Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
G20
geschrieben von scotty 
Re: G20
06.07.2017 14:56
Also hier im Korridor in Barmbek ist es richtig schön ruhig, wie an einem Sonntag-Morgen :-)
Alle Fahrradmietstationen sind leer, U-Bahn fährt regelmäßig, Züge sind nicht besonders voll, haben sich wohl die meisten drauf eingestellt.
Re: G20
06.07.2017 15:12
Ok, passt ja zur aktuellen Livetickermeldung der Hochbahn:

"Nach den ersten Stunden zeigt sich, dass das Verkehrskonzept für den ÖPNV bislang im Großen und Ganzen greift. Viele Hamburgerinnen und Hamburger spielen mit, lassen offensichtlich das Auto stehen und steigen an den Schnellbahnhaltestellen vom Bus in die Bahnen um. Auf einigen Buslinien kommt es durch Straßensperrungen dennoch zu deutlichen Einschränkungen. Wir halten Sie an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden."

Schön finde ich die Passage: "auf einigen Buslinien" ;-).

Gut informiert mal wieder der HVVStoerungen auf Twitter ...
Re: G20
06.07.2017 16:17
Stand 16.10:

6: Betrieb eingestellt
7: Betrieb eingestellt
23: Betrieb eingestellt auf dem Abschnitt Barmbek - Am Licentiatenberg.
25: Betrieb eingestellt Burgstraße - Hoheluft
39: Betrieb eingestellt
109: Betrieb eingestellt
171: Betrieb eingestellt Krausestr - Barmbek
177/277: Betrieb eingestellt Herbstweg - Barmbek
281: Betrieb eingestellt Lattenkamp - Hagenbecks Tierpark

Polizeisperrungen:
- Ab Steilshooper Str. ist der Ring 2 Ri. City Nord gesperrt.
- Dehnhaide Ri. Barmbek ist gesperrt
- Barmbeker Str. Ri Barmbek ab Borgweg gesperrt
eetc.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2017 16:19 von Herbert.
KHH
Re: G20
06.07.2017 16:19
Zitat
M2204
Die Hochbahn erklärt etwaige Probleme auf Twitter für beendet:

"Das G20-Verkehrskonzept greift bislang!"

Typisch Hochbahn. In welcher Parallelwelt leben die von der Abteilung für Propaganda Öffentlichkeitsarbeit?

Ich habe das "ausgeklügelte Verkehrskonzept" vorhin im Raum Barmbek - Winterhude - Uhlenhorst beobachten können. In Barmbek verkehrten als ich dort war genau 4 Buslinien (177, 277, 213 und 261), diese waren auf den dynamischen Informationstafeln angezeigt und gelegentlich fuhr mal ein einzelner Bus. Zu den anderen Linien keine Information, Auskunftspersonal war dort nicht zu sehen.

In Dorotheenstraße und Mühlenkamp, wo eigentlich der 25er Bus verkehren sollte, waren an den dynamischen Informationstafeln Phantom-Busse angezeigt. Ich habe zu Fuß eine Handvoll Busse überholt, die alle leer durch die Gegend fuhren. Die Straße war verstopft wie ich so etwas noch nie gesehen habe. Die Herderstraße war durch Polizei abgesperrt, so dass alles weiter zum Hofweg musste. Auf dem Winterhuder Weg fuhren dann wenige Autos, die meisten Zufahrten dorthin waren abgesperrt, aber einige offenbar doch offen. An der Mundsburg stand jede Menge Polizei, die parkten teilweise die Bürgersteige zu, obwohl auf der sechsspurigen Fahrbahn kaum Autos fuhren.

Ich hatte ein bißchen das Gefühl, dass hier eine Besatzungsmacht eingefallen ist, die recht willkürlich wirkenden Straßensperrungen lassen sich nur so verstehen, dass man das größtmögliche Verkehrschaos erzeugen wollte. Ach ja, an der Mundsburg passierte dann doch noch ein Konvoi aus etwa 10 Fahrzeugen, die meisten Polizei, ein paar dunkle Wagen mit irgendwelchen vielleicht wichtigen Leuten waren auch dabei, von der Hamburger Straße kommend zum Mundsburger Damm.

Der Verkehr ist jedenfalls an vielen Stellen völlig zusammengebrochen, jedenfalls der öffentliche. Außer am Barmbeker Bahnhof ist mir kein Bus mit Fahrgastbeförderung begegnet, nur ein paar leere Busse, die wohl nicht den Weg in den Betriebshof gefunden hatten. Und da behauptet die Hochbahn, das Verkehrskonzept habe sich bewährt?
Re: G20
06.07.2017 16:27
Linie 7 fährt
Borchertring - Eichenlohweg/Ruwoldtweg
Linie 26 Rahlstedt- Ruwoldtweg
Linie 118 Bramfeld - Ruwoldtweg
Linie 172 bis Borchertring
Auf der 118 sehr viel Jasper unterwegs



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2017 16:28 von cito2.
Re: G20
06.07.2017 16:35
173 wird ab Bramfeld nach Gartenstadt abgeleitet.
172/173 ansonsten eingestellt, soweit ich das sehe.
Re: G20
07.07.2017 01:12
Gut, dass wir in Hamburg keine Stadtbahn haben, sondern eine U-Bahn, welche nicht im öffentlichen Straßenraum verkehrt.
Re: G20
07.07.2017 06:30
Zitat
Computerfreak
Gut, dass wir in Hamburg keine Stadtbahn haben, sondern eine U-Bahn, welche nicht im öffentlichen Straßenraum verkehrt.


Aua - zum Glück stehen die Busse nicht und kommen überall durch.
Re: G20
07.07.2017 08:23
Zitat
setra68
Zitat
Computerfreak
Gut, dass wir in Hamburg keine Stadtbahn haben, sondern eine U-Bahn, welche nicht im öffentlichen Straßenraum verkehrt.


Aua - zum Glück stehen die Busse nicht und kommen überall durch.

Busse sind unwichtig. Ich schrieb von U-Bahn.
Re: G20
07.07.2017 11:13
... Und die hält derzeit nicht an den Stationen Schlump und Messehallen ...
Re: G20
07.07.2017 11:22
Zusammenfassend kann man sagen: König Olaf hatte voll recht, man bekommt von G20 praktisch nichts mit. :`D

*beißendster Sarkasmus off*
Re: G20
07.07.2017 11:25
Zitat
Computerfreak
Busse sind unwichtig. Ich schrieb von U-Bahn.

Da freuen sich die Anwohner in Winterhude und Steilshoop, dass sie mit der U-Bahn fahren können, weil die "unwichtigen Busse" dort gestern leider ausgefallen sind...

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
KHH
Re: G20
07.07.2017 12:15
Zitat
HOCHBAHN-Fan
Zusammenfassend kann man sagen: König Olaf hatte voll recht, man bekommt von G20 praktisch nichts mit. :`D

*beißendster Sarkasmus off*

König Olaf bekommt vom totalen Verkehrszusammenbruch wie gestern in Winterhude nichts mit. Er wird ja von der Polizei mit Blaulichtkonvois durch die Stadt durchgeschleust. Seine Majestät der Scholzomat ist eben abgehoben.
Re: G20
07.07.2017 12:35
In Steilshoop sind Busse gefahren allerdings nur bis Eichenlohweg oder Wandsbek - Gartenstadt
bzw
Eichenlohweg - Ohlsdorf/Rübenkamp
Re: G20
07.07.2017 12:40
Die Hochbahn hat sich ordentlich Verstärkung geholt - praktisch im gesamten Innenstadtgebiet und den "üblichen" Vierteln Hochbahn-Wache durchgehend an den Stationen. Inklusive Münchner U-Bahnwache, gestern am Baumwall gesichtet. Beim leistesten Anflug eines Tumults vor der Tür gehen direkt die Rollgitter runter.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.2017 12:41 von Herbert.
Re: G20
07.07.2017 16:49
Stand 16.45:

U2: Kein Halt Messehallen
U3: Betrieb eingestellt Schlump - Rathaus
City-Tunnel: Betrieb eingestellt
Verbindungsbahn: Erhebliche Verspätungen
S11/S2: Fahren nicht.
Shuttle-Busse Innenstadt: für heute eingestellt
Bus-Anlage Barmbek: weiterhin blockiert.
PAD
Re: G20
07.07.2017 16:53
Oha, jetzt geht's doch noch los. Ich war ganz überrascht, dass die Bahnen bisher weitgehend ohne Einschränkung fuhren. Ich sah mich nach der Arbeit schon auf der Elbinsel gefangen.
Re: G20
07.07.2017 17:24
Landungsbrücken wurde der Polizei zufolge das Rolltor von Demonstranten aufgebrochen. Zu der Zeit war vor der Tür gerade ein Wasserwerfer-Einsatz, N24 zufolge mit Tränengas im Wasser. Würde davon ausgehen, dass der Tunnel einige Zeit zu bleibt. Gleich ab 19 Uhr könnte auch noch die Verbindungsbahn dran glauben, da Moorweide ein verbotene Radfahr-Demo startet.
Re: G20
07.07.2017 17:38
Zitat
Herbert
U2: Kein Halt Messehallen

Was ist bei dieser angespannten (Sicherheits-)Lage eigentlich los, wenn es doch jemand schafft U Messehallen aus dem Zug zu gelangen oder den Zug zum Stehen zu bringen? Ist das dann so wie auf den Geisterbahnhöfen in der DDR, wo die S-Bahnen aus West-Berlin durchfuhren? Sitzen da jetzt auch Leutlein auf dem grauen, menschenleeren Bahnsteig mit schwerem Gerät im Anschlag?
Re: G20
07.07.2017 18:18
U/S-Bahn Landungsbrücken wurden von Terroristen angegriffen . Wahnsinn.
Mit Foto auf Twitteracount der Polizei.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen