Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
IGA 2017
geschrieben von Harald Tschirner 
Re: IGA 2017
11.04.2017 02:03
Mir sind ja die Autofahrer nicht verhasst, sind auch bloß Menschen und haben eine gewichtige Stimme in dieser Stadt. Da hier einige aber alle Parkplätze abschaffen wollen, bleibt nichts weiter übrig als der Bahnübergang. So what? Ich fürchte mich weder vor Strafzetteln noch vorm abschleppen, denn so illegal war das wieder nicht gemeint. Und da die Kontrolleties alle im Wohngebiet gebraucht werden und Hönow sowieso fast in der Provinz liegt, sehe ich da keine Probleme.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Re: IGA 2017
11.04.2017 02:23
Zitat
Heidekraut
Da hier einige aber alle Parkplätze abschaffen wollen(...)

Wer hat das wo geschrieben?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: IGA 2017
11.04.2017 02:37
Zitat
Heidekraut
Mir sind ja die Autofahrer nicht verhasst, sind auch bloß Menschen und haben eine gewichtige Stimme in dieser Stadt. Da hier einige aber alle Parkplätze abschaffen wollen, bleibt nichts weiter übrig als der Bahnübergang. So what? Ich fürchte mich weder vor Strafzetteln noch vorm abschleppen, denn so illegal war das wieder nicht gemeint. Und da die Kontrolleties alle im Wohngebiet gebraucht werden und Hönow sowieso fast in der Provinz liegt, sehe ich da keine Probleme.

Meinst Du das ernst oder hab ich nur meinen Ironiedetektor wieder auf Mittelwelle gepolt? Falls doch - na denn viel Spaß :D :D :D
SpOn: Bahnübergang als Parkplatz missbraucht - Güterzug kracht gegen Auto
Re: IGA 2017
11.04.2017 07:24
Zitat
schallundrausch

Meinst Du das ernst oder hab ich nur meinen Ironiedetektor wieder auf Mittelwelle gepolt? Falls doch - na denn viel Spaß :D :D :D
SpOn: Bahnübergang als Parkplatz missbraucht - Güterzug kracht gegen Auto

Kann nicht nur parkende Fahrzeuge betreffen. Vor ein paar Jahren in Rudow:

Bitte Reklame oben überlesen.
Re: IGA 2017
11.04.2017 12:46
Mittelwelle, Sender Sarkasmus.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Re: IGA 2017
11.04.2017 13:29
15min Fahrzeit für den Shuttle zw. Parkplatz und IGA finde ich nun nicht gerade attraktiv.
Re: IGA 2017
11.04.2017 13:59
Zitat
micha774
15min Fahrzeit für den Shuttle zw. Parkplatz und IGA finde ich nun nicht gerade attraktiv.

Wie bitte?
Berliner können bequem mit der U5 anreisen. Aus dem Rest Deutschlands sind die paar Minuten prozentual zu vernachlässigen.
Ansonsten hätte man ja die umliegenden Plattenbauten abreißen können. Dann wäre auch das o.g. Problem mit den Anwohnerparkplätzen, Aufstockung des Personals für das Ordnungsamt sowie Schilder aufstellen nicht vorhanden.
Re: IGA 2017
11.04.2017 14:14
Zitat
Giebelsee
Ansonsten hätte man ja die umliegenden Plattenbauten abreißen können.

Gerade in den Ortsteilen Marzahn und Hellersdorf ist in den vergangenen Jahren bereits genug intakter Wohnraum durch Abriss vernichtet worden, mit staatlichen Subventionen um die Preise hoch zu halten. Damit muss endlich Schluss sein.

so long

Mario
Re: IGA 2017
11.04.2017 14:22
Man hätte die Parkplätze doch in die IGA integrieren können. Einfach einen Asphaltgarten anlegen. Plus ein Beet mit seltenen Pflanzen, in dem Heidekraut sein Auto abstellen kann.
Re: IGA 2017
11.04.2017 14:40
Zitat
der weiße bim
Gerade in den Ortsteilen Marzahn und Hellersdorf ist in den vergangenen Jahren bereits genug intakter Wohnraum durch Abriss vernichtet worden, mit staatlichen Subventionen um die Preise hoch zu halten. Damit muss endlich Schluss sein.

Sehe ich genauso, hatte nur den Smily vergessen.

Gruß Giebelsee



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.04.2017 14:42 von Giebelsee.
Seilbahnen...
11.04.2017 15:35
Ein bisschen weit hergeholt - aber weil es in diesem Thread ja auch immer wieder um das Thema "Seilbahnen als Transportmittel im urbanen Raum" ging, hier noch zwei Beispiele:

Die Stadt Wuppertal plant gerade, neben der (Schienen-)Schwebebahn auch noch eine Seil-Schwebebahn zu errichten. Beginnen soll sie am Hauptbahnhof - genauer gesagt in einer Brückenkonstruktion über den Gleisen - und dann entlang eines hoffnungslos überlasteten Buskorridors zur Universität und weiter zur Südstadt nach Küllenhahn führen. Noch ist die Bahn in einem frühen Planungsstadium, doch Stadtregierung und Verkehrsbetriebe befürworten beide den Bau. Es gibt Bürgerinitiative sowohl für als auch gegen einen Bau. Eine Ratsentscheidung ist derzeit für Mitte Mai vorgesehen, und es ist nicht ganz unrealistisch, dass sie positiv ausfällt. Danach könnte über das Projekt direkt das Planfeststellungsverfahren eröffnet werden.
Genau wie in Koblenz soll die Anlage als 3S-Bahn ausgeführt werden, mit bis zu 5000 pphpd bietet diese Technik die größte Kapazität unter allen Seilbahntypen. Außerdem wäre das dann die erste Seilbahn in Deutschland, die auch tariflich in einen Verkehrsverbund integriert wäre. In Berlin ist man von der Idee ja anscheinend wieder abgekommen. Informationen zum Projekt gibt es hier: www.seilbahn2025.de

Ach ja, und ganz weit weg - aber einfach zu herrlich: die 'Mutter' aller städtischen Seilbahnsysteme in einer Kurzdoku auf Youtube. Also, ich bin ja echt schwindelfrei, aber selbst mit wird da schlecht...
Re: IGA 2017
11.04.2017 18:14
Zitat
Giebelsee
Zitat
micha774
15min Fahrzeit für den Shuttle zw. Parkplatz und IGA finde ich nun nicht gerade attraktiv.

Wie bitte?
Berliner können bequem mit der U5 anreisen. Aus dem Rest Deutschlands sind die paar Minuten prozentual zu vernachlässigen.
Ansonsten hätte man ja die umliegenden Plattenbauten abreißen können.

Bring doch bitte diesen Senat nicht auf solche Ideen ;-)
Re: IGA 2017
11.04.2017 23:04
Oh, ich hab keine Probleme mit Parkplätzen, noch nie nich. Die habt ihr. ,-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
schallundrausch
Die Stadt Wuppertal plant gerade, neben der (Schienen-)Schwebebahn auch noch eine Seil-Schwebebahn zu errichten.

Wobei ich mich frage, warum man nicht einfach die vorhandene Schwebebahn ausbaut und mit einem Abzweig versieht. Gut, das Ständerwerk ist vielleicht etwas aufwendiger, dafür ist aber schon ein Betriebshof vorhanden.

"Einmal im Leben durch Wuppertal schweben!"
Re: IGA 2017
16.04.2017 16:00
Zitat
micha774
15min Fahrzeit für den Shuttle zw. Parkplatz und IGA finde ich nun nicht gerade attraktiv.

Kein Wunder, wenn der erstmal ganz Hellersdorf und einen Teil Biesdorfs durchquert. Wobei mir die Route nicht ganz klar ist oder fährt der einfach ohne Halt am Eingang am U-Bhf. Kienberg vorbei? Letzte Woche habe ich so einen Bus auf der Cecilienstraße gesehen. Er kam aus Richtung Hellersdorf und bog in Richtung Marzahn auf den Blumberger Damm ab.

Ich bin ja mal gespannt, wie sich der Besucheransturm der IGA auf die dortigen Buslinien auswirkt. Der X69er fährt ja nicht gerade häufig und ist auch ohne IGA schon immer voll bis unters Dach.
Re: IGA 2017
16.04.2017 18:47
Zitat
Alter Köpenicker
Der X69er fährt ja nicht gerade häufig und ist auch ohne IGA schon immer voll bis unters Dach.

Was ich ja auch schon kritisiert hatte... Hatte ja sogar Beispiele genannt, wie man den X69 relativ gut mit nur 3 zusätzlichen Umläufen verstärken könnte (mit Anbindung S Mehrower Allee, U Elsterwerdaer Platz und eventuell sogar S+U Wuhletal).

Ich könnte mir vorstellen, dass der Bus die Berliner Straße (L33) bis zum Kaufpark Eiche (also bis zur Stendaler Straße), dann die Stendaler Straße bis zur Hellersdorfer Straße (wie X54), anschließend die Hellersdorfer Straße bis zur Cecilienstraße, die Cecilienstraße bis zum Blumberger Damm und dann den Blumberger Damm bis zum Eingang fährt. Bei dieser Route wäre es ja auch unerheblich ob ein Halt am U Kienberg stattfindet oder nicht. Zurück könnte es dann über die Eisenacher, die Gothaer und die Alte Hellersdorfer Straße zur Hellersdorfer Straße gehen, oder man fährt direkt den Blumberger Damm bis zur Landsberger Allee und fährt diese dann bis zum Parkplatz hin lang, ginge ja beides, wobei ersteres ein Umweg wäre.

Da ich aber gerade las, dass am östlichen Haupteingang (Kienbergpark) auch ein Einstieg in den Shuttle möglich sein soll, fährt er wahrscheinlich doch über die Eisenacher, Gothaer und Alte Hellersdorfer Straße...


Was fährt denn auf der Strecke? Reisebusse oder sowas oder eher so S-Bahn-SEV-mäßig? Und wie oft?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.2017 18:56 von VBB/HVV.
Re: IGA 2017
16.04.2017 19:11
Zitat
VBB/HVV
Was fährt denn auf der Strecke? Reisebusse oder sowas oder eher so S-Bahn-SEV-mäßig? Und wie oft?

Ich habe bis jetzt ein einziges Mal einen weißen Gelenkbus mit dem Ziel "IGA-Shuttle" gesehen.
Re: IGA 2017
16.04.2017 19:23
Zitat
Alter Köpenicker


Ich habe bis jetzt ein einziges Mal einen weißen Gelenkbus mit dem Ziel "IGA-Shuttle" gesehen.

Es fahren aber noch ein weiß-gelber moderner MAN, ein roter Citaro herum.
Re: IGA 2017
16.04.2017 19:30
Zitat
Flexist
Zitat
Alter Köpenicker

Ich habe bis jetzt ein einziges Mal einen weißen Gelenkbus mit dem Ziel "IGA-Shuttle" gesehen.

Es fahren aber noch ein weiß-gelber moderner MAN, ein roter Citaro herum.

Nur drei Umläufe? Das erscheint mir ein bißchen wenig.
Re: IGA 2017
16.04.2017 20:00
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Flexist
Zitat
Alter Köpenicker

Ich habe bis jetzt ein einziges Mal einen weißen Gelenkbus mit dem Ziel "IGA-Shuttle" gesehen.

Es fahren aber noch ein weiß-gelber moderner MAN, ein roter Citaro herum.

Nur drei Umläufe? Das erscheint mir ein bißchen wenig.

Ja das stimmt, da fahren auch mehr, aber das sind jetzt nur die, die mir täglich so ins Auge fallen. :)
Obwohl, derzeit bei dem schlechten Wetter, sehe ich nur den MAN.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen