Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bilderrätsel II
geschrieben von Tramler 
Re: Bilderrätsel II
19.07.2017 22:16
Zitat
Wollankstraße
Ich tippe auf Zehlendorf Süd
Das sehe ich auch so.
Zusatzfrage: Wann fuhr dort der letzte Zug?

Bäderbahn
Re: Bilderrätsel II
19.07.2017 22:33
Zitat
Micha
Zitat
B-V 3313
Vor allen Dingen sind die Haltestellennamen oben schon vor gut 20 Jahren getilgt worden.


Neinst Du damit, dass die Haltestellennamen heute überhaupt nicht mehr an den Wartehäuschen stehen (eigentlich schade)?

Jupp.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Bäderbahn
Das sehe ich auch so.
Zusatzfrage: Wann fuhr dort der letzte Zug?

Regulärer S-Bahn-Verkehr Anfang September 1980 vor dem Reichsbahn-Streik in Berlin (West).
Ende der 80er, glaube 1987 fuhr dann noch mal ein Museumszug der Berliner Eisenbahnfreunde mit Dampf, wenn ich mich recht erinnere.

Viele Grüße aus der Wollankstraße
Re: Bilderrätsel II
19.07.2017 23:15
1987 war 750 Jahre Berlin.
Gesucht ist ein Tag in einem anderen Jahr. Anlass der Fahrt war 150 Jahre Potsdamer Stammbahn.

Bäderbahn
Zitat
Wollankstraße
Ich tippe auf Zehlendorf Süd

Dafür spricht einiges, vor allem, wenn der Fotograf das Empfangsgebäude, wenn man das dort so nennen kann, im Rücken hat. Allerdings kann ich gar keine Bahnhofsschilder erkennen, was aber angesichts des Gestrüpps nichts heißen muß.
Re: Bilderrätsel II
20.07.2017 01:04
Zitat

"Bäderbahn" am 19.7.2017 um 23.15 Uhr:

Gesucht ist ein Tag in einem anderen Jahr. Anlass der Fahrt war 150 Jahre Potsdamer Stammbahn.

Ein "Pendelzug" der Berliner Eisenbahnfreunde am 24. September 1988 am "freigeschnittenen" Bahnsteig in Düppel, links die Dampflok "Ampflwang", rechts die "Köf 4280":



Und von einer Seite der Berliner Eisenbahnfreunde ein Bild der Ampflwang bei der Einfahrt in den gesuchten Bahnhof (der als der östliche Endbahnhof des Pendelverkehrs fungierte):



Zitat

"Alter Köpenicker" am 19.7.2017 um 23.50 Uhr:

[...] Allerdings kann ich gar keine Bahnhofsschilder erkennen, was aber angesichts des Gestrüpps nichts heißen muß. [...]

Selbst wenn der Fotograf das eine noch vorhandene Bahnhofsschild im Blickfeld gehabt hätte, wäre auf dem Schild nicht mehr viel zu erkennen gewesen. Hier ein Foto davon, das ich bei einer Wanderung am 13. August 2016 aufgenommen habe.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Re: Bilderrätsel II
20.07.2017 01:09
Ich hatte mich damals für Zehlendorf-Süd entschieden. Töchterchen war noch kein Jahr alt und so war der Zugang & Einstieg problemlos möglich.
Jetzt fragt sich nur, wann denn wirklich der letzte Zug fuhr. Am 24.9.88 war es nicht.

Bäderbahn
Re: Bilderrätsel II
20.07.2017 01:40
Zitat

"Bäderbahn" am 20.7.2017 um 1.09 Uhr:

Jetzt fragt sich nur, wann denn wirklich der letzte Zug fuhr.

Die Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn (am 22.9.1988) fanden vom Freitag, den 23., bis zum Sonntag, den 25.9.1988 statt (siehe auch Berliner Verkehrsblätter, Ausgaben September und Oktober 1988). Demnach müsste auf der Stammbahn zwischen Düppel und Zehlendorf-Süd der letzte Zug am Sonntag, den 25.9.1988, gefahren sein. Laut der Sonderseite der Berliner Eisenbahnfreunde in den BVB 10/1988 wurden die beiden Loks und vier Reisezugwagen extra vom Bahnhof Lichterfelde West aus mit Straßentiefladern zur Stammbahn transportiert, da "Durch den Ausbau der Anschlußweiche [...] die Strecke vor einigen Jahren vom Berliner Schienennetz getrennt worden" war.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Dann pro forma noch die Auflösung meines kuriosen Rätsels: Wie mehrfach richtig erkannt worden ist, handelt es sich um die Haltestelle "Berliner Großmarkt" Richtung Süden. Dort halten die Linien 106, 123 und N26, die alle kurz vorher noch eine andere Haltestelle namens "Seestraße/Beusselstraße" bedienen. Die Foto habe ich im Mai 2017 aufgenommen. Wann die Haltestelle umbenannt worden ist, kann ich nicht sagen - die Berliner Linienchronik beispielsweise schweigt dazu. Das lässt vermuten, dass die Umbenennung vor 1993 erfolgte... Oder man hat irgendwann mal das Wartehäuschen versetzt. ;-)
Re: Bilderrätsel II
20.07.2017 09:21
... und Thomas hat die Zusatzfrage zum anderen Rätsel perfekt beantwortet.

Bäderbahn
Zitat
krickstadt
Selbst wenn der Fotograf das eine noch vorhandene Bahnhofsschild im Blickfeld gehabt hätte, wäre auf dem Schild nicht mehr viel zu erkennen gewesen.

Dennoch hätte es dem wankelmütigen Rätselfreund unter Umständen auf die Sprünge helfen können. Daß da nur ein Schild existiert, war mir gar nicht mehr gewahr.

Zitat
krickstadt
Hier ein Foto davon, das ich bei einer Wanderung am 13. August 2016 aufgenommen habe.

Sehr verblüffend, wie langsam die Verrottung des Schildes voranschreitet:



Verglichen mit meiner Aufnahme hier vom 24. März 2012 tun sich gar keine Veränderungen auf.
Re: Bilderrätsel II
20.07.2017 12:09
Zitat

"Alter Köpenicker" am 20.7.2017 um 10.21 Uhr:

[...] Sehr verblüffend, wie langsam die Verrottung des Schildes voranschreitet: [...]

Vermutlich laufen Veränderungen in einem Metallschild langsamer ab, wenn ersteinmal die Oberfläche durchgerostet ist. Da sind dann Veränderungen nach 32 oder 36 Jahren Nichtpflege nicht mehr erkennbar. Würde das Metall aus Edelstahl bestehen, wäre vermutlich auch die Emaille-Oberfläche nicht abgeplatzt. Irgendwann wird das Schild zerbröseln und dann niemandem mehr Hinweise darauf geben, was dieses "Ding" da im Dickicht an der Clauertstraße einmal war.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Re: Bilderrätsel II
20.07.2017 19:50
Zitat
Periculator
Oder man hat irgendwann mal das Wartehäuschen versetzt. ;-)

So war es. ,-)

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Ich löse nun auf: Es handelt sich um den Haltepunkt "Zehlendorf Süd" an der Stammbahn (bzw. dessen Überreste). Somit hat der User "Wollankstr." die Runde gewonnen, Glückwunsch!
:-)

Natürlich habe ich das Stationsschild ebenso fotografiert, so dass Ihr den Vergleich anstellen könnt:



Das Empfangsgebäude befindet sich am westlichen Ende des Bahnsteigs, im Hintergrund des für die Rätselfrage verwendeten Bildes, allerdings ist die Entfernung zum Aufnahmestandort zu groß, dass man es erkennen könnte und die Lage im Schatten der umgebenden Bäume tut ihr Übriges.

Hier ein Nahaufnahme davon:



Und hier sieht man das östliche Bahnsteigende:





1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.2017 20:58 von J. aus Hakenfelde.
Alle Rätsel aufgelöst?
Dann kann es ja weitergehen:



Gesucht ist der Ort des Geschehens.
Na also das ist ja nun wirklich nicht schwer...

:p

> Bahnhof Potsdam-Charlottenhof. Unten die Zeppelinstraße mit dem Gleis der 91, 94 und 98 Richtung Zentrum. <

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Re: Bilderrätsel II
21.07.2017 21:36
Das is ja nun mal ziemlich einfach:
.
.
.
.
Potsdam-Charlottenhof, zwischendurch auch mal P.-West genannt
Ich hätte es mir denken können, so ein Rätsel ist natürlich trotz der irreführenden Aufschrift "B-West" nichts für den Kenner. Trotzdem schon etwas peinlich, dieser Bahnhofseingang, wie ich finde.


Und weil es so schön war, schiebe ich noch eins nach, diesmal hoffentlich etwas anspruchsvoller:



Gesucht ist die Buslinie samt Fahrtrichtung sowie der Ort der Aufnahme.
Dazu fällt mir folgendes ein:

> Ganz generell würde ich erstmal vermuten, dass es sich um eine Aufnahme irgendwo in der WiSta Adlershof handelt. Den Bus würde ich als "Privaten" identifizieren (gelbes Haltewunschtastergehäuse, größere Reklame am Fenster zum Innenraum hin) also am ehesten sitzt du im 163er. Der ausladende Grünstreifen links könnte auf den Groß-Berliner Damm hindeuten. <

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen