärker, verstanden. Aber was geht bei der U-Bahn? 1x T, 2x TU, 1x DT1. Wer fährt wo mit wem?

Gruß T.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen