Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Historische Fotoaufnahmen aus Berlin und Brandenburg II
geschrieben von Sasukefan86 
Danke für den hinweis Oberdeck hatte ich fast vergessen neu aufzumachen.
Hi,

das erste Thema dazu ist doch noch gar nicht beendet, wozu also ein neues?

Viele Grüße vom Oberdeck...


Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
Denke an überlänge beim ersten weil das sollte vermieden werden, wir sind im ersten thema bei 39 seiten aktuell gewünscht war nach meinem letzten kenntnisstand, maximal 20 seiten seitens des forummaster.
Und du bist jetzt neuerdings der Forummaster hier?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Nein Ich lese nur auch mal viele Beiträge wo das Besprochen wurde, und hatte Ihn dazu auch mal eine Private Nachricht gesendet um mich über die Künftige Regelung zu informieren.
Also ich bin grade die letzten Tage am einscannen von alten Bildern.....hier sind mal welche.....










Hat keiner Fotos vom TEE gemacht?

Gruß
65_Plus
Zitat
65_Plus
Hat keiner Fotos vom TEE gemacht?

Gruß
65_Plus

Nee, leider nicht, erst in der Abendschau gesehen...

Die Rheingold-Garnitur kam heut durch Saarmund, aber mitn Mietrüssel vorne dran ;(

T6JP
Ich hab zwar ein TEE Foto aber das ist nicht gut gelungen
Hier ein VT der DR vor der Rampe der Friedhofsbahn in Wannsee (Aufnahme von 1966):


Tolles Bild!

**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**
Wow - hätte auch gestern entstanden sein können.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Ein Stück weiter Richtung Potsdam dann eine damals (1966) noch recht neue V 180:


Bahnhof Charlottenburg 1985:


1985 im Bahnhof Wannsee:


Hallo zusammen,

noch nicht alt, aber dennoch historisch:

Die ersten Publikumsfahrten mit dem Flexity-F8E-Prototyp 8001 am 21. September 2008 (zwei Tage vor Eröffnung der InnoTrans 2008, wo der F8Z-Prototyp 9001 ausgestellt wurde).

Es wurden Rundfahrten Dircksenstraße - Karl-Liebknecht-Straße - Mollstraße - Otto-Braun-Straße - Greifswalder Straße - Danziger Straße - Landsberger Allee - Mollstraße - Otto-Braun-Straße - Alex - Dircksenstraße angeboten. Wer erinnert sich?

Viele Grüße
Manuel


Publikumsandrang an der Haltestelle S+U Alexanderplatz/Dircksenstraße. Die Haltestelle war damals gerade etwas über ein Jahr alt.


Ecke Karl-Liebknecht-Straße/Mollstraße. Schön, dass im Zuge der Serienanpassung die wenig eleganten Fahrwerksblenden verschwunden sind.


Ecke Danziger Straße/Landsberger Allee. Die Fahrwerksblenden der Flexity-Berlin-Prototypen waren das äußerlich auffälligste Merkmal der Ableitung vom Adtranz Incentro, der nach Nantes und Nottingham geliefert wurde.


Haltestelle Mollstraße/Otto-Braun-Straße. Im Hintergrund war damals gerade das heutige Hochhaus im Bau, nachdem das vormalige Plattenbauhochhaus nach erfolglosen Sanierungsversuchen (nicht zu stoppende Fundamentsetzungen) abgerissen werden musste.


Ecke Otto-Braun-Straße/Wadzeckstraße mit der kompletten "Blechseite" von 8001. Die Bäume im Hintergrund sind ebenfalls Geschichte, das Gelände wird demnächst bebaut. Man beachte auch die nicht mehr vorhandenen DDR-"Badewannen"-Köpfe der Straßenleuchten.


Auf dem Alex. Die Werbung der TLG (ursprünglich "Treuhand Liegenschaftsgesellschaft") gibt es immer noch, Saturn und Kaufhof Sport Arena im Sockelbau des Park Inn-Hotels sind jedoch ebenfalls Geschichte.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.2015 01:30 von manuelberlin.
Danke, echt schön.
Eine Freude zusehen, dass jetzt die Radabdeckung nicht mehr so geflickt aussieht.
Die Fahrwerkblenden sind in der Tat wesentlich eleganter geworden. Dafür hat man das Spitzenlicht umso dilettantischer in die Dachblende eingefasst.
Dann hier auch noch etwas mehr oder weniger Historisches ... die 3001 ... oder heute besser bekannt als 8026 und mit einem Wagen mehr.









D

In Bus und Bahn offenbaren sich die sozialen Abgründe unserer Mitbürger.
Zitat
Stahldora
Dann hier auch noch etwas mehr oder weniger Historisches ... die 3001 ... oder heute besser bekannt als 8026 und mit einem Wagen mehr.

Genau, der ist jetzt ein Sechsteiler.. *rolleyes*

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen