Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Scania Gelenkbusse der BVG-Teil 2
geschrieben von Maju1999 
Momentan ist meines Wissens nichts in die Richtung geplant. C hat ja ausschließlich MB GN03, mit denen sind sie wahrscheinlich auch recht zufrieden. Wenn die dann irgendwann mal ausgemustert werden, so wie es aussieht wahrscheinlich nach den MAN GN03 und auch einigen/den meisten Solaris GN05, kommen bestimmt auch zum Hof C Scanias.
Solaris GN05 werden nicht aussortiert, diese fahren weiter, nur bei großen Reparaturen(Motorschaden) scheiden sie aus. In der Tat wird C und B nichts von den Scanias abbekommen, dazu werden erstmal die MB GN03 nach C versetzt irgendwann von L, diese haben ja nun auch schon großteils einen Atron-Drucker bekommen. Ähnlich wird es in Britz blaufen, sollten da mal irgendwelche Solarisse abgestellt werden, werden diese durch anderen Solarisse ersetzt.
Zitat
S4289
Zitat
der weiße bim
Von den neueren Scania-GN16 der Höfe I und L laufen inzwischen viele auf Spandauer Linien.

Ich stelle mir aber die Frage, warum man nagelneue Scania von L zum Tausch nach S gibt?

Das habe ich mich auch gefragt und kam zu dem Schluß, daß es sich wohl wie beim Obst verhalten muß: Man will der West-Berliner Bevölkerung diese Scheiße einfach nicht zumuten.

Zitat
S4289
Es ist doch abzusehen, dass L überzählige Solarien05 abgibt. Weshalb wurde da nicht so getauscht?

Ich verstehe nicht, warum da überhaupt irgendwas getauscht werden muß. Einziger Grund: Damit im Westen die schicken Busse fahren. Aber auch dann hätte man sich das mit dem Tauschen sparen können; einfach nur konsequent die West-Betriebshöfe mit den neuen Bussen ausstatten und die alte Scheiße in den Osten. Aus Maus - kein Tausch erforderlich.
Dann aber bitte auch die/einige MB GN03 von C gegen Scania von I tauschen.
Was habt ihr von dieser Nadel im Heuhaufen?
Hof I hat schon lange keine MB GN03 mehr im Bestand, wenn sie das überhaupt jemals hatten.
Warum sollten die jetzt wieder damit anfangen?
Das war gewissermaßen sarkastisch gemeint, so wie auch der Beitrag über mir (ich hoffe zumindest mal, dass er nicht bitterernst gemeint war).
Zitat
VBB/HVV
Das war gewissermaßen sarkastisch gemeint, so wie auch der Beitrag über mir (ich hoffe zumindest mal, dass er nicht bitterernst gemeint war).

Mein Beitrag war zumindest im Kern durchaus ernst gemeint, und auch im Drumherum steckt ein Funke Wahrheit.
Welcher Sinn verbirgt sich also hinter dieser abstrusen Tauscherei?
Damit meinte ich nur, das dann auch konsequent durchzuführen, da Cicerostraße dann ja auch nicht die alten GN03 behalten dürfte sondern die neuen Vehikel erhalten müsste. Und dazu haben sich die MB GN03 meinem Empfinden noch mit am Besten gehalten (von den GN aus 2003 und 2005).
Zitat
VBB/HVV
Und dazu haben sich die MB GN03 meinem Empfinden noch mit am Besten gehalten (von den GN aus 2003 und 2005).

Etwas teurer zu kaufen, lohnt am Ende doch. Die MB GN haben fast alle schon weit über 1 Million km runter, im Gegensatz zu den etwa gleich alten oder wenig jüngeren GN von MAN oder Solaris.
Mal abwarten, wie die Scania in zehn Jahren aussehen und klappern. Heute saß ich hinten in einem neuwertigen GN16 und die Heizkörper im Nachläufer waren kochend heiß. Zum Glück lief die Klimaanlage ganz gut, so dass die Insassen wenigstens einen kühlen Kopf behielten ;-)

so long

Mario
Nur die Busse bis 4714 werden erstmal an Lichtenberg ausgeliefert, die Lieferung geht noch bis 4780. Da wird schon noch was übrig sein für Cicerostraße...

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Das wären ja dann weit mehr Gelenkbusse als C braucht, zumindest weit mehr als im aktuellen Bestand sind, wenn da was nicht ausreichen würde hätte man bestimmt noch ein paar hin versetzt.
C fährt doch auch den 249er, oder? Früher LN-Linie, weils auch nötig war, nach deren Ausscheiden nun EN-Linie mit Kuschelgarantie. Vielleicht kommt man da ja mal zur Besinnung und vielleicht betrifft das noch einige weitere Linien von Hof C. Und/Oder aber die MB GN03 sowie weitere Solaris GN05, die schon besonders schlecht sind, fliegen entgegen allem Spekulatius hier doch schon raus.
Genau, C bedient den 249er. Ich denke, dass hier keine Gelenkbusse eingesetzt werden liegt vor allem daran, dass C sehr wenige hat, die Situation wird noch dadurch verstärkt, dass auf der 115, die von C bedient wird, sehr viele Gelenkbusse zum Einsatz kommen.
Naja, dann wäre es doch nur sinnvoll, den GN-Bestand auf C zu erhöhen, um mindestens noch den 249er mit GN fahren zu können. I wiederum fehlen EN, auf Linien wie dem 259er oder 294er sieht man - auch wenn gerade keine großartigen SEV-Leistungen zu fahren sind, wie derzeit in Köpenick - regelmäßig GN, die da wiederum unnötig sind. Letztens waren ja sogar GN auf dem 390er...

Jetzt muss man nur noch 1 und 1 zusammenzählen... aber pssst, nicht verraten, sonst kommt man noch auf sinnvolle Ideen beim Betriebsbereich Bus :D
Zitat
VBB/HVV
Das wären ja dann weit mehr Gelenkbusse als C braucht, zumindest weit mehr als im aktuellen Bestand sind, wenn da was nicht ausreichen würde hätte man bestimmt noch ein paar hin versetzt.

Es hat ja auch niemand gesagt alle restlichen gehen zur Cicerostraße. Nur ist die Sache noch gar nicht erledigt, dass ie gar keine bekommen.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
Zitat
182 004
Letztens waren ja sogar GN auf dem 390er...
GN auf dem 390 gibt es an Schultagen schon seit Jahren. Mal sehen wer dahinter steigt. ;)

Hof C hat meines Wissens nach ein Platzproblem und kann daher nicht wirklich den GN-Bestand groß aufstocken.
Zitat
Alter Köpenicker
Das habe ich mich auch gefragt und kam zu dem Schluß, daß es sich wohl wie beim Obst verhalten muß: Man will der West-Berliner Bevölkerung diese Scheiße einfach nicht zumuten.

Dann würden im Westteil nur Doppeldecker fahren. Das wäre (bis auf die Linien nach TXL) auch wesentlich sinnvoller. Doppeldecker befördern mehr Fahrgäste und verbrauchen weniger Platz auf Straße und Betriebshof (13,7m versus 18m). Platzmangel ist auch der Grund, warum der Hof C nicht mehr Gelenkwagen hat.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Alter Köpenicker
Das habe ich mich auch gefragt und kam zu dem Schluß, daß es sich wohl wie beim Obst verhalten muß: Man will der West-Berliner Bevölkerung diese Scheiße einfach nicht zumuten.

Dann würden im Westteil nur Doppeldecker fahren.

Die wenigen Doppeldecker, die es noch gibt, fahren doch mehrheitlich im Westen. Wo fahren denn im Osten großartig Doppeldecker herum?

Zitat
B-V 3313
Das wäre (bis auf die Linien nach TXL) auch wesentlich sinnvoller. Doppeldecker befördern mehr Fahrgäste und verbrauchen weniger Platz auf Straße und Betriebshof (13,7m versus 18m).

Da bin ich ganz bei Dir und es wäre auch auf so mancher Linie im Osten sinnvoll, Doppeldecker einzusetzen, aber danach geht es bei der BVG offensichtlich nicht. Tegeler Forst heißt das Stichwort.
Zitat
Barnimer
Zitat
182 004
Letztens waren ja sogar GN auf dem 390er...
GN auf dem 390 gibt es an Schultagen schon seit Jahren. Mal sehen wer dahinter steigt. ;)
OK, ich präzisiere: Letztens schickte die BVG sogar GN auf den 390er. :)
Zitat
Barnimer
Hof C hat meines Wissens nach ein Platzproblem und kann daher nicht wirklich den GN-Bestand groß aufstocken.

Die Glücklichen... ;-)

Mir stellt sich dazu eine Frage, wenn keine Scanias auf C statioiniert sind: Gibt es Aussetzfahrten von der Gegend um das Rathaus Reinickendorf nach Spandau? Dort (also Rathaus Reinickendorf) traf ich gestern auf einen Scania nach "Betriebsfahrt" der gegen 23 Uhr Richtung A111 fuhr und dann weiter auf die A100. Spontan kam mir ein Wagen vom X33 in den Sinn, aber wäre es nach Spandau nicht kürzer über Tegel-Süd und Siemensstadt satt über den Spandauer Damm oder die Heerstraße?

Allgemein hätte ich natürlich eher ein Fahrt zur Müllerstraße erwartet...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen