Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Straßenbahn GTZo
geschrieben von trekki 
Re: Straßenbahn GTZo
22.07.2017 15:10
Zitat
def
Jaja, ich weiß, wir reden hier von gigantischen Kosten - zwei einmalig angebrachte Haken in einem Bus, der dann ein gutes Jahrzehnt unterwegs ist, dann die vielenvielen teuren (mittels Standardsbürokopierer druckbaren) Ausdrucke mit Linienverläufen, und dann erstmal die viele Arbeitszeit, wenn der Busfahrer beim Einsetzen nochmal einen minimalen Umweg auf dem Betriebshof gehen muss, um das Ding zu holen und es aufzuhängen. Da kommen netzweit bestimmt jährliche Kosten von einer, wenn nicht gar zwei Wochenkarten zusammen!

Das sind Klammern, keine Haken. ;-)

Bei den A3-Ausdrucken macht doch eh jeder Hof was er will. In Spandau z.B. werden nur schwarz-weiße Aushänge angebracht. Und die Kosten sind jährlich nicht ganz so niedrig wie du es erzählen möchtest. Dazu kommt die Faulheit der Busfahrer. Bei Linienwechseln werden die Schilder oft nicht gewechselt und die Fahrgäste dann falsch informiert.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
def
Re: Straßenbahn GTZo
23.07.2017 08:47
Zitat
B-V 3313
Zitat
def
Da kommen netzweit bestimmt jährliche Kosten von einer, wenn nicht gar zwei Wochenkarten zusammen!

Bei den A3-Ausdrucken macht doch eh jeder Hof was er will. In Spandau z.B. werden nur schwarz-weiße Aushänge angebracht. Und die Kosten sind jährlich nicht ganz so niedrig wie du es erzählen möchtest.

Kommen wir netzweit womöglich auf den Gegenwert von drei oder vier Wochenkarten? Und ob nun schwarz-weiß oder farbig - Hauptsache, die Information ist da!

Zitat
B-V 3313
Dazu kommt die Faulheit der Busfahrer. Bei Linienwechseln werden die Schilder oft nicht gewechselt und die Fahrgäste dann falsch informiert.

Wir schaffen also alles ab, was nicht immer so funktioniert wie gedacht? Wann dürfen wir mit der Einstellung des Flug- und S-Bahnverkehrs im Raum Berlin rechnen?
Zitat
182 004
Und Bus-Netzpläne für Berlin habe ich noch nicht gesehen.

Immer noch nicht? Dabei wurden die doch schon so oft hier verlinkt...

[www.berlinfahrplan.de]

Natürlich weiß ich, was gemeint ist.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du du doof bist. Hagen Rether ~
Re: Straßenbahn GTZo
23.07.2017 12:54
Zitat
def
Kommen wir netzweit womöglich auf den Gegenwert von drei oder vier Wochenkarten?

Ein paar ABC-Abos dürften da schon zusammenkommen und das weißt du auch.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Mal was zum Thema: Wagen 1201 war heut morgen auf einem Verstärkerkurs der M5 unterwegs, ist also nun auch wieder in Betrieb.

so long

Mario
Re: Straßenbahn GTZo
25.07.2017 19:54
Jetzt bekamen/bekommen die GTZ und die restlichen GT6 alle die OBU, damit man dann den Analogfunk abschalten kann. Aber wie löst man das eigentlich mit den verbleibenden Tatras?
Re: Straßenbahn GTZo
18.09.2017 11:07
Der GTZo 2220 ist mit neuer HU unterwegs (3.Spitzenlicht, usw.). Heute auf SL 18 zu sehen.
Re: Straßenbahn GTZo
18.09.2017 12:09
Stimmt, war sogar am Freitag schon so auf der 18 unterwegs, hatte nur nicht auf dem Zettel, dass das jetzt ganz neu ist.
So neu ist die Inspektion E2 bei 2220 auch nicht, die Abnahme war bereits am 2. August und der erste Einsatz am 8. August in Köpenick (Linie 63).
Wegen Inspektion und anderen Arbeiten sind derzeit fünf Wagen dieser Serie 2221, 2222, 2223, 2224 und 2228 nicht im Einsatz.

so long

Mario
Re: Straßenbahn GTZo
26.10.2017 20:14
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
benny96
Sollen eigentlich alle GTZo die weißen LED-Anzeigen bekommen wie 2202?

Nein. Das war nur wegen eines Defektes der Anzeige.

Habe heute auf der SL 18 den 2201 und den 2203 mit weißen LED-Anzeigen gesehen. Wird nun doch umgerüstet oder waren die alten Anzeigen bei beiden Wagen defekt?
Re: Straßenbahn GTZo
26.10.2017 20:30
Bist Du denn sicher, dass Du die Nummern richtig erkannt hast? In dem Falle müsste man sich da wirklich Gedanken machen, ob das noch Defekte sind. Gerade 2201, 2202 und 2203 wären da schon Zufall.
Re: Straßenbahn GTZo
26.10.2017 20:44
Habe heute auch den 2201 mit weißen LED Anzeigen gesehen.
Gruß Giebelsee
Wagen 2221 ist nach mehrmonatiger Inspektion E2 in der Hauptwerkstatt der Berliner Straßenbahn wieder im Einsatz.
Mit abgelaufener Achtjahresfrist sind derzeit 2222, 2223, 2228 und 2217 in der Inspektion.

so long

Mario
Re: Straßenbahn GTZo
26.10.2017 23:28
Zitat
VBB/HVV
Bist Du denn sicher, dass Du die Nummern richtig erkannt hast? In dem Falle müsste man sich da wirklich Gedanken machen, ob das noch Defekte sind. Gerade 2201, 2202 und 2203 wären da schon Zufall.

Also mit Verständnis, aber lesen kann ich noch. Immerhin bin ich nachmittags im 2203 selbst mitgefahren! Und den 2201 habe ich mehrmals heute auf der "18" gesehen und scheinbar wurde er auch von anderen gesehen. Aber ich gebe dir recht, dass auch ich gezweifelt habe , ob die alle Defekte hatten. Deshalb auch meine Nachfrage hier.
Re: Straßenbahn GTZo
08.11.2017 10:00
Der GT6Zo 2205 ist jetzt auch neu mit weißen LED-Anzeigern unterwegs! Scheinbar wird doch nach und nach umgerüstet. Heute ist der 2205 auf SL 18 zu sehen.
Re: Straßenbahn GTZo
08.11.2017 10:56
Da wollen wir doch mal hoffen, dass diese Serie nicht bei der 2215 endet. Die LCD-Anzeigen von 2216-2245 sind teilweise so dermaßen schlecht lesbar, dort ein Ersatz durch LED's wäre wirklich mal sinnvoll. Bei den anderen geht es ja noch so halbwegs - wobei ich da den Austausch auch grundsätzlich nicht schwachsinnig finde. Macht so einen GTZ im neuen Lackschema optisch gleich nochmal ein wenig moderner.
Re: Straßenbahn GTZo
08.11.2017 16:21
Zitat
182 004
Da wollen wir doch mal hoffen, dass diese Serie nicht bei der 2215 endet. Die LCD-Anzeigen von 2216-2245 sind teilweise so dermaßen schlecht lesbar, dort ein Ersatz durch LED's wäre wirklich mal sinnvoll. Bei den anderen geht es ja noch so halbwegs - wobei ich da den Austausch auch grundsätzlich nicht schwachsinnig finde. Macht so einen GTZ im neuen Lackschema optisch gleich nochmal ein wenig moderner.

Da gebe ich dir vollkommen Recht! Bei einigen GTZo ab 2216 ist es manchmal sehr schwierig etwas zu erkennen. Besonders der 2228 ist da auffälig.
Re: Straßenbahn GTZo
08.11.2017 22:12
Dafür durfte ich erst letztens, nun bei der frühen Dunkelheit, feststellen, dass diese Anzeigen im Dunkeln unerwartet gut lesbar sind, so dunkel sie bei Sonneneinstrahlung oder generell am Tage auch erscheinen. Ich würde sogar sagen, sie sind im Dunkeln fast besser zu lesen als die FlipDot-Matrizen der ersten Serie. Ich frage mich nur, wieso man sich bei den Anzeigen nicht für eine stärkere Helligkeit oder einen stärkeren Kontrast entschieden hat. Bei den Bussen, besonders den LAWO-Matrizen, die es hier auch schon ab immerhin 2002 gibt, ist das ja auch ganz gut gelungen.
Re: Straßenbahn GTZo
16.11.2017 13:34
Vorhin konnte ich auf SL18 den GTZo 2208 neu mit weißen LED Anzeigen betrachten. Scheinbar geht die Nachrüstung munter weiter.
Re: Straßenbahn GTZo
17.11.2017 10:16
Zitat
S4289
Vorhin konnte ich auf SL18 den GTZo 2208 neu mit weißen LED Anzeigen betrachten. Scheinbar geht die Nachrüstung munter weiter.

Warum hat man die nicht schon zur Inspektion gewechselt?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen