Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tatraeinsätze außerhalb des normalen Fahrzeugeinsatzplans
geschrieben von der weiße bim 
Zitat
der weiße bim
... da sieben Züge auf der M4 (nur auf dem Flügel nach Zingster Straße, vom Hof Weißensee) dazu kommen.

Ein persönliches Dankeschön für diese Info, da ich bisher davon ausging das die M4 die Zingster Str. und den Falkenberg umlaufmäßig abwechselnd bedient.
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Flexist
Ich kenn nur den praktischen Zugaustausch auf dem Betriebshof Marzahn mit seinen Extrahaltestellen dafür. Wie läuft das auf den anderen Betriebshöfen?

Köpenick wechselt oft Rathaus oder Freiheit aus,ggf Hirtestraße oder den 62er vor der Hoftür oder in Wendenschloß.

T6JP

Vielen Dank für die Info.
Zitat
micha774
Zitat
der weiße bim
... da sieben Züge auf der M4 (nur auf dem Flügel nach Zingster Straße, vom Hof Weißensee) dazu kommen.

Ein persönliches Dankeschön für diese Info, da ich bisher davon ausging das die M4 die Zingster Str. und den Falkenberg umlaufmäßig abwechselnd bedient.

Ich hatte in den letzten Jahren eigentlich den Eindruck, dass die Tatras überwiegend die Züge nach Falkenberg bedient hätten. Gibt es einen Grund, warum jetzt die Tatras nach Zingster Str. fahren?
Zitat
Flexist
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Flexist
Ich kenn nur den praktischen Zugaustausch auf dem Betriebshof Marzahn mit seinen Extrahaltestellen dafür. Wie läuft das auf den anderen Betriebshöfen?

Köpenick wechselt oft Rathaus oder Freiheit aus,ggf Hirtestraße oder den 62er vor der Hoftür oder in Wendenschloß.

T6JP

Vielen Dank für die Info.

Im Falle der 12 dürfte der Zugtausch der Einfachheit halber an der Endstelle Pasedagplatz vorgenommen worden sein. Der ''abgelöste'' Bahnzug wird dann als Betriebsfahrt über GS Hansastr. wieder dem Hof zugeführt.
Zitat
Flexist
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Flexist
Ich kenn nur den praktischen Zugaustausch auf dem Betriebshof Marzahn mit seinen Extrahaltestellen dafür. Wie läuft das auf den anderen Betriebshöfen?

Köpenick wechselt oft Rathaus oder Freiheit aus,ggf Hirtestraße oder den 62er vor der Hoftür oder in Wendenschloß.

T6JP

Vielen Dank für die Info.

Gern geschehen.
Die 60 versucht man meist Lindenstr oder wie die 67E Nixenstr/FEZ auszuwechseln.
Für die zur Zeit mit im Ablauf Sw befindliche 821 bietet sich der Blockdammweg an.

T6JP
Zitat
HermannDuncker
Gibt es einen Grund, warum jetzt die Tatras nach Zingster Str. fahren?

Ja, die Bauarbeiten am Prerower Platz. Der Flügel nach Falkenberg ist derzeit nur für Busse befahrbar.

In der Auflistung oben hatte ich noch die beiden Einsetzer der Linie 68 zum morgendlichen Schulbeginn vergessen, die seit gestern natürlich wieder als Solo-KT4D fahren. Im Moment sind das die einzigen Tatraeinsätze des Köpenicker Hofes. Auf die Linie 61 kommen sie erstmal nicht zurück. Im aktuellen Baufahrplan (Bus-Ersatzverkehr Hirschgarten - Rahnsdorf) sind die Linien 60 und 61 umlaufmäßig in Friedrichshagen, Altes Wasserwerk verknüpft. Es fahren 6 Umläufe mit GTZ vom Hof Schöneweide in der Nalepastraße und 5 Umläufe mit GT6U vom Hof Köpenick.

Zurück zum Thema: Außerplanmäßige Tatraeinsätze gibt es wieder auf der Linie M8E, betrifft also nur ein bis zwei Einsetzer zwischen Ahrensfelde und Landsberger/Petersburger Straße.

so long

Mario
Zitat
Tatra77

Im Falle der 12 dürfte der Zugtausch der Einfachheit halber an der Endstelle Pasedagplatz vorgenommen worden sein. Der ''abgelöste'' Bahnzug wird dann als Betriebsfahrt über GS Hansastr. wieder dem Hof zugeführt.

Der Bgeurff "Bahnzug" muss irgendwie durch die BVG Fahrschule in den deutschen Sprachgebrauch gekommen sein. ich kenne ihn ausschließlich aus mündlchen Ansagen im Straßenbahninnenraum und haben ihn sonst nie gehört.

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Logital
Der Begriff "Bahnzug" muss irgendwie durch die BVG Fahrschule in den deutschen Sprachgebrauch gekommen sein.

Ja, eigentlich die BVB-Fahrschule. Der Begriff steht verkürzend für "Straßenbahnzug".

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Logital
Der Begriff "Bahnzug" muss irgendwie durch die BVG Fahrschule in den deutschen Sprachgebrauch gekommen sein.

Ja, eigentlich die BVB-Fahrschule. Der Begriff steht verkürzend für "Straßenbahnzug".

Hat sich bis heute im ''Straßenbahner-Jargon'' gehalten. ;-)
Da gestern die "modernen" NF Wagen wie die Fliegen starben, rissen die eisernen Reserven der Böhmischen Kampfwagen im Bestand Köp wieder alles raus,
bis zum allerletzten Kt Solo, der bis 22.40 auf der bis 60 rollte,sowie je eine weitere Traktionen auf der 61+68.
Zitat
T6Jagdpilot
Da gestern die "modernen" NF Wagen wie die Fliegen starben, rissen die eisernen Reserven der Böhmischen Kampfwagen im Bestand Köp wieder alles raus,
bis zum allerletzten Kt Solo, der bis 22.40 auf der bis 60 rollte,sowie je eine weitere Traktionen auf der 61+68.

2024 (war das wohl) bei Unfall Müggelseedamm beschädigt (Türen). Sah dann gut aus, das dann KTmod. hier auftauchte und das nicht zu wenig.

GLG.................Tramy1
Zitat
T6Jagdpilot
Da gestern die "modernen" NF Wagen wie die Fliegen starben, rissen die eisernen Reserven der Böhmischen Kampfwagen im Bestand Köp wieder alles raus,
bis zum allerletzten Kt Solo, der bis 22.40 auf der bis 60 rollte,sowie je eine weitere Traktionen auf der 61+68.

Und seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen oder was?
Man kann es auch übertreiben mit den Formulierungen.
Zitat
micha774
Zitat
T6Jagdpilot
Da gestern die "modernen" NF Wagen wie die Fliegen starben, rissen die eisernen Reserven der Böhmischen Kampfwagen im Bestand Köp wieder alles raus,
bis zum allerletzten Kt Solo, der bis 22.40 auf der bis 60 rollte,sowie je eine weitere Traktionen auf der 61+68.

Und seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen oder was?
Man kann es auch übertreiben mit den Formulierungen.
Ach komm, gerade solche Beiträge bringen mich immer wieder zum Schmunzeln, es ist doch toll, daß jemand mit solchem Herzblut über die Tatras schreibt, anstatt hier typische 08/15 Meldungen zu verbreiten. Genau das macht dieses Forum für mich lesenswert. Ist es nicht genauso übertrieben, extra Beiträge zu verfassen, um sich über den Schreibstil anderer Mitglieder zu beschweren? Nichts für ungut ;-)
LG Rekowagen
Zitat
Rekowagen
Zitat
micha774
Zitat
T6Jagdpilot
Da gestern die "modernen" NF Wagen wie die Fliegen starben, rissen die eisernen Reserven der Böhmischen Kampfwagen im Bestand Köp wieder alles raus,
bis zum allerletzten Kt Solo, der bis 22.40 auf der bis 60 rollte,sowie je eine weitere Traktionen auf der 61+68.

Und seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen oder was?
Man kann es auch übertreiben mit den Formulierungen.
Ach komm, gerade solche Beiträge bringen mich immer wieder zum Schmunzeln, es ist doch toll, daß jemand mit solchem Herzblut über die Tatras schreibt, anstatt hier typische 08/15 Meldungen zu verbreiten. Genau das macht dieses Forum für mich lesenswert. Ist es nicht genauso übertrieben, extra Beiträge zu verfassen, um sich über den Schreibstil anderer Mitglieder zu beschweren? Nichts für ungut ;-)
LG Rekowagen


Ohne Ansehen - oder besser: Negativbewertung - der Personen: Kannst du dir trotz deinem Schmunzeln nicht vorstellen, dass es gerade angesichts der deutschen Vergangenheit Menschen gibt, die aus politischer oder/und familiärer Motivation heraus nicht mitlachen, sondern sensibel reagieren?

Davon unabhängig auch dir
freundliche Grüße

Bw Steg
Wäre noch interessant warum es die Nf-Probleme gab.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
micha774

Und seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen oder was?
Man kann es auch übertreiben mit den Formulierungen.

Geiler Kommentar. Vielen Dank fürs zum Lachen bringen.
Heute gibt es den Tatrazug 6071-6107 als Flexity-Ersatz auf der Linie M6 (Hellersdorf - Hackescher Markt), dazu einen weiteren auf einem Einsetzerkurs (Marzahn - Landsberger Allee / Petersburger Straße). Dafür ist auf der 37/67 ein Tatraumlauf weniger, dort ist ein GT6 unterwegs.

Am kommenden Sonntag soll es außerplanmäßige Sonderfahrten zum Sondertarif mit den museal erhaltenen Tatrawagen auf drei Routen (immer beginnend/endend am Alexanderplatz, Dircksenstraße) geben. Die Einzelheiten werden morgen bei einem Pressetermin auf dem Straßenbahnhof Köpenick mitgeteilt.
Anlass ist der erstmalige KT4D-Zugeinsatz im Fahrgastbetrieb am 11. September 1976, also vor 40 Jahren und einer Woche. Damals fuhr er auf der Linie 75 (Straßenbahnhof Weißensee - Hackescher Markt, über Mollstraße und Luxemburgplatz). Leider wird die historische Linienführung bei keiner der Sonderfahrtrouten angeboten, obwohl die Strecke noch immer existiert.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.2016 16:23 von der weiße bim.
Zitat
der weiße bim
Am kommenden Sonntag soll es außerplanmäßige Sonderfahrten zum Sondertarif mit den museal erhaltenen Tatrawagen auf drei Routen (immer beginnend/endend am Alexanderplatz, Dircksenstraße) geben. Die Einzelheiten werden morgen bei einem Pressetermin auf dem Straßenbahnhof Köpenick mitgeteilt.

Hallo Mario,

wird der historische Tatra dann auch am 25.09. bei der DVN-Themenfahrt eingesetzt oder ist der KT4-Ersteinsatz mit den Sonderfahrten am 18.09. aus Sicht des DVN ausreichend gewürdigt?
Zitat
Incentro
... oder ist der KT4-Ersteinsatz mit den Sonderfahrten am 18.09. aus Sicht des DVN ausreichend gewürdigt?

Dazu habe ich keine Informationen. Mal horchen, was morgen noch so durchsickert ...

so long

Mario
Habe gerade eine Traktion auf der 60 gesehen. Ist ja schon etwas her, daß da Tatrawagen fuhren.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen