Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Historische Fotoaufnahmen aus Berlin und Brandenburg II
geschrieben von Sasukefan86 
Sechsteiler?
Siebenteiler!
1993 im Bahnhof Groß-Schönebeck:


...und im Bahnhof Basdorf:


Hab hier ein Foto gefunden, was ein T6A2 mod in der ehemaligen Gleisschleife Ostkreuz zeigt. [www.berlin-straba.de]
Schöne Bilder, Jan. Besonders das erste. Danke!


Zitat
Sasukefan
Hab hier ein Foto gefunden, was ein T6A2 mod in der ehemaligen Gleisschleife Ostkreuz zeigt. [www.berlin-straba.de]

Tanken und mehr? Was denn mehr für die Straßenbahn? Reifen- und Ölwechsel? Oh man. Da sieht man mal wieder, wie deplatziert MIV-Werbung im ÖPNV ist ...


D

In Bus und Bahn offenbaren sich die sozialen Abgründe unserer Mitbürger.
Heute brachte ein Kollege einen Kalender an, den er in alten Zeitschriften fand,
die Rückseite ist wirklich herrlich historisch:


Hat vielleicht jemand alte Aufnahmen vom Busbahnhof am Potsdamer Bassinplatz,vom Brandenburger Trauerberg,vom Busbahnhof Eberswalde(alt) oder vom Busbahnhof Oranienburg als dort noch der Bus nach Neuruppin fuhr?
Hallo,

mit dem "Winterfahrplan" bei der Berliner S-Bahn kamen vor fünf Jahren Vollzüge (auch 4/4-Zug oder 8-Wagenzug genannt)
der Baureihe 481/482 auf den Ringbahnlinien S41 und S42 zum Einsatz


hier in Westkreuz


und Schöneberg


MfG Holger



[tradibahner.de]



Kann man nur zu sagen, das waren noch Zeiten mit 8 Wagen Zügen auf der Ringbahn.
Zitat
Sasukefan86
Kann man nur zu sagen, das waren noch Zeiten mit 8 Wagen Zügen auf der Ringbahn.

Und ganz schön langsam und selten gings damals zu. 70 Min eine Runde 60km/h Vmax, 10 Minutentakt den ganzen Tag.

*******
Liebe Leser, zur Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, sich während des Lesens den Bauch zu halten.
Zitat
Sasukefan86
Kann man nur zu sagen, das waren noch Zeiten mit 8 Wagen Zügen auf der Ringbahn.

dafür gab es auch in der HVZ nur einen 10 Minutentakt!

MfG Holger



[tradibahner.de]



Mal etwas nicht ganz so Historisches. aber in drei Monaten immerhin 10 Jahre alt ;)


Das alte Ostkreuz, aber schon mit ersten Baumaßnamen im Hintergrund.
Hallo,

vor einigen Wochen hatte ich in diesem Beitrag angekündigt, einige zwanzig Jahre alte Fotos von Doppelstockbussen zu zeigen, die damals bei der Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft (LVG) im Einsatz waren. Leider habe ich den genauen Termin verpennt, deshalb sind die vier Aufnahmen vom 23. Februar 1996 heute vor exakt zwanzig Jahren und sieben Tagen entstanden. Mitte der 1990er gab es im Lübecker Verkehrsnetz einige Umstrukturierungen, die u.a. zur Folge hatten, dass sich der Fahrzeugbedarf der LVG schlagartig erhöhte, deshalb durften für ein paar Jahre einige Berliner Busse ihren Dienst an der Ostsee verrichten - hier beispielsweise auf der Linie 37 nach Timmendorfer Strand...


BVG 3512, zwischen Brodten und Niendorf (Pfingstbusch), 1996

...oder hier auf der Linie 33 nach Bad Schwartau...


BVG 3870, Sereetz (Schwartauer Str.), 1996.

Das nächste Bild zeigt einen echten LVG-Bus auf der Linie 31 am Burgfeld...


LVG 44, Lübeck (Gustav-Radbruch-Pl.), 1996

...und abschließend noch ein Foto, das ich hier im Forum vor fast zehn Jahren schon einmal gezeigt hatte, zu sehen ist der DN-Prototyp unter dem Burgtor...


BVG 3000, Lübeck (Große Burgstr.), 1996.

Viele Grüße vom Oberdeck...


Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
Hui, 3000 passt gerade so durch den Torbogen ;)
Zitat
Maju1999
Hui, 3000 passt gerade so durch den Torbogen ;)

Da 3000 aber nur die "Standardhöhe" von 4,06m hat(te), würde es bei SD200 oder SD202 nicht anders aussehen (Breite identisch). Erst die Serienfahrzuege des ND202 wiesen eine Wagenhöhe von 4,12m auf...

Gruß
Salzfisch
Woher kannten die im Mittelalter schon die Standardnorm? Und wie schafft ein neuzeitlicher Busfahrer da durch zu fahren ohne anzuecken? ;-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen