Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktueller Betrieb der NEB in B/BB
geschrieben von TomSpeedy 
Zitat
485er-Liebhaber
Bestandsschutz heißt das...

Bestandsschutz? Die Talente hatten noch nie eine Polen-Zulassung, somit ist da auch kein Bestand zu schützen. Für die Fahrt über die Grenze erhielt die NEB eine Sondergenehmigung für die Talente und die kann theoretisch jederzeit zurückgezogen werden.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Bestandsschutz? Die Talente hatten noch nie eine Polen-Zulassung, somit ist da auch kein Bestand zu schützen. Für die Fahrt über die Grenze erhielt die NEB eine Sondergenehmigung für die Talente und die kann theoretisch jederzeit zurückgezogen werden.

Seit Ende Oktober 2009 gibt es eine Dauergenehmigung zur Befahrung des polnischen Abschnitts.
[www.neb.de] (30. Oktober 2009)

Vorher gab es die von dir genannte Sonderzulassung.

Gruß
PEG 650.08
Zitat
PEG 650.08
Zitat
Jay
Bestandsschutz? Die Talente hatten noch nie eine Polen-Zulassung, somit ist da auch kein Bestand zu schützen. Für die Fahrt über die Grenze erhielt die NEB eine Sondergenehmigung für die Talente und die kann theoretisch jederzeit zurückgezogen werden.

Seit Ende Oktober 2009 gibt es eine Dauergenehmigung zur Befahrung des polnischen Abschnitts.
[www.neb.de] (30. Oktober 2009)

Vorher gab es die von dir genannte Sonderzulassung.

Die Sondergenehmigung war anfangs befristet - ich glaube bei der ersten waren es nur 3 Monate, später dann ein Jahr. Nachdem sich alles eingespielt hatte und absehbar wurde, dass es keine andere Lösung gibt, war eine Entfristung nur sinnvoll. Dennoch könnte sie bei einer nächsten Animositätenrunde wieder eingezogen werden.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Pressemeldung der NEB
Kapazitätsausweitungen auf der RB26
Durch den Einsatz eines weiteren Fahrzeugs weitet die NEB auf der Linie RB26 bei einigen Fahrten das Platzangebot aus. Zusätzlich verkehren auch seit dem Fahrplanwechsel zwischen Berlin- Lichtenberg und Gorzow (PL) durchgehende Züge.
Nach stetigem Fahrgastzuwachs in den letzten Jahren auf der RB26 (Berlin-Lichtenberg – Müncheberg – Kostrzyn (PL)) setzt die NEB ab Anfang Januar 2017 zusätzliche Fahrzeuge auf dieser Linie ein. Der NEB ist es gelungen dafür langfristig ein weiteres Fahrzeug vom Typ „Talent“ anzumieten.
Damit werden zwei Ziele verfolgt: insbesondere in der Hauptverkehrszeit sollen einige Fahrten verstärkt und damit die Platzkapazität, vor allem von und nach Polen, erhöht werden, um so den Fahrkomfort für die Fahrgäste zu steigern. Gleichzeitig wird mit Rückkehr der „Talente“ durch einen gemischten Betrieb auf der Linie die allgemeine Betriebssituation stabilisiert bis die neuen „Link“ von PESA ausgewogener laufen.
So wird beispielsweise der Zug 5171 um 6:02 ab Kostrzyn jetzt in Doppeltraktion gefahren, mehrere Züge verkehren nachmittags über Müncheberg bis Kostrzyn hinaus jetzt ebenfalls in Doppeltraktion und der Zug 15:37 Uhr von Berlin-Lichtenberg fährt zwischen Lichtenberg und Müncheberg neu in Dreifachtraktion. Auch durch den Einsatz des Talenttriebwagens auf einem Drittel der Fahrten ergibt sich ein zusätzliches Platzangebot im Tagesverlauf.
Zusätzlich gibt es bereits seit dem Fahrplanwechsel am 11.12.2016 durchgängige Fahrten zwischen Berlin und dem polnischen Gorzów. Konkret handelt es dabei um einen Frühzug aus Gorzów (ab 5.38 Uhr), der um 7:38 Uhr in Berlin-Lichtenberg ankommet und um einen späten Zug um 18:37 von Lichtenberg nach Gorzów. Bei diesen Fahrten werden die neuen von der NEB angeschafften PESA Link Fahrzeuge eingesetzt.
Weitere aktuelle Informationen erhalten Fahrgäste auch auf der Internetseite NEB.de oder am Kundentelefon unter 030 396011-344.


Pressekontakt:
NEB Betriebsgesellschaft mbH
Corinna Alder
Tel.: 030 396011-356
Mobil: 0152 56730873
corinna.alder@NEB.de

Beste Grüße
Harald Tschirner
Die NEB scheint gerade auf große Anmietungstour bei der eurobahn zu sein. VT 2.10 und VT 2.11 stehen derzeit in Basdorf. Es handelt sich dabei um 643 240 und 643 241, welche einst bei der PEG als VT 643.01 und VT 643.02 unterwegs waren.
Zitat
Vogtland-Express
Die NEB scheint gerade auf große Anmietungstour bei der eurobahn zu sein. VT 2.10 und VT 2.11 stehen derzeit in Basdorf. Es handelt sich dabei um 643 240 und 643 241, welche einst bei der PEG als VT 643.01 und VT 643.02 unterwegs waren.

Klar, die Lücken durch Unfallfahrzeuge und fehlende Links sollen geschlossen werden. Für den Fahrzeugmangel hat die NEB ja medial ordentlich Prügel bezogen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Und was fährt dann noch bei der Eurobahn?

:p

~ Andreas Kiosk gehört Andrea. Andreas' Kiosk gehört Andreas. Andrea's Kiosk gehört einem Deppen. ~
Zitat
Philipp Borchert
Und was fährt dann noch bei der Eurobahn?

:p

Dort gibt es doch auch schon regelmäßig wegen Personalmangel Ausfälle, und bevor die Fahrzeuge sinnlos umherstehen, verdienen diese wenigstens Geld, was man durch die Abzüge vom Besteller wegen Nichtleistung, gut gebrauchen kann.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
PEG 650.08
Zitat
Jay
Bestandsschutz? Die Talente hatten noch nie eine Polen-Zulassung, somit ist da auch kein Bestand zu schützen. Für die Fahrt über die Grenze erhielt die NEB eine Sondergenehmigung für die Talente und die kann theoretisch jederzeit zurückgezogen werden.

Seit Ende Oktober 2009 gibt es eine Dauergenehmigung zur Befahrung des polnischen Abschnitts.
[www.neb.de] (30. Oktober 2009)

Vorher gab es die von dir genannte Sonderzulassung.

Eben, und derartige Genehmigungen werden nicht mehr erteilt. Das ist ja auch DB Regio auf der Stadttore-Linie auf die Füße gefallen.
Zitat
Vogtland-Express
Die NEB scheint gerade auf große Anmietungstour bei der eurobahn zu sein. VT 2.10 und VT 2.11 stehen derzeit in Basdorf. Es handelt sich dabei um 643 240 und 643 241, welche einst bei der PEG als VT 643.01 und VT 643.02 unterwegs waren.

Die beiden sind schon vor Weihnachten gemeinsam mit dem VT643.03 aka VT2.12 angekommen, hatte die Überführungsfahrt in Karow gesehen.
Die Gemeinde Rehfelde hat etwas zum Betrieb zu sagen:

[www.gemeinde-rehfelde.de]

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zum Thema Fahrpläne:

Zürück in die Zukunft, sag ich da nur....

Anfang April werden wir eine überarbeitete Version der Faltpläne mit allen aktuellen Änderungen herausgeben.
Bis dahin finden Sie diese Tabellen auch als Extra-Faltblatt in den Zügen. Sie können diese in Ihrem Faltplan direkt auf die bisherigen Tabellen der Gesundbrunnenfahrten (ebenfalls gelb umrandet) kleben oder einfach ihrem Fahrplan beilegen.

Alternativ können Sie sich die Tabellen zu Hause ausdrucken (nicht in Druckbereich/Druckerrandeinstellungen anpassen!) und die Seiten in Ihren Faltplan kleben.
Zitat
TobiBER
Zum Thema Fahrpläne:

Zürück in die Zukunft, sag ich da nur....

Berichtigungsblätter sind doch eine pragmatische und umweltfreundliche Lösung.
....aber nicht in der heutigen Zeit, die NEB ist da leider mehr oder minder das rückständigste EVU in der Region.
Der rbb berichtete gestern über den Einsatz der Talente auf einigen Umläufen der RB26 und zog ein positives Fazit: [www.rbb-online.de] (auch dieser Link wird wohl nur eine Woche lang Bestand haben).
Zitat
Jumbo
Der rbb berichtete gestern über den Einsatz der Talente auf einigen Umläufen der RB26 und zog ein positives Fazit: [www.rbb-online.de] (auch dieser Link wird wohl nur eine Woche lang Bestand haben).

Traurig, dass das positive Fazit auf diese Art entstanden ist.
Zitat
TobiBER
....aber nicht in der heutigen Zeit, die NEB ist da leider mehr oder minder das rückständigste EVU in der Region.

Woran machst du das fest?

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Flexist
Zitat
Jumbo
Der rbb berichtete gestern über den Einsatz der Talente auf einigen Umläufen der RB26 und zog ein positives Fazit: [www.rbb-online.de] (auch dieser Link wird wohl nur eine Woche lang Bestand haben).

Traurig, dass das positive Fazit auf diese Art entstanden ist.

Wobei da die NEB auch nur teilweise was für kann: Pesa Link entsprechen genau der Bestellung des VBB, sowohl vom Platzangebot, als auch von der Türzahl her. Insofern wäre der NEB höchstens anzulasten, dass sie bislang immer mit mehr Kapazität als bestellt (rund 30 Plätze bei Doppeltraktion) durch die Gegend gefahren ist ;-)

Im aktuellen NEB-Selbstbeweihräucherungsblatt ist übrigens zu lesen, dass außerdem weitere Haltestangen in den Links nachgerüstet werden sollen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.2017 13:27 von JeDi.
Erstens legt der VBB keine Türzahlen fest, zweitens entstand die negative NEB Stimmung als sie eben gerade weniger als bestellt fuhren. Außerdem ist doch seit langem bekannt, dass eigentlich ja mal Dreiteiler kommen sollten.

*******
Logital bei Twitter.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen