Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S-Jungfernstieg: Rolltreppe geht kaputt, während ich hochfahre
geschrieben von Raubtier 
Moin!

Heute früh bin ich, wie immer, am Jungfernstieg ausgestiegen und dann von der S-Bahn in Richtung Rathaus mit der Rolltreppe hochgefahren. Als ich fast ganz oben war, gab es einen einigermaßen lauten Knall und die Rolltreppe blieb stehen. Das habe ich zum ersten Mal erlebt, dass die Rolltreppe, während ich mit ihr fahre, kaputt geht.

Zu meiner Überraschung war die Treppe am Abend aber wieder in Betrieb. Wird also kein großer Defekt gewesen sein.

Ist euch sowas auch schon einmal passiert? Ich habe mich jedenfalls ordentlich erschrocken!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.2017 00:35 von Raubtier.
Wie gut, dass sie bis Abends wieder repariert werden konnte, sonst hättest du die ganze Nacht dort stehen bleiben müssen... ;)

Tobias
Ich habe ähnliches mal in einem Einkkaufszentrum erlebt. mich hätte es wegen des plötzlichen stopps fast geschmissen.

Ein anderes Mal war es in einer Station in der Hafencity, weil so ein paar Deppen die Notbremse gezogen haben. Für mich ist das Mist, weil ich schlecht zu Fuß bin.
Ich habs mal aus Versehen verursacht:

Bei einer Rolltreppe für Einkaufswagen beim rauffahren mit dem Hinterrad gegen die Innenseite der Rolltreppe geditscht. Direkt da hinter der Blechverkleidung war die etwas sehr sensible Steuerung und hat die Treppe angehalten.
So routiniert, wie der Mitarbeiter das Ding in 10s wieder in Gang brachte erleben die das wohl öfter.
Zitat
Raubtier
Heute früh bin ich, wie immer, am Jungfernstieg ausgestiegen und dann von der S-Bahn in Richtung Rathaus mit der Rolltreppe hochgefahren. Als ich fast ganz oben war, gab es einen einigermaßen lauten Knall und die Rolltreppe blieb stehen. Das habe ich zum ersten Mal erlebt, dass die Rolltreppe, während ich mit ihr fahre, kaputt geht.

Solltest vielleicht mal über eine Diät nachdenken ;)

Sowas ist mir bisher auch mal passiert bei meinen täglich genutzten "Lieblingsrolltreppen" an der U2 Messehallen aufwärts zum Sievekingplatz. Mindestens einmal pro Monat steht die Rolltreppe aufwärts still. Morgens um halb 7 will man ja den Weg zur Arbeit noch mit Morgensport aufwerten. Die Rolltreppen sind/waren die längsten der Hamburger U-Bahn. Die letzten Ausfälle waren laut dem Twitterteam der Hochbahn "missbräuchliche Nutzung des Not-Aus", doch das glaube ich nicht so wirklich.
Nur einmal habe ich es jedoch erlebt, dass die Rolltreppe aufwärts plötzlich ruckartig stehen blieb. Einen der "Rolltreppenläufer" hat es dabei schon hingehauen, die stehenden Rolltreppennutzer hatten sich alle festgehalten.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Sowas kann immer mal vorkommen, ich sehe darin nichts ungewöhnliches... mich wundert eher wenn mal eine Rolltreppe nicht stehen bleibt zum Beispiel wenn hüpfende Fußball"fans" diese nutzen...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Moin,
ich bin neu hier im Forum.
Ich gehe mal davon aus, dass sich ein Fremdkörper (Schraube, Geldstück oä auf einer der der Stufen der Fahrtreppe befand, die dann in die Kammplatte gefahren sind. Die Störung lässt sich eigentlich schnell beheben.
Moin,
ich bin neu hier im Forum.
Ich gehe mal davon aus, dass sich ein Fremdkörper (Schraube, Geldstück oä auf einer der der Stufen der Fahrtreppe befand, die dann in die Kammplatte gefahren sind. Die Störung lässt sich eigentlich schnell beheben.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen