Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Wem gehört die Berliner Schienen Infrastruktur?
geschrieben von Klaus aus BRKD 
Bekanntmachungen Letzter Beitrag
Bekanntmachung Spezialregeln zum Monatswechsel März/April 31.03.2015 20:11
Hallo,
angeregt durch die bundesweite Diskussion über den Verbleib des Bahnnetzes bei der Deutschen Bahn AG, stellt sich für mich die Frage, wie es in Berlin aussieht.

Wem gehören die Bahnanlagen in Berlin, also U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn? Dem jeweiligen Betreiber, also BVG für U-Bahn und Straßenbahn, S-Bahn GmbH für die S-Bahn oder dem Land Berlin?

Gruß
Klaus
U-Bahn und Straßenbahn der BVG, S-Bahn- und sonstiges Bahnnetz der DB Netz AG. (Dazu noch einige private Bahnstrecken)
Lopi2000 schrieb:
-------------------------------------------------------
> U-Bahn und Straßenbahn der BVG, S-Bahn- und
> sonstiges Bahnnetz der DB Netz AG. (Dazu noch
> einige private Bahnstrecken)

Genau - an Privaten fällt mir gerade ein:
NEB (fährt auch selbst die NE27)
Strausberger Eisenbahn - inzwischen ja vom DB-Netz getrennt :(

Dann da in Spandau die Gleise nach Johannisstift und die Strecke ab Neukölln, wo die Müllzüge düsen. (NME?)

Die S-Bahn macht nur den Betrieb, die Infrastruktur gehört (leider) zu den entsprechenden Konzern-Sparten - also für den Nutzer interessant DB Netz, Station & Service.

U-Bahn und Strab gehören der BVG, die als Anstalt des öffentlichen Rechts dem Land unterstellt ist.
Jay schrieb:
-------------------------------------------------------
> Lopi2000 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----

> Genau - an Privaten fällt mir gerade ein:
> NEB (fährt auch selbst die NE27)
> Strausberger Eisenbahn - inzwischen ja vom DB-Netz
> getrennt :(


Wobei Strausberg nicht mehr so ganz zu Berlin gehört ;-)

Ostbahn schrieb:
-------------------------------------------------------
> Jay schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Lopi2000 schrieb:
> >
> --------------------------------------------------
>
> > -----
>
> > Genau - an Privaten fällt mir gerade ein:
> > NEB (fährt auch selbst die NE27)
> > Strausberger Eisenbahn - inzwischen ja vom
> DB-Netz
> > getrennt :(
>
>
> Wobei Strausberg nicht mehr so ganz zu Berlin
> gehört ;-)
>
Jo, aber Strausberg ist S-Bahn-Stadt, darum hab ichs dazugenommen.
Jay schrieb:
-------------------------------------------------------
> Jo, aber Strausberg ist S-Bahn-Stadt, darum hab
> ichs dazugenommen.

Genau, und deshalb sollte Straußberg diesen ehrwürdigen Titel auch mitführen. Am BAhnhof heißt es dann "Werte Reisende an Gleis 1! Herzlich willkommen in der S-Bahnstadt Strausberg!"

<ironie>Warme Luft hat ein Recht auf Mobilität! Linie 21 erhalten!</ironie>
Die Gleisanlagen der Eisenbahn gehören der BRD und nicht der Deutschen Bahn. Genauso verhält es sich mit den Gleisanlagen von Strab und U-Bahn, hier der Stadt Berlin. Und so sollte es auch bleiben.
Gruß Ulrich
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen