Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Flexity F8Z Serienlieferung (III)
geschrieben von S4289 
Zitat
der weiße bim
Da draußen fahren doch nun überwiegend F8E oder F8Z herum. Da müssen Fahrgäste zurückbleiben, weil die Bahn voll ist? War mir noch nie aufgefallen.

Ganz so dramatisch ist es nun auch wieder nicht. Klar, zu den Stoßzeiten kann es im GT schon mal eng werden, aber m.E. reichen die im Tagesmittel völlig aus, zumal sie ja überwiegend im 10-Minuten-Takt verkehrt. Anders sieht es auf der 18 aus, hier könnte auf den 4 Stammkursen ein F6Z-Einsatz etwas mehr bringen.
Zitat
Tatra77
Zitat
der weiße bim
Da draußen fahren doch nun überwiegend F8E oder F8Z herum. Da müssen Fahrgäste zurückbleiben, weil die Bahn voll ist? War mir noch nie aufgefallen.

Ganz so dramatisch ist es nun auch wieder nicht. Klar, zu den Stoßzeiten kann es im GT schon mal eng werden, aber m.E. reichen die im Tagesmittel völlig aus, zumal sie ja überwiegend im 10-Minuten-Takt verkehrt. Anders sieht es auf der 18 aus, hier könnte auf den 4 Stammkursen ein F6Z-Einsatz etwas mehr bringen.

Da muß ich dir voll zustimmen. Ich bin selbst häufig Nutzer der "18" und zwar fast auf gesamter Länge! Hier wäre es zweckmäßig mal einen GT6Z durch F6Z zu ersetzen. Das Gedränge in der Bahn ist schon recht groß, auch ohne Kinderwagen/Rollstühle.
Zitat
S4289
Ich bin selbst häufig Nutzer der "18" und zwar fast auf gesamter Länge! Hier wäre es zweckmäßig mal einen GT6Z durch F6Z zu ersetzen. Das Gedränge in der Bahn ist schon recht groß, auch ohne Kinderwagen/Rollstühle.

Hin und wieder gibt es solche Einsätze bereits, wie heute der Wagen 4001.

so long

Mario
Es gab sogar mal 3 (±1) Tage hintereinander an denen auf dem gleichen Kurs ein F6Z fuhr. Zuletzt sah ich samstags auch einen F8Z auf der 18.
Gerne fahren auf der 18 mal F8Z. Aber das sind immer nur sone kurzen Einsätze. Die GTZ wollen einfach nicht von der Linie weichen.
Zitat
TMBerlin
Es wäre halt nur wünschenswert, wenn es dadurch eben verkehrliche Verbesserungen - in diesem Fall die angesprochene Einsatzmöglichkeit der aktuellsten Fahrzeuggeneration auch auf dem jetzt zu sanierenden Abschnitt - gäbe. Und das scheint nach Deinen ersten Informationen ja eher ausgeschlossen.

[www.bahninfo-forum.de]
...ist dann wohl doch so...
Und wieder bereichert ein nagelneuer F8Z den Straßenbahnfuhrpark: 9063 heute auf der Linie 50.

so long

Mario
Wie oben schon anklang, weiten sich die Flexity-Einsätze mit steigendem Bestand weiter aus.
Heute fährt zum Beispiel außerplanmäßig auf der M2 F8Z 9036, auf der Linie 16 F8E 8031 und auf der M13 ein fünfter F8E/F8Z.

so long

Mario
Mario, kannst Du was dazu sagen, was mit den Fahrzeugen geschieht, die durch diese Rochade freigesetzt werden (das müssten ja vor allem GT und wenige F6 sein)? Konkret gefragt: weißt Du ob in der nächsten Zeit schon sukzessiver GT-Doppel auf der M4 zum Einsatz kommen? Oder wartet man ab, bis genügend Neufahrzeuge da sind, und stellt dann den Fahrzeugeinsatz an einem Stichtag komplett um?

Grüße,

Arian
Zitat
schallundrausch
Konkret gefragt: weißt Du ob in der nächsten Zeit schon sukzessiver GT-Doppel auf der M4 zum Einsatz kommen? Oder wartet man ab, bis genügend Neufahrzeuge da sind, und stellt dann den Fahrzeugeinsatz an einem Stichtag komplett um?

Die Wiedereröffnung des Betriebshofs Weißensee gab Gelegenheit für eine Einsatzplanänderung.
Wie schon im M13/16-Thema diskutiert, wird die Linie M13 seit heute morgen planmäßig mit F8 bestückt, davon stellt der Hof Weißensee zehn F8Z und Lichtenberg vier F8E. In den Abendstunden werden fünf GT6 vom Hof Weißensee eingesetzt, die im Nachtverkehr draußen bleiben und morgens aussetzen.
Die M4 fährt nun tatsächlich mit etwa sechs Doppeltraktionen aus nicht umgebauten GT6 im Tagesverkehr. Die restlichen vierzehn Umläufe sowie die sieben Verstärker fahren weiter mit F8Z. Diese bestreiten auch den Spät- und Nachtverkehr.

Zurück zum Thema: 9064 ist im Einsatz, heute und morgen ebenfalls auf der M4.

so long

Mario
^^

Das sind doch mal durchweg positive Neuigkeiten, danke für die Information.
Zitat
der weiße bim
Zitat
schallundrausch
Konkret gefragt: weißt Du ob in der nächsten Zeit schon sukzessiver GT-Doppel auf der M4 zum Einsatz kommen? Oder wartet man ab, bis genügend Neufahrzeuge da sind, und stellt dann den Fahrzeugeinsatz an einem Stichtag komplett um?

Die Wiedereröffnung des Betriebshofs Weißensee gab Gelegenheit für eine Einsatzplanänderung.
Wie schon im M13/16-Thema diskutiert, wird die Linie M13 seit heute morgen planmäßig mit F8 bestückt, davon stellt der Hof Weißensee zehn F8Z und Lichtenberg vier F8E. In den Abendstunden werden fünf GT6 vom Hof Weißensee eingesetzt, die im Nachtverkehr draußen bleiben und morgens aussetzen.
Die M4 fährt nun tatsächlich mit etwa sechs Doppeltraktionen aus nicht umgebauten GT6 im Tagesverkehr. Die restlichen vierzehn Umläufe sowie die sieben Verstärker fahren weiter mit F8Z. Diese bestreiten auch den Spät- und Nachtverkehr.

Zurück zum Thema: 9064 ist im Einsatz, heute und morgen ebenfalls auf der M4.

Welche Linie soll als nächstes ran kommen? Ich nehme ja an, dass die M4 mal komplett mit 2GT6 fahren soll.
Zitat
485er-Liebhaber
Ist 9065 denn da?

Nun ist er in Betrieb, heute im Einsatz auf Linie M4.

so long

Mario
Nun ist kürzlich die M13 auf Flexity umgestellt worden.
Welche Linie soll danach folgen? Wird die M2 endlich kapazitätsmäßig aufgestockt?
Die M2 noch den ganzen Winter durch mit F6Z zu fahren, war eigentlich unverantwortlich. Die M2 hätte es m.E. die F8Z sehr viel eher benötigt als die M13 und selbst die meisten Umläufe der 50. Im Moment sollten zumindest in der Regel wieder aller Fahrgäste in die M2 reinpassen, das wir im Winter nicht so. Auf der M2 gibt es wegen der vielen Fahrradfahrer im Frühjahr und Sommer ein stark unterschiedliches Fahrgastaufkommen im Berufsverker zw. Sommer und Winter. Ich hoffe, dass spätestens ab Ende der Herbstferien in diesem Jahr die M2 vollständig auf F8Z umgestellt ist.

Was ich auch nicht nachvollziehen kann: Auch samstags ist die M2 oft sehr voll wg. des Einkaufsverkehrs am Alex, und die Taktverdichtung beginnt vormittags/mittags sehr spät (m.E. deutlich zu spät), so dass es teilweise vorkommt, dass auch samstags nicht alle Fahrgäste in die M2 reinpassen. Aber auch samstags nachmittags ist die M2 z.T. noch sehr voll. Gleichzeitig fährt die 50 auch samstags mit F8, und da sind dann noch nicht Mal alle Sitzplätze, oft sogar noch weniger als die Hälfte der Sitzplätze belegt. Ws. bleiben die Leute aus Frz. Buchholz samstags eher daheim oder viele haben einen Pkw, mit dem sie schnell zum Einkaufen düsen. Das ist im Prenzlauer Berg nicht der Fall. Deshalb hätte man samstags längst die Fahrzeuge des 50 und M2 tauschen sollen, aber das ist ws. eine zu aufwendige Detailarbeit für die BVG.
Das ist mir letzte Woche auch aufgefallen, genauer am Mittwoch.
Ich fuhr die gesamte Wisbyer Straße, Bornholmer Straße, Osloer Straße usw. runter, da kamen mir logischerweise einige Bahnen der Linie 50 entgegen, alles F8. Es war in der späten HVZ, also so um 8:00-8:30 rum, und es waren nicht mal in jedem Abteil (also von denen es bei den F8 ja sieben gibt, weiß den Fachbegriff nicht) Menschen drinnen, die Sitzplätze waren auch nur sehr spärlich besetzt.
Doch damit nicht genug, es kommt ja noch eine wesentliche Sache hinzu: Nach einem Verkehrsunfall an der Prenzlauer Allee/Ostseestraße gab es massive Verspätungen auf den Linien M2, M13 und 12, die M13 hatte an den DAISYs teilweise Verspätungen von 26 Minuten, und der Taktverkehr alle 5 Minuten zusammen mit der 50 zwischen Virchow-Klinikum und Schönhauser Allee/Bornholmer Straße ist ja ein bedachtes Konzept. Und trotzdem dann diese leeren Bahnen auf der 50.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen