Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Infrastrukturmassnahmen des Berliner Senats
geschrieben von krickstadt 
Re: Nachtrag
18.04.2013 12:57
Zitat
Zektor
Zitat
micha774

Das sind ja wieder zahlreiche Zusatzkilometer, wo die BVG doch schon kleinste Fahrten streicht wie z.b. die 300 Meter beim X11 zwischen Zehlendorf Eiche und Busseallee.

Da bin ich mir aber nicht so sicher, denn laut VBB-fahrinfo fahren die ersten einsetzenden (Verstärker-)Busse ab - und die letzten aussetzenden (Verstärker-)
Busse bis Zehlendorf, Eiche, während die Busse laut Fahrplanaushang (z.Bsp. 19:27h ab Alt-Buckow > Busseallee) weiter fröhlich zur/nach Zehlendorf,
Busseallee fahren.

Ich weiß, bei den 3 Haltestellen ist das nicht großartig relevant, aber es geht um's Prinzip und wieso kündigt die BVG die Verkürzung der Fahrten an, wenn sie die dann nicht
durchführt.

???

So hier noch die Bildbeweise:

Fahrplan X11, U-Bhf. Johannisthaler Chaussee mit (Verstärker-)Fahrten nur nach Busseallee


Dito, Detailausschnitt vom X11 Mo-Fr


Bei www.fahrinfo-berlin.de fahren die Fahrten 18:04h & 18:24h & 18:44h & 19:04h & 19:24h ab U-Bhf. Johannisthajer Ch. aber nur bis Zehlendorf Eiche

Weiß jemand was am 09.06.13 beim X11 zw. S-Bhf. Buckower Ch. <> S-Bhf. Sundgauer Str. bzw. S-Bhf. Lichterfelde Ost los ist, weil es durchgehende Fahrten
erst ab 15:33h (U Johannis. Ch.) gibt?
Joe
Re: Nachtrag
18.04.2013 14:09
Zitat
Zektor
Weiß jemand was am 09.06.13 beim X11 zw. S-Bhf. Buckower Ch. <> S-Bhf. Sundgauer Str. bzw. S-Bhf. Lichterfelde Ost los ist, weil es durchgehende Fahrten
erst ab 15:33h (U Johannis. Ch.) gibt?

Am 9.Juni ist der Velothon, das Radrennen für Jederman. Da ist die halbe Stadt wieder dicht.
Zu den Verstärkerfahrten: Ich würde ja tippen, da hat einer bei der Erstellung der Aushänge gepennt. Wahrscheinlich sind durch die Baustelle in der Johannisthaler Ch. zuviele Infos reingekommen... ;-)
Zitat
krickstadt
Hallo,

eine heute veröffentlichte Kleine Anfrage hat in der Antwort eine interessante Liste der vom Senat geplanten Infrastrukturmaßnahmen ergeben. Ich hoffe, es ist in Ordnung, Fragen und Antworten im Volltext zu zitieren ...


Gruß, Thomas

Großangelegte Bauarbeiten sind hier für den Sommer 2018 eingeplant.
Die Berliner berichtet über den Rekord an maroden Brücken in Berlin.

Berliner Zeitung

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
Die Berliner berichtet über den Rekord an maroden Brücken in Berlin.

Berliner Zeitung

In dem Artikel geht es zwar ausschließlich um Eisenbahnbrücken, aber wenn ich an die Straßenbrücken unserer Stadt denke, wird mir nicht besser. Auf der Salvador-Allende-Brücke sind seit Jahren zwei von vier Fahrstreifen gesperrt und die Höchstgeschwindigkeit ist mittlerweile auf 10 km/h gesenkt worden.
Ist denn für Eisenbahnbrücken nicht der Bund zuständig?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen