Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Liniengrafiken S-Bahn
geschrieben von LH 
Zitat
flor!an
Zitat
Der Hanseat
@florian Weil man nicht für eine Sperrung, die nur sokurze Zeit dauert, die Ansagen in allen U-Bahnfahrzeugen austauschen kann...

Kann oder will?

Das Argument kann man sicher ungeprüft für DT3 und DT4 nachvollziehen. Sollte dies für den DT5 auch nicht möglich sein, dann muss man leider sagen, dass (IMO) am falschen Ende gespart wurde bei der Ausstattung.

Ich würde sogar soweit gehen und fordern, dass aktuelle Ansagen (sprich bei spontanen Unterbrechungen) dies möglich sein sollte. Aber das ist in diesem Zusammenhang nicht gemeint. Es handelt sich um eine geplante Sperrung und zwar nicht eine dass Neuwiedenthal nicht bedient wird, sondern die "wichtigsten" Linien mit vielen (auch nicht Hamburger) Fahrgästen. Das ganze über mehrere (zwei) Wochen!

Wie werden denn Ansagen(updates) in einen Zug übertragen? Es scheint ein komplexer Vorgang zu sein, aber komplexer als einen USB Stick in jeden Zug zu stecken, kann er ja eigentlich nicht sein und selbst dies würde ja mit einigen Tagen Vorlauf klappen, da ja jeder Zug mindestens nachts ein paar Stunden steht (in denen er u.a. gereinigt wird).

Es mag sein, dass es zwischen Bussen und U-Bahnen einen Unterschied gibt, aber die VHH kriegt es angesichts der U1-Sperrung auf der Linie 192 hin, die Passage mit dem Umstieg zur U1 wegzulassen und per Computerstimme auf die Sperrung aufmerksam zu machen. Ich denke also schon, dass es technisch möglich ist, vielleicht aber wirklich nur bei Bussen.



Mein erster Beitrag hier übrigens! :)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.03.2017 21:42 von Langenhorner Jung.
Was wird hier geredet? Die Hochbahn ihre Ansagen doch sehr zügig aktualisieren. Bei jeder größeren Baustelle weißt Dennis Ross auf geänderte Umstiegsmöglichkeiten hin:
"Achtung ein Hinweis für Fahrgäste die hier zur XY umsteigen wollen, die XY ist bis XY gesperrt und durch Busse ersetzt, bitte prüfen sie ob sie ihr Ziel auch mit anderen Schnellbahnlinien erreichen können."

Oder wurde diese Durchsage wagenselektiv nur in meinem Wagen gemacht?
Zitat
HOCHBAHN-Fan
Was wird hier geredet? Die Hochbahn ihre Ansagen doch sehr zügig aktualisieren. Bei jeder größeren Baustelle weißt Dennis Ross auf geänderte Umstiegsmöglichkeiten hin:
"Achtung ein Hinweis für Fahrgäste die hier zur XY umsteigen wollen, die XY ist bis XY gesperrt und durch Busse ersetzt, bitte prüfen sie ob sie ihr Ziel auch mit anderen Schnellbahnlinien erreichen können."

Oder wurde diese Durchsage wagenselektiv nur in meinem Wagen gemacht?

Das sind die von mir erwähnten Sondertexte.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Zitat
HOCHBAHN-Fan
Was wird hier geredet? Die Hochbahn ihre Ansagen doch sehr zügig aktualisieren. Bei jeder größeren Baustelle weißt Dennis Ross auf geänderte Umstiegsmöglichkeiten hin:
"Achtung ein Hinweis für Fahrgäste die hier zur XY umsteigen wollen, die XY ist bis XY gesperrt und durch Busse ersetzt, bitte prüfen sie ob sie ihr Ziel auch mit anderen Schnellbahnlinien erreichen können."

Oder wurde diese Durchsage wagenselektiv nur in meinem Wagen gemacht?

Wurde diese Ansage mittlerweile gemacht? Oder meinst du im allgemeinen diese Art der Ansagen?
Neulich saß ich in einer U-Bahn, in der der Fahrer am Hbf sage, es führen gar keine S-Bahnen, man solle versuchen, seine Fahrziele anders zu erreichen. Dabei gab es zu dem Zeitpunkt keine Störung über die Einschränkungen im Citytunnel hinaus.
Gestern in der U1 stadteinwärts vor Wandsbek-Gartenstadt: Ansage mit Hinweis auf die Sperrung des Citytunnels. Fahrgästen mit Ziel Stadthausbrücke, Landungsbrücken, Reeperbahn oder Königstraße wurde empfohlen, in die U3 umzusteigen (allerdings ohne weitere Angaben zu Umstiegen). Kam wohl vom "Band".

Gruß T.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen