Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Straßenbahn GTZo
geschrieben von trekki 
Straßenbahn GTZo
06.03.2016 15:46
Hallo Forum, ich habe auf ner anderen Seite gelesen, das die erste GTZ (2001) jetzt modernisiert wird (zu 2201). Was wird denn da gemacht, gibt es so ein Modernisierungsumfang wie bei den GTU? Wie siehts mit der 2. Lieferserie aus (Ab Wagen 2016)?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.2016 15:48 von trekki.
Re: Straßenbahn GTZo
06.03.2016 15:59
Auf welcher Seite hast du das gelesen ?

Edit: Ah hab gefunden :)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.2016 15:59 von Paul1405.
Es wird lediglich das IBIS gegen die OBU ausgetauscht.
Re: Straßenbahn GTZo
06.03.2016 18:46
Erhalten sie auch die LED Anzeigen?
Nein. Nach aktuellem Stand wird es keine neuen Innen- bzw. Aussenanzeigen geben.

Im Anschluss werden dann bei den verbliebenen Gt6 das IBIS gegen die OBU getauscht.
-



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.2016 20:51 von Regio Team.
Wo du diese fundierten Infos zum Thema immer herzauberst...faszinierend.
Zitat
tramfahrer
Nein. Nach aktuellem Stand wird es keine neuen Innen- bzw. Aussenanzeigen geben.

Im Anschluss werden dann bei den verbliebenen Gt6 das IBIS gegen die OBU getauscht.

Ich habe anderes gehört, gerade in Bezug auf 2001. Da sollen angeblich schon die Anzeiger raus sein. Warum sollte man es nicht tun, die H-Züge werden vermehrt auch mit LED Anzeige ausgestattet.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2016
Letzter Stand war, dass kein Austausch statt findet.
Re: Straßenbahn GTZo
06.03.2016 20:59
Ach so falls es jemanden interessiert : [www.berlin-straba.de]
Re: Straßenbahn GTZo
06.03.2016 21:18
Mein Kenntnisstand ist, dass die GTZ ebenso modernisiert werden wie die GT6 beim Umbau zum GT6U, lediglich die Motorsteuerung wird nicht getauscht. Es soll also auch LED-Außenanzeigen sowie die Monitore innen geben (wozu bräuchte man auch sonst die OBU statt IBIS?!). Deswegen ergibt sich auch die geringere Erhöhung der Wagennummer: beim GT6U um 500 (1002 > 1502), beim GTZo um 200 (2001 > 2201). Bei den Zweirichtern hat sich dann also ganz simpel gesagt: neue Optik, alter Sound.

Die 30 verbleibenden GT6-Einrichter werden wohl dagegen gar nicht weiter angefasst (bis auf das, was sie schon haben, also die angepasste Lackierung und das dritte Spitzenlicht).
Zitat
182 004
Mein Kenntnisstand ist, dass die GTZ ebenso modernisiert werden wie die GT6 beim Umbau zum GT6U, lediglich die Motorsteuerung wird nicht getauscht. Es soll also auch LED-Außenanzeigen sowie die Monitore innen geben (wozu bräuchte man auch sonst die OBU statt IBIS?!). Deswegen ergibt sich auch die geringere Erhöhung der Wagennummer: beim GT6U um 500 (1002 > 1502), beim GTZo um 200 (2001 > 2201). Bei den Zweirichtern hat sich dann also ganz simpel gesagt: neue Optik, alter Sound.

Die 30 verbleibenden GT6-Einrichter werden wohl dagegen gar nicht weiter angefasst (bis auf das, was sie schon haben, also die angepasste Lackierung und das dritte Spitzenlicht).

Der Kenntnissstand ist falsch. Es wird keine neuen Anzeiger geben.
Die Obu wird auch nicht wegen super toller LED Anzeiger eingebaut, sondern um den Analogfunk in naher Zukunft abschalten zu können.
Und die verbliebenen 28 Gt6 (nicht 30) werden anschliessend analog wie die 45 GTZ behandelt.
Die Umnummerierung könnte auch noch spannend werden.
Re: Straßenbahn GTZo
06.03.2016 22:39
OK. Bin auf die Reaktionen gespannt, falls doch...
Oder arbeitest Du bei dem Umbau mit und weißt es daher so genau? Kann ja durchaus sein...

Wie kommst Du auf 28 GT6-Wagen? 75 Stück (die Hälfte der gesamten 150 Fahrzeuge umfassenden GT6-Flotte) wird zu GT6U umgebaut. Die GTZ (45 Stück) werden zu GTzo. Da bleiben bei mir rein rechnerisch auf 30 Stück (150-75-45 = 30). Verrätst Du uns das Geheimnis der zwei von Dir unterschlagenen Wagen?

Die Behandlung der verbleibenden Einrichter war meines Wissens nach vom Tisch. Wenn man sie aber doch noch so halb anfassen sollte, werden sie ebenfalls um 200 erhöhte Nummern kriegen (1001 > 1201). Mir ist bekannt, dass es mal angedacht war, auch diesen Wagen die OBU zu verpassen inkl. allem Zubehör (in dem Zusammenhang wurde auch die geplante Umnummerierung genannt), aber davon ist man wohl wieder abgekommen.
Re: Straßenbahn GTZo
06.03.2016 23:23
Es werden 77 GT's zu GTU's umgebaut. 75 Züge+2 Prototypen (1506+1516)=77

gruß
Die 2 angeblich unterschlagenen Züge wurden ja bereits geklärt.
Ansonsten, hast du wohl nicht richtig gelesen. Die Gt6 erhalten ebenfas nur die OBU, mehr hab ich nicht geschrieben. Und die erhalten sie nur, damit der Analgfunk des IBIS abgeschaltet werden kann.
Re: Straßenbahn GTZo
07.03.2016 02:35
Zitat
tramfahrer
Zitat
182 004
Mein Kenntnisstand ist, dass die GTZ ebenso modernisiert werden wie die GT6 beim Umbau zum GT6U, lediglich die Motorsteuerung wird nicht getauscht. Es soll also auch LED-Außenanzeigen sowie die Monitore innen geben (wozu bräuchte man auch sonst die OBU statt IBIS?!). Deswegen ergibt sich auch die geringere Erhöhung der Wagennummer: beim GT6U um 500 (1002 > 1502), beim GTZo um 200 (2001 > 2201). Bei den Zweirichtern hat sich dann also ganz simpel gesagt: neue Optik, alter Sound.

Die 30 verbleibenden GT6-Einrichter werden wohl dagegen gar nicht weiter angefasst (bis auf das, was sie schon haben, also die angepasste Lackierung und das dritte Spitzenlicht).

Der Kenntnissstand ist falsch. Es wird keine neuen Anzeiger geben.
Die Obu wird auch nicht wegen super toller LED Anzeiger eingebaut, sondern um den Analogfunk in naher Zukunft abschalten zu können.
Und die verbliebenen 28 Gt6 (nicht 30) werden anschliessend analog wie die 45 GTZ behandelt.
Die Umnummerierung könnte auch noch spannend werden.

Ich bin, ehrlich gesagt, auch etwas erstaunt, dass jetzt nur noch der Bordrechner ausgetauscht werden soll. Es hieß doch mal, dass die alten Annax-Anzeigen nicht kompatibel zur OBU sind, desweiteren wollte die BVG doch ursprünglich alles einheitlich haben bei der Informationstechnik?! Es ist für mich nur schwer nachzuvollziehen, dass nun ausgerechnet die jüngsten Wagen der gesamten GT6-Flotte (welche uns ja eigentlich länger erhalten bleiben sollen und zudem für den Betrieb universeller sind als die ER) auf lange Sicht mit der "Uralt"-Technik weiterfahren sollen.
Wie gesagt mir wurde erst vor kurzem erzählt, dass 2001 schon die neuen Anzeiger drin hat bzw. die alten raus sind. Gerade die Anzeiger der zweiten Serie sind kaum lesbar.
Lassen wir uns überraschen, tramfahrer ist ja vollkommen davon überzeugt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2016
Re: Straßenbahn GTZo
07.03.2016 17:54
Mal ganz ehrlich, dass geht mir so gegen den Strich, wenn ich das hier so lese, dieses ganze zick-zack und kreuz und quer, da krieg ich das kotzen.

Kann man nicht im Vorfeld etwas planen und dann Schritt für Schritt (Fahrzeug für Fahrzeug) umsetzten? Der Wagen bekommt OBU und neue Lackierung, ein anderer Wagen bekommt OBU aber keine neue Lackieung dafür neue Türinnenverkleidung.....ist es den sooo schwer ein einheitlichen Umbau vorzunehmen? Der Wagen 1522 ist z.B. sehr gut gelungen. Siehe München, die haben es doch geschafft.

Echt wenn ich kein Geld habe dann lass ich es. Und am bescheuertsten ist die Innenbeleuchtungsverkleidung.

Meine Meinung, muss nicht jedem gefallen. Schönen Abend zusammen.
Re: Straßenbahn GTZo
07.03.2016 17:59
Zitat
Linie 21
Kann man nicht im Vorfeld etwas planen und dann Schritt für Schritt (Fahrzeug für Fahrzeug) umsetzten?

Das Problem dabei wird sein, dass alle Arbeiten von unterschiedlichen Auftragnehmern ausgeführt werden. Der eine hübscht den Innenraum auf, der nächste baut die OBU ein und der Dritte ersetzt bei ausgewählten Fahrzeugen die Antriebssteuerung.

Um das bei jedem Wagen hintereinander weg zu machen, müsste der viel länger außer Betrieb genommen werden, als wenn man den mit der jeweils notwendigen Frist außer Betrieb nimmt und dann die entsprechenden Arbeiten ausführt.
Das ist der Segen der Ausschreibungen.....

Das werd ich auch jetzt machen, wenn ich Maler bestelle:
Firma A streicht die Wände, Firma B die Decke und Firma C den Heizkörper....

toll und super

Viele Grüße aus der Wollankstraße
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen