Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Scania Gelenkbusse der BVG-Teil 2
geschrieben von Maju1999 
Zitat
Salzfisch
Man muss es den Fahrern ja auch nicht unnötig schwer machen:
3x DL wären nur knapp 5m länger als die beiden GN - da wäre dann "nur" der Fußgängerünerweg versperrt gewesen, dafür aber bereits Fahrgastwechsel möglich gewesen.

Auch der Fußgängerüberweg hat frei zu bleiben. Auf einer reinen Flughafenlinie wie dem X9er, sind Doppeldecker auch die schlechtere Wahl.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Salzfisch
Traurig, dass es überhaupt ein Thema dazu geben muss - gerade gestern kam ich zufällig vorbei wie drei solcher großstadtuntauglichen Verkehrshindernisse die Kreuzung Otto-Suhr-Allee/Richard-Wagner-Platz blockierten: Zwei Fahrzeuge versuchten (als X9 Richtung Zoo) nach dem Linksabbiegen an die Haltestelle zu fahren, der dritte wartete (als M45 Richtung Zoo) mitten auf der Kreuzung bis die beiden mit ihrem Fahrgastwechsel fertig waren...

Da liegt der Fehler eindeutig beim Busfahrer. Wer eine Kreuzung nicht räumen kann, darf sie nicht befahren. Fertig aus. Die Polizei sollte da mal ein Auge drauf werfen und kräftig Anzeigen verteilen. Dann klappt das auch.

Da gebe ich Dir Recht. Saß letztens selber in einem Bus der an einer grünen Ampel gewartet hat weil er sonst halb auf der Kreuzung gestanden hätte. Den Teil mit den "Anzeigen verteilen" ist vielleicht etwas hart ggü. den (ehemaligen) Kollegen. Eine (erneute) Belehrung per DANO sollte vielleicht auch etwas fruchten, oder? ;-)

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.2017 23:10 von GraphXBerlin.
Nö, wer sich im Straßenverkehr dermaßen falsch verhält, sollte das auch finanziell zu spüren bekommen. DANOs braucht es dazu nicht, die Verkehrsregeln muss jeder Busfahrer kennen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Naja, hast ja nicht unrecht. Autofahrer sind ja auch so blöde und fahren, trotz Stau, auf die Kreuzung anstatt an der Ampel stehen zu bleiben;-)

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Zitat
GraphXBerlin
Naja, hast ja nicht unrecht. Autofahrer sind ja auch so blöde und fahren, trotz Stau, auf die Kreuzung anstatt an der Ampel stehen zu bleiben;-)

Das gehört genauso geahndet. Die Verkehrsdisziplin lässt in Berlin sehr zu wünschen übrig. Und wenn es die BVG mal erwischt, dann wacht auch der Personalrat auf und kümmert sich endlich einmal um solche Dinge. Ohne Druck läuft hier nichts mehr.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Auf einer reinen Flughafenlinie wie dem X9er, sind Doppeldecker auch die schlechtere Wahl.

Da die Linie nicht nur von Fluggästen genutzt wird und auch nicht jeder Fluggast großes Gepäck dabei hat, kann man das pauschal nicht sagen.

Wenn man wollte könnte man ein paar Doppeldecker für Flughafenlinien umbauen: Einfach im hinteren Bereich, auf der den Türen gegenüberliegenden Seite, alle Sitze ausbauen und dort auf dem Podest zwei (im Bereich der Radkästen) bzw. drei Stauebenen für Gepäck einbauen. Bevor jemand aufschreit: Die Tiefe der Gepäckablagen wäre ja geringer als die Breite der heutigen Sitze, so dass davor genügned Raum zum Hantieren bleibt. Für Fahrgäste, die nicht Treppen steigen wollen/können bleiben noch etwa 14 Plätze im Unterdeck erhalten - viel mehr gibt es in den Stehplatzmonstern (GN) ja auch kaum...

Vorteile gegenübert heute:
- Fahrgäste ohne großes Gepäck finden im Oberdeck bequem Sitzplätze und müssen nicht auf Koffern herumklettern
- Auch Fahrgäste mit Kinderwagen finden noch einen Platz im Bus (die Stellfläche wird ja nicht, so wie heute, mit Koffern vollgestellt)*

Nachteile gegenüber heute:
keine

Wenn man natürlich krampfhaft versucht, Argumente zu finden, warum die BVG unbedingt GN anschaffen sollte, wird es natürlich nichts mit solchen Verbesserungen...

* Bevor man jetzt mit Gepäckablagen im GN (oder früher EN/LN) ankommt: Dort fallen immer sofort Sitzplätze weg, von denen die Schüsseln schon wenig genug haben - im DL bleibt der Großteil der Sitzplätze (Oberdeck) unangetastet.

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
GraphXBerlin
Naja, hast ja nicht unrecht. Autofahrer sind ja auch so blöde und fahren, trotz Stau, auf die Kreuzung anstatt an der Ampel stehen zu bleiben;-)

Das gehört genauso geahndet. Die Verkehrsdisziplin lässt in Berlin sehr zu wünschen übrig. Und wenn es die BVG mal erwischt, dann wacht auch der Personalrat auf und kümmert sich endlich einmal um solche Dinge. Ohne Druck läuft hier nichts mehr.

'Don't block the Box - 1000$ fine!' (Schild an jeder New Yorker Kreuzung)
Zitat
Salzfisch
Zitat
B-V 3313
Auf einer reinen Flughafenlinie wie dem X9er, sind Doppeldecker auch die schlechtere Wahl.

Da die Linie nicht nur von Fluggästen genutzt wird und auch nicht jeder Fluggast großes Gepäck dabei hat, kann man das pauschal nicht sagen.

Wenn man wollte könnte man ein paar Doppeldecker für Flughafenlinien umbauen: [...]

Und auf welchen Linien dürften die dann fahren?
X7, 171, 164.
Auf dem 171 kommt es wohl ganz selten mal zu einem Doppeldeckereinsatz; der Grund meist, wenn ein Gelenkbus ausfällt.
Für den X7, der an sich ja nur zwischen Rudow und dem Terminal pendelt, macht ein Doppeldecker keinen Sinn.
Für den 164 fehlen die Fahrgäste, die das Fahrzeug auslasten.

Warum eigentlich keine Linie zum TXL?
Ganz einfach: Auf die Ebene, wo die Linienbusse fahren, dürfen keine Doppeldecker rauf.
Aber auch so machen auf den Linien Doppeldecker keinen Sinn.
128? Der wird ja nicht ohne Grund mit Standard-Eindeckern gefahren.
109 und X9 sind mit Gelenkbussen bestens bestückt. Bedenkt man bei den Linien, dass die Vielzahl an der U7 und eine weitere Vielzahl an der Ringbahn aussteigt, fragt man sich, warum zu gewissen Zeiten nicht jede zweite Fahrt nur nach Jungfernheide fährt. ;)
TXL... weiß nicht, ob da Doppeldecker die Lösung wären. ^^
Zitat
Nahverkehrsplan
128? Der wird ja nicht ohne Grund mit Standard-Eindeckern gefahren.

Ich hoffe sehr, dass das an irgendwelchen Beschränkungen in den Straßen liegt. Denn vom Bedarf her wären Gelenkbusse mehr als angemessen auf dieser Linie!
Zitat
222
Ich hoffe sehr, dass das an irgendwelchen Beschränkungen in den Straßen liegt. Denn vom Bedarf her wären Gelenkbusse mehr als angemessen auf dieser Linie!

Nein, dann können gelenkbusse fahren (selbst schon ein paarmal fotografiert).

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
222
Zitat
Nahverkehrsplan
128? Der wird ja nicht ohne Grund mit Standard-Eindeckern gefahren.

Ich hoffe sehr, dass das an irgendwelchen Beschränkungen in den Straßen liegt. Denn vom Bedarf her wären Gelenkbusse mehr als angemessen auf dieser Linie!

Früher war die Linie mit LN bestückt, also daran liegt es nicht.
Zitat
Flexist
Zitat
222
Zitat
Nahverkehrsplan
128? Der wird ja nicht ohne Grund mit Standard-Eindeckern gefahren.

Ich hoffe sehr, dass das an irgendwelchen Beschränkungen in den Straßen liegt. Denn vom Bedarf her wären Gelenkbusse mehr als angemessen auf dieser Linie!

Früher war die Linie mit LN bestückt, also daran liegt es nicht.

Doppeldecker DN und DL sowie Langwagen LN sind am Flughafen Tegel schon jahrelang unzulässig, Gelenkbusse GN mit Ausnahmegenehmigung geduldet. Wenn die Schließung des Flughafens nicht bald kommt, müssen die Vordächer und auf Spannbeton-Brücken liegende Fahrbahnen neu errichtet werden. Dann könnten sie für die schwereren und höheren Fahrzeuge ausreichend bemessen werden.

so long

Mario
@nahverkehrsplan, jahrelang fuhr auf dem X7 abends ab 20:30 bis Betriebsschluß ein Doppeldecker (der vom 172er kam). Diese Kopplung gibt es nun wohl nicht mehr.
Zitat
micha774
@nahverkehrsplan, jahrelang fuhr auf dem X7 abends ab 20:30 bis Betriebsschluß ein Doppeldecker (der vom 172er kam). Diese Kopplung gibt es nun wohl nicht mehr.

Abends sind nach meinen Informationen immer noch Doppeldecker auf dem X7->N7
Das ist der aktuelle GN Umlauf aufm dem N7, der kommt vom X7, der zuvor dort den ganzen Tag unterwegs war.
Zitat
F123
Zitat
micha774
@nahverkehrsplan, jahrelang fuhr auf dem X7 abends ab 20:30 bis Betriebsschluß ein Doppeldecker (der vom 172er kam). Diese Kopplung gibt es nun wohl nicht mehr.

Abends sind nach meinen Informationen immer noch Doppeldecker auf dem X7->N7

Nach Ende der Bauarbeiten in Rudow soll auch der Doppeldecker wohl wieder zurückkehren.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Der Einsatz vom Doppeldecker auf dem X7 ist aber eher der Kopplung geschuldet. Ich denke mal es ist am Ende günstiger einfach den X7 im Spätverkehr mit dem DD-Bus fahren zu lassen, da der Ein- und Aussetzweg dann doch ein paar Liter mehr Kraftstoff und mehr anderer Kosten aufweist.
Zitat
schallundrausch
Zitat
B-V 3313
Zitat
GraphXBerlin
Naja, hast ja nicht unrecht. Autofahrer sind ja auch so blöde und fahren, trotz Stau, auf die Kreuzung anstatt an der Ampel stehen zu bleiben;-)

Das gehört genauso geahndet. Die Verkehrsdisziplin lässt in Berlin sehr zu wünschen übrig. Und wenn es die BVG mal erwischt, dann wacht auch der Personalrat auf und kümmert sich endlich einmal um solche Dinge. Ohne Druck läuft hier nichts mehr.

'Don't block the Box - 1000$ fine!' (Schild an jeder New Yorker Kreuzung)

Das stimmt genaugenommen nicht!

[previews.123rf.com]
Morgen, hat jemand schon gehört welcher Hof die nächste Lieferung von Scania Gelenkbusse bekommt?





Es grüßt der Tiger4
Zitat
Tiger4
Morgen, hat jemand schon gehört welcher Hof die nächste Lieferung von Scania Gelenkbusse bekommt?

Lichtenberg ist dann dran.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen