Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Auswechslung aller BVG-Haltestellenmasten
geschrieben von Regio Team 
Seit einigen Tagen sind in Berlin Bautrupps der BVG unterwegs um die gelben Haltestellenmasten gegen höhere Masten auszutauschen.
Es sieht mancherorts schon echt merkwürdig aus wenn an einem nagelneuen Mast alte verwitterte Linien-und Fahrplanträger montiert werden.
Offenbar ist diese Massnahme notwendig geworden da ein neues Gesetz kommen soll (siehe BZ: [www.bz-berlin.de] ). Ausserdem hat es für die BVG selbst wohl den positiven Nebeneffekt das bei scharfem Einscheren in die Haltestelle nicht mehr mit dem rechten Aussenspiegel die Linienträger angerempelt werden. Nachteilig ist zu bemerken das die Fahrplanträger so hoch montiert werden dass Rollstuhlfahrer kaum eine Chance haben die Abfahrtzeiten ablesen zu können.
Zitat
Regio Team
Offenbar ist diese Massnahme notwendig geworden da ein neues Gesetz kommen soll (siehe BZ: [www.bz-berlin.de] ).

Hallo zusammen,

die Neuregelung bezieht sich aber dem Artikel zufolge nur auf temporäre Beschilderung (Baustellen, Parkverbote wegen Umzug usw.).

Viele Grüße
Manuel
In diesem Artikel ist zwar nur von temporären Schildern die Rede, aber das gleiche Gesetz muss der Grund für die massenhaften Auswechslungen der Masten sein.
Zitat
Regio Team
In diesem Artikel ist zwar nur von temporären Schildern die Rede, aber das gleiche Gesetz muss der Grund für die massenhaften Auswechslungen der Masten sein.

Hallo Regio Team,

die rechtliche Grundlage ist die "Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung" (VwV-StVO). Im Abschnitt "Zu den §§ 39 bis 43 Allgemeines über Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen" steht in Nummer 43 Satz 13a:

"Die Unterkante der Verkehrszeichen sollte sich, soweit nicht bei einzelnen Zeichen anderes gesagt ist, in der Regel 2 m über Straßenniveau befinden, über Radwegen 2,20 m, an Schilderbrücken 4,50 m, auf Inseln und an Verkehrsteilern 0,60 m."

Wenn Du Dir das Foto in der B.Z. ansiehst, erkennst Du im Vergleich zur abgebildeten Person, dass bei den bisherigen Baustellenschildern die Masthöhe nur 2 Meter betrug, sodass bei mehreren Schildern am Mast die Unterkante des untersten nur noch in etwa auf Hüfthöhe lag, während an den neuen Masten nun die Unterkante die in der VwV-StVO geforderten 2,20 Meter für die Aufstellung auch im Bereich von Radwegen erreicht.

Diese Höhe dürfte bei den Haltestellenschildern auch bisher schon gegeben sein. Der Grund für den Austausch muss also woanders liegen.

Kannst Du mal ein Beispiel nennen, vielleicht auch ein Foto machen (Handybild reicht völlig)?

Viele Grüße
Manuel
Am U-Bhf Paulsternstr wo der 139 Ri. S Messe Nord fährt, am Klinikum Neukölln wo der M46 fährt und alle Masten an der Endstelle Werderstr sind neue Haltestellenmasten.
Und es istsicher, dass das nicht im Rahmen völlig normaler Austauschzyklen geschieht? Auch am S-Bahnhof Blankenburg steht ein neuer Mast, Fahrtrichtung Blankenburg.

_______________________________
Jeder Tag war wertvoll. Jan, 1991 - 2015
Zitat
Philipp Borchert
Und es istsicher, dass das nicht im Rahmen völlig normaler Austauschzyklen geschieht? Auch am S-Bahnhof Blankenburg steht ein neuer Mast, Fahrtrichtung Blankenburg.

Es ist an ein paar Haltestellen passiert und da kann man natürlich gleich behaupten, es ist überall so. Und es liegt nur am neuen Gesetz.

Ich denke eher, du hast Recht Philipp, und Regio Team schreibt da eher einen Abenteurerroman.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2016
Zitat
Regio Team
Am U-Bhf Paulsternstr wo der 139 Ri. S Messe Nord fährt, am Klinikum Neukölln wo der M46 fährt und alle Masten an der Endstelle Werderstr sind neue Haltestellenmasten.

Wobei ich am Klinikum Neukölln gesehen habe, das der auch gleich verlegt wurde und nun abseits der Wartehalle steht.

---------------------
Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.
Letzten Sommer wurden im Raum Steglitz sämtliche bzw. zahlreiche Haltestellenmasten von einem(!) Bauarbeiter (der ganz sicher nicht zur BVG gehörte) ausgetauscht. Letztendlich hat es nur den Grund, dass viele Masten verwittert sind und seit gut zwanzig Jahren im Boden stecken.
Dies hat also eher optische und sicherheitstechnische Gründe und nicht irgend ein Gesetz.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Zitat
micha774

Wobei ich am Klinikum Neukölln gesehen habe, das der auch gleich verlegt wurde und nun abseits der Wartehalle steht.

Meinst Du den in Richtung > U Britz-Süd?

Wenn ja, dann musste dieser sowieso neu gesetzt werden, da dieser mutwillig (?) "rausgerupft" oder durch einen Autounfall umgesäbelt wurde.
An der Stelle des eigentlichen Haltestellenmastes stand tagelang eine "ap-Haltestelle".
Ja den meinte ich. Als ich dort das Parkverbot "ab 11.11.15" las ist mir erstmal bewusst geworden wie lange ich da nicht mehr lang fuhr.

---------------------
Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.
Zitat
485er-Liebhaber
Es ist an ein paar Haltestellen passiert und da kann man natürlich gleich behaupten, es ist überall so. Und es liegt nur am neuen Gesetz.

Hallo zusammen!

Es wurde lediglich zuletzt in Berlin die Ausnahme gestattet, aus praktischen Gründen temporäre Beschilderungen (Baustellen, Umzüge, etc.) niedriger auszuführen, als es die VwV-StVO vorgibt.

Da sich jedoch immer mehr Verkehrsteilnehmer erfolgreich vor Gericht gegen die Ahndung von Verstößen mit dem Argument wehren, dass sie das Schild aufgrund der durch die VwV-StVO nicht gedeckten niedrigen Anbringungshöhe nicht hätten sehen können, zieht man nun auch in Berlin als letztem Bundesland in dieser Hinsicht nach.

Viele Grüße
Manuel
Also Fotos gibts immer noch nicht? Dann könnte man ja mal vergleichen, statt nur zu rätseln...


Also, ich sehe keinen Unterschied.
Von der Höhe her nicht. Aber das Gelb ist nicht ausgeblichen und der Fuß noch relativ sauber. Das deutet auf einen neueren Mast hin.

"Zielverzeichnis Berlin 2016 - Eine Sammlung" >> Infos bei Facebook "GraphX Berlin"
Ganz schön dreckig das Teil.....
Zitat
micha774
Zitat
Regio Team
Am U-Bhf Paulsternstr wo der 139 Ri. S Messe Nord fährt, am Klinikum Neukölln wo der M46 fährt und alle Masten an der Endstelle Werderstr sind neue Haltestellenmasten.

Wobei ich am Klinikum Neukölln gesehen habe, das der auch gleich verlegt wurde und nun abseits der Wartehalle steht.

Da täuscht dich aber deine Erinnerung.
Bin da heute auf dem Rückweg von der Post mal vorbeigefahren.
Der Mast ist definitiv neu, aber augenscheinlich nicht höher.
Auch steht der neue Mast genau da, wo vorher auch der alte Mast stand/(lag). Also er stand schon immer etwas vor dem Wetterschutzhäuschen.
An der Haltestelle Dahrendorfzeile sind beide Masten-Typen genau nebeneinander, wo man sie gut vergleichen kann.
Fahrtrichtung Hauptbahnhof neuer Mast, Fahrtrichtung Mäckeritzwiesen alter Mast.
Zitat
Zektor
Zitat
micha774
Zitat
Regio Team
Am U-Bhf Paulsternstr wo der 139 Ri. S Messe Nord fährt, am Klinikum Neukölln wo der M46 fährt und alle Masten an der Endstelle Werderstr sind neue Haltestellenmasten.

Wobei ich am Klinikum Neukölln gesehen habe, das der auch gleich verlegt wurde und nun abseits der Wartehalle steht.

Da täuscht dich aber deine Erinnerung.
Bin da heute auf dem Rückweg von der Post mal vorbeigefahren.
Der Mast ist definitiv neu, aber augenscheinlich nicht höher.
Auch steht der neue Mast genau da, wo vorher auch der alte Mast stand/(lag). Also er stand schon immer etwas vor dem Wetterschutzhäuschen.

Ich habe nicht behauptet das der Mast höher ist ;-)
Er muß aber definitiv verlegt worden sein, denn Google Maps von 2008 zeigt die Haltestelle noch vor dem Wartehäuschen. Nun steht die Haltestelle neben dem Mast mit dem Mülleimer.
[goo.gl]

---------------------
Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.
Zitat
micha774
Zitat
Zektor
Zitat
micha774
Zitat
Regio Team
Am U-Bhf Paulsternstr wo der 139 Ri. S Messe Nord fährt, am Klinikum Neukölln wo der M46 fährt und alle Masten an der Endstelle Werderstr sind neue Haltestellenmasten.

Wobei ich am Klinikum Neukölln gesehen habe, das der auch gleich verlegt wurde und nun abseits der Wartehalle steht.

Da täuscht dich aber deine Erinnerung.
Bin da heute auf dem Rückweg von der Post mal vorbeigefahren.
Der Mast ist definitiv neu, aber augenscheinlich nicht höher.
Auch steht der neue Mast genau da, wo vorher auch der alte Mast stand/(lag). Also er stand schon immer etwas vor dem Wetterschutzhäuschen.

Ich habe nicht behauptet das der Mast höher ist ;-)
Er muß aber definitiv verlegt worden sein, denn Google Maps von 2008 zeigt die Haltestelle noch vor dem Wartehäuschen. Nun steht die Haltestelle neben dem Mast mit dem Mülleimer.
[goo.gl]

Na Mensch, mit der Haltestelle meinst Du aber die Haltestelle in Richtung S+U Zoo und ich hatte jetzt aber den Mast in Richtung U Britz-Süd gemeint, weil der auch
neu ist und wo ich heute auch nochmal geschaut hatte.
Bei deinem gemeinten hatte ich jetzt natürlich nicht geschaut.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen