Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Ausbau Fernbahn Köpenick–Erkner
geschrieben von andre_de 
Baufeld EÜ Neuenhagener Mühlenfließ - heute wurde mit dem Einschub der S-Bahnbrücke begonnen und nach dem Stand der Arbeiten am Nachmittag, schätze ich, dass die Brücke noch heute Nacht ihre Position erreichen wird. Auf dem Bild ist der westliche Brückenkopf zu sehen.
Wolfgang


Hallo Wolfgang,

bei dieser Gelegenheit herzlichen Dank für Deine Berichterstattung zu diesem Thema!

Viele Grüße
Manuel
Was die kleine Erpe doch für große Brücken braucht.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, befindet sich neben der Erpe (die in der Tat nicht besonders mächtig ist) auch noch ein Fußweg.
Zitat
Latschenkiefer
Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, befindet sich neben der Erpe (die in der Tat nicht besonders mächtig ist) auch noch ein Fußweg.

Genauso ist es.
Außerdem sollte die Erpe nicht unterschätzt werden. Tritt sie über die Ufer, kann von "nicht besonders mächtig" gar keine Rede mehr sein.
^@ Manuel - Danke für das Feedback

es ist vollbracht . . . im Baufeld Neuenhagener Mühlenfließ wurde heute die S-Bahnbrücke in ihre endgültige Position gehoben.

Wolfgang


Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Latschenkiefer
Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, befindet sich neben der Erpe (die in der Tat nicht besonders mächtig ist) auch noch ein Fußweg.

Genauso ist es.
Außerdem sollte die Erpe nicht unterschätzt werden. Tritt sie über die Ufer, kann von "nicht besonders mächtig" gar keine Rede mehr sein.

Derzeit immer noch Land unter bei Kleingärten: [www.friedrichshagen.net]

Ja, die Erpe kann Böse werden. Aber zum Glück ist dann der ÖPNV nicht betroffen, wenn die Erpe "Mächtig Gewaltig" wird.

GLG.................Tramy1
Hallo,
nach dem die neue S-Bahnbrücke über die Erpe im Betrieb ist werden die RöRo Joche demontiert und in Rahnsdorf und Wilhelmshagen geht der der Ausbau der Strecke nach Frankfurt/Oder mit dem Neubau der dortigen Brücken weiter.

Wolfgang


Hallo zusammen,

klasse Bilder wieder, danke Wolfgang! ^

Fußweg entlang der Erpe: Bei allem, was ich bisher dort gesehen habe (ich war einige Male mit André vor Ort), gehe ich davon aus, dass der Fußweg auch bald wieder hergestellt wird.

Viele Grüße
Manuel
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen